Hello, Guest the thread was called457 times and contains 13 replays

last post from GeTE at the

Alte Smartphones/Tablets sinnvoll weiter nutzen?

  • Habe ja auch so einige alte Smartphones und Tablets hier in der Schublade.

    Nun stell sich die Frage was man damit sinnvoll anfangen könnte.

    Andere OS's möchte ich nicht rauf machen. Damit hätte ich ja noch immer nicht was sinnvolles und brauchbares damit gemacht.


    Was nacht ihr mit den Teilen?


    Wäre fein etwas mit C64 Bezug. Oder sonst was produktives was wirklich was bringt.

  • Was nacht ihr mit den Teilen?

    Mein altes MeMO Pad HD 7 dient in erster Linie als eBook-Reader und zum Spielen via ScummVM auf der Couch.

    Alte Smartphones kann man noch für verschiedene Dinge nutzen. Z.B. Kamera, Navi. Gibt doch Unmengen an Apps ;)

  • Kannst ja ein Smartphone nutzen und dir diese App drauf hauen und deinen C64 füttern.


    Wenn die Teile OTG unterstützen dann kannst du eine 3.5 USB Floppy anschließen und paar Emulatoren versuchen zu füttern.


    Oder weiter die Teile Stapeln wie es der eine oder andere macht mit Commodore und Co.

  • Ein ganz altes Tablet nutze ich als mobilen Monitor für die Haustürkamrra im Haus.

    Für Gleichberechtigung im Bundestag : Linke Frauen fordern mehr Rechte.


    Arm dran : Versicherter Pianist in Geldnot scheitert an Selbstambutation.


    Pincode Erkennung demnächst nur noch per Spracheingabe.

  • Andere OS's möchte ich nicht rauf machen.

    Unter der Prämisse? Ganz ehrlich, dann schmeiss weg. Ist ein klassischer Wasch-mich-aber-mach-mich-nicht-nass. :S


    Ich hatte in der Familie drei HP Touchpads von 2011 mit dem genialen webOS. Spätestens vor zwei Jahren zeigte aber - mangels Updates - der Browser fast keine Webseite mehr korrekt an. Also habe ich mich doch mal in alles rund um das Umflashen auf Android eingelesen und dann die gut angepasste 4.4.4-Version von Milaq gewählt. Jetzt sind die Geräte von Eltern und Schwiegereltern wieder in Betrieb, langsam aber funktional.


    Nach der Erfahrung hatte ich mich dann mal fast unbenutzten Samsung Galaxy SII Plus und S4 mini gewidmet. Das SII Plus kam im Original bis Android 4.2.2, das S4 mini bis 4.4.2. Aktuell so auch als Kindertelefon unbenutzbar, weil nicht nur veraltet, sondern eben auch ohne Unterstützung für Google-Family-Link. Das SII Plus hat eine knapp zwei Jahre alte Android-7.1.2-Version mit Pixel-Launcher bekommen (mehr Unterstützung gab es durch die Community nicht) und es dient als gutes Kindereinsteigersmartphone, über das man sich keine Gedanken machen muss. Es schult aber die Bedienung, die auch ein aktuelles Pixel hätte. Vor allem die Oberfläche ist erträglich, denn damals war das TouchWiz zugeballert mit jedem Dreck (über Samsung Experience bis heute zu One UI wurde das auch bei Samsung besser).


    Krass war aber das Flashen des S4 mini. So als iPhone-User war das TouchWiz auf dem alten Android 4.4.2 zum Weglaufen. Genau das Gerät wurde aber bis vor kurzem noch offiziell von LineageOS unterstützt und innofizell gibt es immer noch eine topaktuelle und vollständige Anpassung, die monatlich gepflegt wird. Ich habe da also Android 9.0 in einer LineageOS-unofficial-Geschmacksrichtung draufgeflasht und erwartete eigentlich damit ein lahmes Gerät, wie das bei Apple etwa iPhone 4s mit iOS 9.3.6 sind. Weit gefehlt! Das Ding läuft smoother mit Android 9.0 als mit 4.4.2 vorher, ist auf aktuellem Patchlevel, unterstützt (dank LineageOS) bereits mit Android 9.0 einen zeitabhängigen Dunkelmodus und sieht von der Oberfläche um Welten eleganter aus als vorher (der von webOS abgeworbene Google-Designer Mattias Duarte hat schon einen tollen Job gemacht).


