Hello, Guest the thread was called1k times and contains 50 replays

last post from MiCv2 at the

Gute Gründe für einen C116

  • Also ich finde Tommes sollte auch mal Ersatzetiketten für den 116 ins Programm nehmen auf denen dann "Commodore plus/4 Mini" steht und schon erleben die kleinen Rechner auf ebay ihren zweiten Frühling, zumindest lehrt mich das ein anderer Thread. 8)

    Ich suche kaputte plus/4-Netzteile, bitte nicht wegwerfen, solltet ihr eins haben! :thumbup:

    Hintergrund: Die quadratischen Stecker mit vier Pins gibt es anscheinend nicht mehr am Markt. Ich würde gerne mal ein paar zerlegen und vermessen, um damit mal zu schauen ob ich in der Lage bin ein vernünftiges 3D-Druck-Modell zu konstruieren. Neben der Tatsache, dass das wohl noch niemand gemacht hat, erscheint mir dieses Projekt auch von der Größe sehr erfolgversprechend. Ach ja, und wenn ihr ein plus/4-Netzteil auf C64 umbauen wollt, bezahle ich euch gerne den runden DIN-Stecker, wenn ich dann den abgeschnittenen Quadratischen haben kann.

  • Jö, ein 4039 ... lange keinen mehr gesehen. Für mich der beste Drucker der Welt - langlebig, unheimlich zuverlässig, ... (schwelg)


    [/OT]


    Ja. Der Drucker ist echt Top. Ich habe noch dutzende Erstzteile auf Vorrat für den Drucker. Der Drucker ist sehr wartungsfreundlich.


    Es gibt auch noch neue Tonerkassetten für den Drucker. Man muss aber aufpassen, wo man kauft. 300 Euro für eine Tonerkassette würde ich mit Sicherheit nicht ausgeben.

    Meistens habe "refurbished" oder "old Stock" Tonerkassetten erworben. Bei den "old Stock" Kassetten kam es aber oft vor dass die Trommel einen Querstreifen druckt, da trotz schwarzer Verpackung, Licht auf die Trommel gefallen ist.


    Bei den Kassetten ist aber der Tonerbehältermeist in einwandfreiem Zustand. Also wird kurzerhand die Beste Trommel mit dem Besten Toner von mir ausgewählt und zusammengestellt.


    Ich hatte früher den 4039-16L. Der war wesentlich schneller als der 10Plus. Da ging mir aber die Elektronik kaputt. Mal schauen, ob ich nochmal an einen 16L komme.



    Ich müsste mir mal ein paar Transferollen zulegen. Die gibt es noch als Neuware zu beziehen.

  • Bei den "old Stock" Kassetten kam es aber oft vor dass die Trommel einen Querstreifen druckt, da trotz schwarzer Verpackung, Licht auf die Trommel gefallen ist.

    Das Druckt sich aber auch oft raus. Ich Hier nen FarbLaser (Oki), der hat Schlieren/Schatten gemacht. Inzwischen ist das alles weg.

    War zu verschenken auf EKA hier ums Eck und gleich noch nen Sack (so sieben oder acht) Tonerkartuschen in allen Farben dabei.

  • War klar das du das wieder irgendwo gefunden hast :lachtot2


    Finde doch mal ne 1581, und ne 1571 für mich :bia


    Ich wohne echt verkehrt, habe nur Fernseher hier

    Für Gleichberechtigung im Bundestag : Linke Frauen fordern mehr Rechte.


    Arm dran : Versicherter Pianist in Geldnot scheitert an Selbstambutation.


    Pincode Erkennung demnächst nur noch per Spracheingabe.

  • Ok, dass wußte ich nicht, dass Du schon so gut ausgestattet bist. Dann ist ja eigentlich alles da. So nebenbei: Einen Drucker für den seriellen Anschluss finde ich jedoch gut, da das der Standardanschluss für Drucker ist und damit alle Programme umgehen können. Auch wird der MPS803 von allen Programmen brauchbar unterstützt. Den gibt es halt in der passenden Farbe des C16. Am C128 funktioniert der aber auch.

  • Ok, dass wußte ich nicht, dass Du schon so gut ausgestattet bist. Dann ist ja eigentlich alles da. So nebenbei: Einen Drucker für den seriellen Anschluss finde ich jedoch gut, da das der Standardanschluss für Drucker ist und damit alle Programme umgehen können. Auch wird der MPS803 von allen Programmen brauchbar unterstützt. Den gibt es halt in der passenden Farbe des C16. Am C128 funktioniert der aber auch.


    Ich wehre mich nicht dagegen, wenn mir auch ein passender Drucker über den Weg läuft. Aber suchen werde ich danach auch nicht. ;)

  • Der C116er wäre auch mein erster Computer gewesen, Weihnachten 1987.. Leider wurde uns absichtlich ein defekter

    116er verkauft, aus einem Hinterzimmer einer Allkauf- Fotoabteilung. Somit war damals Weihnachten für mich gelaufen :(

    Den Verkäufer habe ich mir bis heute gemerkt :cursing:


    Als Entschädigung gabs dann 1988, ein C64 mit Datasette und drei Spielen (Warhawk, SuperRobinHood und Cylu).


    Fürs Basic lernen wäre sicherlich der C116er besser gewesen. Komischerweise hatten wir in der Schule

    Basic- Unterricht auf C64er mit KFC-Super :roll:



    MiC

  • Jetzt muss ich mal nachfragen, weil ich das hier im Verlauf bisher gar nicht gelesen habe.


    Nach meinem Kenntnisstand, sollte der C116 als direkter Konkurrent zum ZX81 rauskommen. Grundlage soll wohl ein "best" möglich abgespeckter C64 mit der billigen Gummitastatur sein. Irgendwie gabs wohl Probleme, wodurch die Modelle Plus/4 und C16 rauskamen.

    Der C116 kam glaube ich nur in einer Hand voll Länder auf den Markt, darunter auch Deutschland.


    Also auf Basis der Geschichte ( wenn ich richtig liege ), macht es für mich schon Sinn, solch ein Modell in der Sammlung zu haben.

    :)

  • Der C16 war kein abgespeckter C64, es war eine eigene Entwicklung (264-Serie).

    Die Positionierung war zuerst Low-Cost, später sollte der Plus4 in die Büros.. :roll:


    Es hat damals bei Commodore viel Management Wechsel gegeben, und jeder sah wohl

    die 264- Serie mit anderen Augen..



    Edit: Bin froh dass es auch die 264- Serie gab. Gutes Basic, schöne Farben und Boyknecht :thumbup:


    MiC