Hello, Guest the thread was called3.4k times and contains 49 replays

last post from Schmitti at the

VC20 Zusammengewürfelt?

  • Dann baue ich mal den 1701 auf.

    Kabel sollte ich haben.


    Edit: habe jetzt mit dem Modulator der dabei war auf Antennenkabel probiert auch kein Signal.


    Edit2: habe das Kabel durchgeklingelt und sollte passen aber kein Bild.:cry:

    Edit3: dann werde ich wohl warten müssen entweder auf androSID seinen Ersatz oder auf einen 2´ten VC20.

  • Das ist ja ärgerlich, das nun ausgerechnet der Chip im Eimer ist, der am schwersten zu ersetzen wäre. Wenn Du den Rechner nicht schnell fertig haben willst, dann würde ich an Deiner Stelle warten und auf einen zweiten kompletten/teilkompletten VC20 setzen. Dann hast Du gleich noch ein paar mehr Ersatzteile, vielleicht eine Tastatur, ein Gehäuse, ....

  • Meine Theorie zu den beschädigten Labels auf der Oberseite. Da hat jemand das Gehäuse mit Chemie gebleicht ohne die Labels zu entfernen. Denn die Chemie reagiert mit Metall.

    2x VC20, unbekannte Anzahl von C64 Brotkästen (KU-14194HB/250407/250425/250466), 2x C64G, 2x C64C transparent Dallas (KU Replika, Reloaded MK2), 1x C128, 1x C128DCR, 2x A500 Rev.3, 1x A500 Rev.5, 2x A500 Rev.6, 4x A500+ Rev.8, 3x A600, 3x A1200 transparent, 2x A1200 Escom, 2x A2000 Rev.6.2, 1x A2000 Rev.4.1, 1x A4000D, 1x MISTICA FPGA16 Acryl, 1x MISTer FPGA, 2x CPC464, 2x CPC6128

  • dann werde ich wohl warten müssen

    In der Zwischenzeit kannst du ja noch die anderen 39 Pins des VIC durchklingeln, ob die alle auf dem Board da landen, wo sie landen sollen. Kostet kein Geld und vielleicht, auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, ist es ja auch bei dir nur eine Unterbrechung (oder mehrere) der Grund und der Vorbesitzer hat sich diese Mühe nicht gemacht und ist einfach nur von einem Defekt des VIC ausgegangen. Natürlich nur, wenn du nichts besseres zu tun hast. Familie oder so . :)

  • Hat dein Multimeter Frequenzmessung? Ich würde mal schauen, ob am VIC der Takt anliegt.


    [EDIT]


    Dazu der Schaltplan:


    forum64.de/gallery/index.php?image/3157/


    An Pin 39 und 38 müsste der Takt anliegen, bei einem PAL-VIC müssten das 8,86 MHz sein, WIMRE.

    An Pin 40 sollten +5 V DC anliegen.


    [/EDIT]


    [EDIT 2]


    Unwahrscheinlich, aber möglich: Es hat jemand einen Kurzschluss am Video-Ausgang fabriziert -> der Ausgangstransistor (Q2, 2SC1959) ist gestorben. Man könnte ihn testweise ersetzen. Es müsste ein BC547 funktionieren, suche ich aber gleich noch raus.


    Weitere Möglichkeit: Trimmer R10 ist vielleicht auf "Anschlag", weil jemand "optimiert" hat -> Den mal ca. in die Mitte drehen.


    [/EDIT 2]


    [EDIT 3]


    Ein BC547 ist zu schwach, es müsste schon ein BC337 sein. Achtung - die Anschlusspins sind bei diesem "verdreht", man müsste ihm "die Beine zurechtbiegen" (so du denn einen hast).


    [/EDIT 3]

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


    Edited 3 times, last by kinzi ().

  • Das sollte dir helfen:


    Bildergebnis für 2sc1959 pinout  Bildergebnis für bc337 pinout


    Der 327 geht nicht, das ist ein PNP. Es muss der 337 sein.


    [EDIT]


    Wenn dein Multimeter einen Transistortest hat, kannst du den ausgelöteten 2SC1959 natürlich auch dort erst einmal testen. Ich würde aber mit dem Messen des Taktes anfangen, sofern möglich.


    [/EDIT]

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


    Edited once, last by kinzi ().

  • Wenn dein Multimeter einen Transistortest hat, kannst du den ausgelöteten 2SC1959 natürlich auch dort erst einmal testen. Ich würde aber mit dem Messen des Taktes anfangen, sofern möglich.

    Transistor kann ich messen.

    Super danke für die Tips.

  • Was macht denn der Rechner, wenn du ihn einschaltest? Schwarzbild?

    Powerled leuchtet und "Kein Signal"

    Ich bin immer noch der Meinung, das der VIC vermutlich nicht der Übeltäter ist - wenn er defekt wäre würde man irgendwas wenigstens sehen. Ist in deiner Nähe niemand anderes aus dem Forum, der einen VC-20 zu Hause stehen hat?

  • Vectorhead Ja, mach mal und melde dich wieder. Miss wie gesagt auch die Spannungen am VIC (Pin 40) und am 7402 (Pin 14).

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Ist in deiner Nähe niemand anderes aus dem Forum, der einen VC-20 zu Hause stehen hat?

    Nein leider nicht.


