Hello, Guest the thread was called29k times and contains 650 replays

last post from Freddy at the

MEGA65 Case funding site has been opened, we are looking for help who will be the number one ?

  • Mit Abstand am meisten Aufmerksamkeit und Leute die dafuer jetzt schon programmieren hat der X16.

    Weil der X16 aus Softwareentwickler-Sicht konzipiert wird. Es zählen die inneren Werte: Was für eine nicht allzu komplexe Plattform wünscht sich der moderen Retroprogrammierer?

    Beim Mega65 dominiert dagegen die nostalgische Sammler-/Hardwarefraktion.

  • Beim Mega65 dominiert dagegen die nostalgische Sammler-/Hardwarefraktion.

    Daher geht es auch vornehmlich darum wie Namen eingraviert werden und nicht um Software, APIs und Spezifikationen. Ich rechne nicht mit besonders viel Software-Support.

  • Ich fänd' es auch besser, wenn es mehr um den MEGA ginge.

    Auch wenn der Thread dafür gedacht ist, man kann den Eindruck bekommen, die Leute spenden wegen ihrem Namen, der irgendwo erscheinen soll und nicht vorrangig für das Projekt.

    Einfach supporten und auf Programmierer hoffen (oder selber lernen, duck und wech).

  • IMan kann den Eindruck bekommen, die Leute spenden wegen ihrem Namen, der irgendwo erscheinen soll und nicht vorrangig für das Projekt.

    Ist das nicht einfach menschlich?


    Z. B. Geld für ein Hilfsprojekt zu spenden, gibt einem zusätzlich ein gutes Gefühl.


    Von einer Spende für Gehäuseformen für einen Computer würde ich das jetzt nicht unbedingt behaupten. Da kann ein Name auf einer Spendenliste schon einiges an Spendenmotivation bewirken und tut niemanden weh. ;)

  • Es geht hier im Thread um die Spendenaktion. Wenn ihr ueber Software, APIs und Dokumentation reden wollt, dann koennt ihr das ja in den anderen Threads machen. Hier geht es um die Spenden fuer das Gehaeuse, also Hardware, und diejenigen die momentan nunmal auf den vorderen Plaetzen sind, bekommen halt die Gravur. Wo ist das Problem wenn jetzt jemand fragt ob die innen oder aussen sind? Ich als einer der seinen Namen dort mit Sicherheit NICHT drin reingraviert haben wird (weil ich nicht sooo viel Geld ueber habe), habe doch wenigstens ein Recht drauf zu erfahren, ob ich die Namen permanent sehen werde oder ob die irgendwo im Inneren sind. Und wenn so eine Gravur den ein oder anderen dazu motiviert, 4-stellige Betraege zu spenden, was ist daran dann so verkehrt?

  • "Verkehrt" hat keiner geschrieben.

    Es geht hier im Thread um

    Ja. Das weiß ich. Keine Erklärung nötig. Es soll Leute geben,. die nicht so simpel denken und das ein- oder andere schon wissen.

    Hier geht es um die Spenden fuer das Gehaeuse

    Ja. Erstaunlich klug erklärt, aber wusste ich schon. Erkennbar hieran: "Auch wenn der Thread dafür gedacht ist..."

    diejenigen die momentan nunmal auf den vorderen Plaetzen sind, bekommen halt die Gravur

    Dann wird erklärt, wer die Gravur bekommt. Ja , das wusste ich auch. Ist das wirklich ernst gemeint, dieses simple immer zu wiederholen?


    Und sogar, dass so eine Sache motivierend sein kann, um...
    Echt? Genau darum geht es hier die ganze Zeit, wusste ich folglich auch.

    BTT

  • O.k., das funktioniert nicht, wehe man hat einen nicht völlig simplen Gedanken und äußert den. Ist schon zu philosophisch oder nicht Gelaberkonform, keine Ahnung, es geht nicht. Also damit das nicht weiter Palaber in Schleifen wird (ein Thread wurde schon geschlossen und man könnte ja evtl. auch mal an die Macher denken, die sich so einsetzen, alles dafür geben, auch mal Urlaub nötig haben und nicht jeden kleingeistigen Firlefanz auch noch mitkriegen wollen).

    Eine letzte, wenn auch unnötige Wiederholung der Zitate, dann De-Abo, alles ok und ich kann auch gerne aus der Namensliste der Spender raus, da es mir nur um den MEGA geht und nicht um sowas hier. Also, es steht in den ersten Zeilen. Ist gar nicht schwer. Sehen andere anders, ok kapiert, macht es so.

    Ich fänd' es auch besser, wenn es mehr um den MEGA ginge.

    Einfach supporten

    Wenn das mit der Finanzierung und den Spenden nicht anders geht und immer so wird, tut's mir leid, wollte nicht stören. Ist dann nicht meins, aber drücke für den M65 die Daumen, und dass sich Programmierer finden.

