Hello, Guest the thread was called546 times and contains 4 replays

last post from Masters1977 at the

Amiga 600 Probleme. Joystick

  • Hallo,

    Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

    Seit gestern macht mein A600 wieder Ärger.

    Der Joystick bewegt sich immer von selbst nach unten.

    Auch wenn kein Joystick angeschossen ist werden bei Spielen z.B die Menüs von selbst durchgeschaltet.

    Auch macht meine 4GB CF Karte Probleme.

    Booten dauert extrem lange. Bedienung in WB ist ultra langsam.

    Die CF Karte am PC mit Winuae läuft dort problemlos.

    Hatte den A600 zerlegt. Dann ging wieder alles. Nach 15 Minuten spielen traten wieder

    die Joystickprobleme auf.

    Anderen Joystick habe ich auch schon versucht.


    Was mir aber aufgefallen ist , daß Netzteil riecht und beim Ausschalten macht es seit gestern Pfeifgeräusche.

    Können die Probleme vom Netzteil kommen?


    Hatte die Kiste gestern erstmals mal über 2 Stunden im Dauerbetrieb laufen.

    Die Wochen davor immer mal so 30 Minuten.


    Danke für Eure Hilfen



    A600, RAM Erweiterung A604, ACA620 Turbokarte.

    CF Karte als HDD, CF Karten Leser, Mausadapter auf USB

  • Wie sehen den die Stellen mit den SMD Elkos aus?


    Sind die getauscht? Das es (nur) am Netzteil liegt glaube ich eher nicht.


    So ein Netzteil das riecht und das pfeift habe ich auch. Da wird die Pertinaxplatine an einer Stelle angeschmort sein weil Commodore zu kleine Lastwiderstände verbaut hat.


    Torben

  • Mach doch mal ein paar Fotos von den Platinenbereichen und zeig sie uns ob man auffällige Lötstellen sieht.


    Im Bereich von U34 und Paula (U3) würde ich mal kucken. Der 1R Lastwiderstand bei Paula wird beim Wechseln auch gern übersehen und kann seltsame Effekte machen wenn er beschädigt ist.


    Torben

  • Hallo

    Kurze Rückmeldung.

    Ich hatte ja einen NE555 mit Lackdraht verlötet, weil der alte defekt war.

    Einen neuen in SMD hatte ich noch nicht bestellt.

    Den Ne555 hatte ich provororisch mit Tape isoliert und unter dem Diskettenlaufwerk verstaut.


    Nachdem ich den etwas versetzt hatte läuft der Joystick wieder Top..

    Hat der auf ein Bauteil gedrückt oder macht Temperaturprobleme bei den Bauteilen, da schlechter Luft dran gekommen war? Ich weiss es nicht.


    Wegen 50 Cent Artikel gleich bei Reicht bestellen wollte ich nicht. Daher der Standard NE555 den ich noch liegen hatte.

    Habe mich trotzdem ein neues Netzteil bestellt, da noch eine Indi. ECS rein soll.

    Will das alte Netzteil nicht länger quälen. Ist ja schon ne Menge verbaut mit Turbokarte usw.


    Ich mach am Wochenende trotzdem noch einpaar Fotos vom Board.