Hello, Guest the thread was called392 times and contains 14 replays

last post from tilobyte at the

Echtes 3D (Stereografie) auf dem C64 / Side by Side

  • Ist es die Idee wert weiter verfolgt zu werden? 28

    1. Gefällt mir sehr! (16) 57%
    2. Mach Du mal! Ich warte ab was rum kommt und werde hinterher berichten (9) 32%
    3. Nein! Ich hasse 3D und lasse an meinen C64 nur 50hz Röhrenmonitore (6) 21%
    4. Hast Du denn ein paar brauchbare Ideen in der Schublade? (6) 21%

    Hallo zusammen!


    Als ich vor einigen Monaten auf meinem (Side by Side 3D) Fernseher durch Youtube gezappt bin kam mir der Gedanke, dass man bei Split Screen Spielen die 3D Brillen eigentlich so umbauen könnte,
    dass jeder Spieler nur sein eigenes Spielfeld sieht.
    Bei Spy versus Spy war es damals echt nervig, dass der Gegner immer wusste wo man war.


    Also habe ich einmal 'Spy versus Spy' und einmal 'Pitstop II' im 3D Modus laufen lassen und hatte tatsächlich jeweils nur ein Spielfeld pro Polarisation zu sehen bekommen.
    Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass echtes 3D auf dem C64 als Side by Side auch möglich sein müsste.


    Ich habe mir also für teuer Geld einen DM2352 und einen Wandler von FBAS/Composite auf HDMI besorgt und erstmal in Basic geschaut, ob ich überhaupt richtig liege.
    Ein Side by Side rechts/links kam für mich gleich nicht in Frage, da die Auflösung im Mehrfarbmodus horizontal halbiert wird. Da auch die doppelte Rahmenbreite noch abgezogen werden muss ist da nicht viel übrig.


    Also sollte es Side by Side UP/Down sein:
    Wenn man den Monitor auf Side by Side umstellt fällt natürlich auch gleich der erhebliche Verlust durch die doppelte Rahmenbreite auf,

    aber man kommt auf immerhin ca 8 Zeilen * 8 Pixel die man nutzen kann ohne den Rahmen abschalten zu müssen.
    Diese werden natürlich gestreckt dargestellt, sodass es aussieht wie 16 Zeilen a 8 Pixel.
    Damit geht schon was!

    Nun sind meine Programmierkenntnisse seit über 20 Jahren eingerostet und man darf nicht allzu viel erwarten, aber ein brauchbares Beispiel ist immerhin dabei rum gekommen.
    3D Monitor ist dabei natürlich Pflicht!!!
    Wer einen 3D Monitor am PC hat kann natürlich auch einen Emulator benutzen.
    Achtet dabei darauf, dass das Ganze für Vollbildmodus MIT Rahmen gedacht ist.


    Viel Spass beim Ausprobieren
    LG
    Wurzel

    d64 Download

  • Eine Interessante Idee. Ich wüßte da auch noch eine möglichkeit, mit einer rot grün Brille. Damit könnte man ein 3D S/W Bild machen. Im Textmodus wird es wohl nicht gehen wegen der Pixelbreite.

    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.


    Alt werden ist schön, das Altern nicht.

  • mit einer rot grün Brille. Damit könnte man ein 3D S/W Bild machen

    Yo, theoretisch müsste es funktionieren.
    Ich hab aber keine Fabkombinationen gefunden mit denen es funktioniert,

    Mit so einer Brille gibt es am C64 einen gewissen räumlichen Eindruck nur bei Bewegung auf dem Bildschirm. Die räumliche Wahrnehmung ist dann natürlich auch von der Farbkombination abhängig. Soweit ich mich erinnere, gibt es auch das ein oder andere Spiel (und sicher auch eine oder mehrere Demos), wo es als Hinweis vermerkt war, dass eine rot-grüne Brille optional genutzt werden könnte. An Namen der Software erinnere ich mich nicht mehr. Kann sein, dass es sogar ein C64-Set inklusive Spiele gab, wo so eine Brille beilag.

  • nur bei Bewegung auf dem Bildschirm.

    Ja, nee. Das was Du meinst sind die 'Tutti-Frutti' Brillen. Die auf der Idee basieren, dass verschieden helle Farben unterschiedlich schnell im Gehirn verarbeitet werden. Wenn ich mich recht entsinne waren die übrigens gelb/blau
    Aber auf jeden Fall kein echtes 3D

  • Als ich vor einigen Monaten auf meinem (Side by Side 3D) Fernseher durch Youtube gezappt bin kam mir der Gedanke, dass man bei Split Screen Spielen die 3D Brillen eigentlich so umbauen könnte, dass jeder Spieler nur sein eigenes Spielfeld sieht.

    Die Grund-Idee ist echt gut. Sowas könnte man auch am Nintendo64 in einigen 3D-Spielen gebrauchen, denn dort ist der Screen manchmal sogar in vier Teile geteilt und jeder zockt in seinem Feld, kann aber halt leider rüberschauen zu den anderen, was dann wieder einen Teil des Spielreizes kaputtmacht auf der Konsole.

  • -trb- die rot-grün Brille geht auch bei Standbild, da für jedesAuge ein anderes Bild empfangen wird.

    Im Grunde gibt es da 4 Farben schwarz für schwarz, rot für licht links, grün für licht rechts und weiß für licht auf beide Augen. Mit der Helligkeit kann man dann auch noch Graustufen machen.

    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.


    Alt werden ist schön, das Altern nicht.

  • Ideen ausser irgendwelchen Demos bei denen irgendetwas aus dem Monitor geflogen kommt:

    - 3D Tetris

    - 3D Pong

    - Flugrennen durch einen Tunnel

    Für ein 3D Pong wäre die Grafik ja quasi schon fertig.

    Ich hatte allerdings auf eine größere Resonanz gehofft.

    Wenn ich die Umfrage richtig auswerte gibt es nur 8 Personen die mehr oder weniger Interesse haben.

    Das reicht natürlich nicht aus, als dass ich mir die langen Winternächte vor der Rechner um die Ohren schlage.

    Fast vergessen: 3D Microhexagon aus der Ego Perspektive wäre natürlich der Oberhammer