Hello, Guest the thread was called1.1k times and contains 29 replays

last post from plus4 at the

SD2IEC will nicht

  • Hallo an alle,


    ich habe hier ein SD2IEC mit Lochrasteraufbau, welcher nicht (richtig) funktioniert. Ich habe auch keine Ahnung ob es das jemals getan hat. War Beifang.


    Nach Anschluß an den Strom, leuchtet die grüne LED ca. 5 Sekunden und geht dann aus. Bei eingeschobener SD Karte erlischt die LED sofort (1/2 Sek.)

    Es läßt sich zwar mit "Directory" ansprechen ohne Fehlermeldung, aber es leuchtet kein Licht auf und die Directory geht nicht weiter bzw. hängt sich auf.

    animiertes-verwirrt-smilies-bild-0096.gif

    Getestet habe ich das Teil am C16 und Plus4


    hat jemand eine Idee dazu ?

  • ist das dieses hier ?

    Code
    1. 1 OPEN1,8,15:INPUT#1,A$,B$,C$,D$:CLOSE1:PRINT A$,B$,C$,D$

    ich habe das hier auf die schnelle gefunden

    wenn ja, Rechner hängt sich auf


    ich habe noch die Bilder angehängt. Hatte ich am Anfang vergessen

  • wenn ich das Programm starte kommt mehrmals "Device not present Error in 1"

    Danach hängt der C16 sich auf ?!

  • SD Karte ist von mir. Funktioniert an anderem SD2IEC einwandfrei.

    Strom kommt von Netzteil. Es ist kein Anschluß für Datasette vorhanden

    Nur ohne Karte getestet


    Geh mal kurz futtern und kucke nachher wieder hier rein

  • Ok. Am besten wäre es natürlich, dein funktionierendes SD2IEC hat auch einen DIP40 ATMEGA1284 in einer Fassung und es ist auch ein LarsP-Layout. Dann könntest du die beiden einfach mal tauschen.


    Ansonsten kommen natürlich die Klassiker "kalte Lötstelle" und Unterbrechung in Frage.


    Mich hat mal eine fehlende Masseverbindung fast zur Verzweiflung gebracht. Ursprünglich hatte ich die 5V (und Masse) vom Tape-Port und an der Serial-Buchse nur ATN, CLK und DATA. Als ich mal mit einem 5V-Netzteil versorgt habe, funktioniert nichts mehr, da auch die Masseverbindung über das Serielle Kabel nicht hergestellt wurde. Das käme also auch in Frage.


    Wenn du Zeit und Lust hast, mach mal ein Foto von der Unterseite der Platine. Möglichst in der gleichen Qualität und Ausleuchtung. :)

  • Woher bekommt das SD2IEC seine Spannung?

    Steht ja da, von einem Netzteil! Da wird auch das Problem liegen, wenn ich es richtig interpretiere, dann ist beim IEC-Port GND nicht verbunden. Man muss aber GND vom Netzteil und GND vom Rechner miteinander verbinden, damit es funktionieren kann.

    Also eine fehlende Masseverbindung, wie das advotax auch schon mal hatte.

  • muß mich jetzt erst mal durch den Schaltplan kämpfen.

    Ich bin nicht so der große Elektroniker


    Danke schonmal

  • Da scheint grundsätzlich eine Unterbrechung resp. schlechte Verbindung in der Masse-Leitung zu sein!





    Da, wo es eingekreist ist, war mal ein Draht, wie es aussieht. Auf der Oberseite sind ja keine Verbindungen weiter, oder?


    Miss mal, ob die beiden Stellen mit den Pfeilen miteinander verbunden sind.



    EDIT: falsche Stelle bepfeilt gehabt

  • die eingekreiste Leitung ist OK und hat Durchgang. Das ist auf dem Bild wirklich schlecht zu erkennen.

    wenn ich es jetzt richtig verstanden habe muß ich jetzt eine Verbindung von "Masse Netzteil" zu "Masse IEC" herstellen ?!


    Die anderen Anschlüsse des IEC sind erst Aktiv (bzw. können durchgemessen) werden wenn sie angesprochen werden ?!


  • Im Prinzip ja. Wenn du "Masse IEC" (Pin 2 der IEC-Buchse) richtig ermittelt hast, reicht ein simpler Draht zwischen diesen Stellen. Der muss nicht mal unbedingt da rechts hin, es geht natürlich auch irgendeine andere Stelle, z.B. einfach senkrecht runter, an den Draht, der zur SD-Fassung geht. Das müsste ja auch Masse sein. Ist aber tatsächlich unkritisch.

  • Bei den anderen IEC-Anschlüssen gibt es in dem Zustand nichts zu messen. Die gehen ja direkt in den Atmel. Du kannst es natürlich auch nochmal auf Durchgang testen. Es dürfte sich um Antabakas Layout handeln:



    Da fehlt nämlich auch die (extra) Masse-Verbindung zur IEC-Buchse, weil die Versorgung über den Tape-Port vorgesehen ist. War auch Grundlage für meinen Aufbau damals.


    Da kannst du auch gleich nachvollziehen, welcher Taster/Jumper an welchen Anschluss muss für die "NEXT" und "PREV" und die Laufwerks-ID.

  • hab jetzt eine Brücke gelötet und getestet. Es hat sich nix Verändert. Immer noch wie Anfangs beschrieben :(

    Weiter trau ich mich nicht und will das Teil auch nicht Hinrichten 8|

    Was mach ich jetzt damit ? evtl. Marktplatz, daß es noch eine Chance bekommt


    ich habe ja noch mehrere, wobei da noch so ein Patient ist. Da möchte das Display nicht mehr richtig funktionieren. Aber dazu später

    a. man sollte nicht alles glauben was man denkt

    b. nicht Wundern, sondern Staunen

    c. Computer helfen uns Probleme zu lösen die wir ohne sie nicht hätten !

    d. Manchmal muss man einfach eine Gesunde Portion Ignoranz an den Tag legen !

    Edited once, last by plus4 ().