    Ende vom Lied, als ich das Gerät so mit in die Firma genommen habe, gab es massenweise Interessenten, weil so ein kleiner Formfaktor heute gar nicht mehr gebaut wird und dann mit aktuellem Android das Gerät von den Kollegen auch den Frühstücksbrettern vorgezogen wird, die man heute nur bekommt, wenn das Android aktuell sein soll (bekommen hat es ein Kollege, der damit ein S3 mini mit "Spiderapp" ersetzt).


    Moral von der Geschichte, nur weil ein Gerät über fünf Jahre alt ist, muss man noch lange nicht nach einer Gnadenhofanwendungsmöglichkeit suchen. Vielleicht taugen die Geräte auch noch Jahre für ihren originären Zweck. Schade nur, wenn es dazu nicht kommt, weil die CFW-Suche auf XDA-Developer von vornherein ausgeschlossen wird. ;(

    Ich suche kaputte plus/4-Netzteile, bitte nicht wegwerfen, solltet ihr eins haben! :thumbup:

    Hintergrund: Die quadratischen Stecker mit vier Pins gibt es anscheinend nicht mehr am Markt. Ich würde gerne mal ein paar zerlegen und vermessen, um damit mal zu schauen ob ich in der Lage bin ein vernünftiges 3D-Druck-Modell zu konstruieren. Neben der Tatsache, dass das wohl noch niemand gemacht hat, erscheint mir dieses Projekt auch von der Größe sehr erfolgversprechend. Ach ja, und wenn ihr ein plus/4-Netzteil auf C64 umbauen wollt, bezahle ich euch gerne den runden DIN-Stecker, wenn ich dann den abgeschnittenen Quadratischen haben kann.

  • Es kommt halt drauf an welches Gerät mann hat.


    Bei einigen, geht was NEURes drauf, bei anderen geht das nicht.

    Nun ja, deswegen hätte ich vom Threadersteller erwartet, wenn er schon selber keine Lust hat nach CFW zu suchen, dass er die genauen Typbezeichnungen hier reinschreibt und wir die für ihn raussuchen können. Leider hat er das von vornherein ausgeschlossen. :(


    Das Ganze bezieht sich ja nicht nur auf Android. Auch Nokias letzte Symbian-Serie (N8, E7, X7, C7, PureView 808 etc.) war im Original mächtig instabil und hat sich dauernd aufgehängt. Auf Basis der letzten, offiziellen Firmware gibt es aber die abgespeckte und funktional erweitere CFW "Belle Delight" mit der die Dinger dann überraschend fix laufen. Der OVi-Store ist natürlich auch down, aber mit Belle Delight beschleunigt, macht es dann schon Sinn und Spaß sich mal quer durch die Curated Symbian Games zu spielen. Ohne geänderte Firmware wird man so aber keinen Spaß haben, noch nicht mal als reiner MP3-Player, denn erst mit den Delight-Patches kann man die Lautsärkedrossel rausnehmen.


    Und jetzt noch mal komplett On-Topic: Wenn das alte Gerät ein Symbian-Handy ist, taugt es immer noch als MOD- und SID-Player.

    Ich suche kaputte plus/4-Netzteile, bitte nicht wegwerfen, solltet ihr eins haben! :thumbup:

    Hintergrund: Die quadratischen Stecker mit vier Pins gibt es anscheinend nicht mehr am Markt. Ich würde gerne mal ein paar zerlegen und vermessen, um damit mal zu schauen ob ich in der Lage bin ein vernünftiges 3D-Druck-Modell zu konstruieren. Neben der Tatsache, dass das wohl noch niemand gemacht hat, erscheint mir dieses Projekt auch von der Größe sehr erfolgversprechend. Ach ja, und wenn ihr ein plus/4-Netzteil auf C64 umbauen wollt, bezahle ich euch gerne den runden DIN-Stecker, wenn ich dann den abgeschnittenen Quadratischen haben kann.