    Vectorhead Ja, mach mal und melde dich wieder. Miss wie gesagt auch die Spannungen am VIC (Pin 40) und am 7402 (Pin 14).

    Mach ich.

  • mit meiner sehr sehr sehr bescheidenen Elektronikkenntis

    Für die Überprüfung von etwaigen kalten Lötstellen und/oder Haarissen brauchst du nur einen Durchgangsprüfer und wenigstens ein gutes Auge. :D


    Wenn du auf den Schaltplan siehst, den kinzi da eingefügt hat, kannst du Verbindungen des VIC nachvollziehen. Denen gehst du einfach Pin für Pin vom VIC entlang nach und überprüfst das "andere Ende". Also z.B. Pin 39 am VIC mit Pin 13 von UB9 - *piep*, Pin 38 vom VIC mit Pin 10 von UB9 - *piep* usw.


    Da musst du also nichts wirklich messen und auch keine Messwerte interpretieren. Du brauchst dafür nicht mal Strom (außer im Durchgangsprüfer :) ). Du stellst damit einfach nur sicher, dass es keine Unterbrechungen gibt, die einen Defekt des VIC nur vortäuschen. Wenn der am Ende doch defekt ist, nützt das natürlich nichts. Aber wie du vielleicht gelesen hast, war bei mir auch nichts (teures) defekt, sondern eben nur durch unsichtbare(!) Unterbrechungen vom Rest der Schaltung getrennt.

  • Für die Überprüfung von etwaigen kalten Lötstellen und/oder Haarissen brauchst du nur einen Durchgangsprüfer und wenigstens ein gutes Auge. :D


    Wenn du auf den Schaltplan siehst, den kinzi da eingefügt hat, kannst du Verbindungen des VIC nachvollziehen. Denen gehst du einfach Pin für Pin vom VIC entlang nach und überprüfst das "andere Ende". Also z.B. Pin 39 am VIC mit Pin 13 von UB9 - *piep*, Pin 38 vom VIC mit Pin 10 von UB9 - *piep* usw.


    Da musst du also nichts wirklich messen und auch keine Messwerte interpretieren. Du brauchst dafür nicht mal Strom (außer im Durchgangsprüfer :) ). Du stellst damit einfach nur sicher, dass es keine Unterbrechungen gibt, die einen Defekt des VIC nur vortäuschen. Wenn der am Ende doch defekt ist, nützt das natürlich nichts. Aber wie du vielleicht gelesen hast, war bei mir auch nichts (teures) defekt, sondern eben nur durch unsichtbare(!) Unterbrechungen vom Rest der Schaltung getrennt.

    OK, das hilft mir auf jeden Fall, konnte bisher nicht wirklich mit so Plänen was anfangen :schande:, aber eigentlich auch Logisch wenn mans weiss.


    An Pin 39 und 38 müsste der Takt anliegen, bei einem PAL-VIC müssten das 8,86 MHz sein, WIMRE.

    An Pin 40 sollten +5 V DC anliegen.

    Pin 38 und 39 liegt ein Takt von 4,43 MHz an

    Pin 40 4,93V


    Weitere Möglichkeit: Trimmer R10 ist vielleicht auf "Anschlag", weil jemand "optimiert" hat -> Den mal ca. in die Mitte drehen.

    Habe ich probiert, sobald ich etwas drehe erscheint kurz ein Weisses Bild am 1701 dan wieder schwarz. (auch beim einschalten des VC20 ist das so)

  • Pin 38 und 39 liegt ein Takt von 4,43 MHz an

    Pin 40 4,93V

    Das passt.

    Habe ich probiert, sobald ich etwas drehe erscheint kurz ein Weisses Bild am 1701 dan wieder schwarz. (auch beim einschalten des VC20 ist das so)

    OK, lass den einfach mal so stehen, wie er war bzw. notfalls in der Mitte.


    Das spricht jetzt grob dafür, dass der Transistor OK und der VIC defekt ist, denn der kurze "Weiß-Impuls" dürfte daher kommen, dass der Transistor beim Einschalten kurz durchgeschaltet wird. Eventuell möglich wäre auch noch ein defekter (ausgetrockneter) C17 (47 µF). Wenn das und der Transistortest nichts ergibt und das "Durchklingeln" unauffällig ist, wird das "DEF" auf dem VIC wohl das heißen, was man landläufig reininterpretiert,

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • OK, lass den einfach mal so stehen, wie er war bzw. notfalls in der Mitte.


    Das spricht jetzt grob dafür, dass der Transistor OK und der VIC defekt ist, denn der kurze "Weiß-Impuls" dürfte daher kommen, dass der Transistor beim Einschalten kurz durchgeschaltet wird. Eventuell möglich wäre auch noch ein defekter (ausgetrockneter) C17 (47 µF). Wenn das und der Transistortest nichts ergibt und das "Durchklingeln" unauffällig ist, wird das "DEF" auf dem VIC wohl das heißen, was man landläufig reininterpretiert,

    OK, dann mach ich mal weiter.

  • Hast du am weißen oder am roter Trimmer herumgedreht?


    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Hast du am weißen oder am roter Trimmer herumgedreht?

    Am Weißen.

    Kommt vom Taktsignal auch wieder etwas aus dem VIC raus? An Pin 35 des VIC müsste auch eine Frequenz messbar sein, die auch an Pin 37 der CPU anliegen sollte.

    Kommt bei beiden nichts raus.