  • Okay ich glaube ich habe nun verstanden was Du meinst. Du meinst dass es bei der INTENTION DER SPENDENDEN mehr um die Verwirklichung des MEGA65 als solches geht, und nicht um deren Belohnung/Gegenleistung. Sorry, ich stand auf dem Schlauch und dachte, es geht Dir drum, dass HIER IM THREAD drueber diskutiert wird.


    Finde eure Beitraege ( enthusi und R-Flux ) allerdings trotzdem etwas arg negativ, denn es heisst ja nicht dass nicht beides gleichzeitig existieren kann. Also warum sollte jemand nicht sich um Software, API und Doku kuemmern, nur weil andere ueber Spenden und etwaige Gegenleistungen sprechen. Das sind fuer mich zwei getrennte Themen die man auch ruhig parallel diskutieren darf, ohne dass da eines drunter leiden muss.


    Von daher finde ich eure Beitraege jetzt auch nicht unbedingt konstruktiv, eher das Gegenteil...

  • Beim Mega65 dominiert dagegen die nostalgische Sammler-/Hardwarefraktion.

    Daher geht es auch vornehmlich darum wie Namen eingraviert werden und nicht um Software, APIs und Spezifikationen. Ich rechne nicht mit besonders viel Software-Support.

    Deswegen schreie ich hier ja schon seit Jahren, das mal was in Richtung Emulator und Spezifikationen passieren muss. Tutorials wie man die größeren/bunteren Sprites und neuen Char modes nutzen kann.
    Aber nix.


    Mir ist de facto NIEMAND bekannt, der für diese Plattform irgendwas am bauen ist momentan. Und wenn, dann im so stillen Kämmerlein dass keiner was mitkriegt. Und das bei einer Hobbyplattform, die von der Teilnahme der Szene leben muss.


    Das wird ein Rohrkreprierer, egal wie nett die Hardware aussieht wenn síe denn kommt.

    Kann man sich dann ins Regal stellen, oder den 64er Mode benutzen.

    Schade um die ganze Arbeit.

  • Sehe ich leider genauso wie Steril.

    Fakto ist, dass das Teil, wenn es denn kommt, nicht ganz billig wird.

    Erstmal genug zusammenkriegen, die 500 oder 600€ dafür aus dem Kreuz leiern können.

    Das Nexys Board ist mit 250 bis 300€ schon recht teuer.

    Dann kommt noch die mechanische Tastatur Floppy Gehäuse.

    Bin mir nicht mal sicher, ob man damit überhaupt aus kommt.

    Dann bekommt man nicht einmal die Möglichkeit dafür was zu entwickeln, weil erstens der Emulator noch ziemlich hinterher hinkt und der Entwickler das ja auch allein bewerkstelligen muss und wer den Mega haben will, besorgt sich nun nicht auch jetzt schon noch das Nexys Board.

    Für den Spectrum Next gibts schon Einiges und auf YT sind auch schon laufende Sprites auf dem Commander X16 zu sehen.

    Dafür existiert auch schon ein Emulator und auf dem Wird dann auch entwickelt.

    Voranbringen könnte das Projekt meiner Meinung nach nur ein vernünftiger Emulator mit Fokus auf den C65 Modus.

    Der Modus ist für die Nostalgiker eh am begehrtesten, weil es sich nicht um einen Fantasierechner handelt und alles was auf dem C65 läuft, ja auch auf dem Mega läuft.

    Desweiteren wäre das echt eine Bereicherung, wenn sich jemand den Core vornehmen könnte und ihn auf den Mister portiert.Den hätten dann so Einige.

    Geht hier ja letztlich um mal beim Thema zu bleiben um die Spende für die benötigte Summe für die Gussformen.

    Ganz off Topic sehe ich mich hier allerdings doch nicht, weil ja auch wenn man spendet sich der Eine oder Andere fragt, wofür eigentlich.

    Ich hatte vor einiger Zeit mal den Thread über dGO64ie Sinnhaftigkeit des Mega65 erstellt und dafür einige Kritik einstecken müssen.

    Z.B.warum man beim Hobby überhaupt einen Sinn braucht, oder wo der Sinn steckt weshalb man 2020 überhaupt noch einen 8 Bit Rechner benutzen will.

    Ich hatte das Theme bewusst so genannt um etwas darüber zu erfahren, wass die Leute hier im Forum darüber denken.

    Den Sinn haben die wenigsten verstanden.

    Geht nicht darum warum man das heutzutage noch braucht oder will, sondern darum, dass ich keine Lust dazu habe zig hunderte von Euro zu bezahlen um letztendlich einen Rechner zu haben der ziemlich hübsch ist, aber das Einzige was man sinnvollerweise damit anfangen kann ist GO64(Enter) und Y(Enter) einzugeben.

    So einen Rechner habe ich nämlich schon.

    Nennt sich Commodore 128.

    Der Thread wurde auch schnell geschlossen, kein Wunder.

    Der Admin nennt sich ja auch Mega65 enthusiast.;)

    Aber wie steril schon schrieb.

    Nix passiert irgendwie, ausser das GEOS nun nativ im Mega65 Modus läuft, was ich persönlich schon sehr Cool finde und mit der MHZ Zahl des Mega65 wirklich eine ganze Menge Möglichkeiten bieten kann.

    Ich hoffe natürlich das der Mega ein Erfolg wird, aber realistisch betrachtet und im Vergleich was die Konkurrenz so schafft, schauen wir und warten es ab.

  • Na, so viel Pessimismus an einem Stück (Post) ? Wie wäre es denn, wenn Du mit anpackst anstatt hier rumzu-"schreien" ?

    Wenn jeder nur sagt, das wird nix, dann kann es ja auch nichts werden.


    Du weist schon, dass z.B. an einer MEGA65 Version von GEOS gearbeitet wird ? und das war auch schon zu sehen.

    Ist das keine Software entwicklung ?

    Beim Emulatuor (Xemu/MEGA65) geht die Entwicklung auch voran und wir hoffen, dass wir bald eine Version mit Windows Installer

    präsentieren können (Das zählt, laut dir warscheinlich auch nicht) und Code Beispiele, wie man z.B. die neuen VIC-IV features nutzen kann, werden auch folgen und auch Zaadii von hier, postet regelmässig Beispiele, was man mit dem Basic10 und ASM auf dem c65 so anstellen kann.


    Also möchte ich Dich hiermit bitten, das Projekt doch zu unterstützen und nicht im Spendenaufruf-Thread tot-predigen zu wollen.


    Und damit: Back-to-topic please !


    Danke !

  • Ich hatte vor einiger Zeit mal den Thread über dGO64ie Sinnhaftigkeit des Mega65 erstellt und dafür einige Kritik einstecken müssen.

    Z.B.warum man beim Hobby überhaupt einen Sinn braucht, oder wo der Sinn steckt weshalb man 2020 überhaupt noch einen 8 Bit Rechner benutzen will.

    Bei einem Hobby nach dem Sinn zu fragen ist Unsinn.

    Der Thread wurde auch schnell geschlossen, kein Wunder.

    Der Admin nennt sich ja auch Mega65 enthusiast.

    Wenn du so einen Kram auch im offiziellen MEGA65 Forum (Unterforum bei Forum64) von Dir gibst, musst du auch damit rechnen

    und das du deinen ganzen Thread, jetzt zusammengefasst in einem Post, hier im Spendenthread wieder von dir gibst, macht deine Ansicht auch nicht besser. Das hatten wir AUSGIEBIG in deinem alten Thread diskutiert !

    Nix passiert irgendwie, ausser das GEOS nun nativ im Mega65 Modus läuft, was ich persönlich schon sehr Cool finde und mit der MHZ Zahl des Mega65 wirklich eine ganze Menge Möglichkeiten bieten kann

    Ja was denn nun ?


    Auch dich möchte ich hiermit nochmals bitten. diesen Thread als Spendenaufruf Thread zu lassen und nicht umbiegen zu wollen, in Sinn/Unsinnigkeit des Projekts, etc.


    Danke !


    Ein MEGA65 Enthusiast !!!

  • Ja, hast auch Recht.

    Es ist wohl so, dass fast jeder, der das Projekt fertig sehen möchte schon gespendet hat.Manche auch mehrmals.Der Grundgedanke war ja halt nur, dass wenn es beispielsweise ein zwei tolle Spiele oder ähnliches gäbe, welche die Möglichkeiten der tollen Maschine aufzeigen gäbe, wären vielleicht mehrere bereit auch mehr zu geben.Tut mir leid, wenn das immer wieder mißverstanden wird.Ich möchte schließlich auch, dass das Teil fertig wird.

  • OK, and now back to topic !


    Since many of the donators asked for their current position in the Highscore list, we made the

    Highscore list now autoscroll !

    It starts with the Top 8 and then it will scroll down to position 50.

    So everybody who really want to fight the Top 10 can see (and everybody else) where their current position is.


    Oh, by the way: we've cracked the 8.000€ Thanks to every single one, who have donated towards the project !

  • Ich code und pixle Spiele. Hätte gerne für den Mega65 was gebaut, aber auf all meine Fragen kommt halt nur ein "wir haben keine Doku".

    Ihr habt das Pferd falsch herum aufgezäumt.


    Anstatt die Leute mitzunehmen auf die Reise und erstmal eine (virtuelle) Plattform zu schaffen auf der die Leute rumbasteln können, konzentriert ihr euch nur drum dass am Ende irgendwas dasteht was man sich in die Vitrine stellen kann, weil es keine Software geben wird.


    Ihr könnt gerne einen Thread zu dem Thema aufmachen und das alles dahin verschieben.