Hello, Guest the thread was called14k times and contains 152 replays

last post from AW182 at the

ALPHARAY, neues Plus4 / C16 (64k) Game!!!

  • Ja, kann gut sein..

    Ich glaub das war am C64 und am Plus/4 angeschlossen.. Hab das nicht wirklich mitbekommen oder nachgefragt deswegen.. Soweit ich mich erinnere waren beide angeschlossen, C64 und Plus/4.. Jedenfalls meinte Charly, dass ich das Krisseln im Video Signal nicht wegbekomme, da der C64 auch anbleiben müsse.

    Ich schau mal, was ich an Infos dazu bekomme.. Hätte direkt nachfragen müssen / sollen..

    Ich hab von dem Modulkram leider genau Null Plan.. Das mit dem IEC in Vice kann auch ein Zufall sein, dass das IEC Laufwerk dort fast garnichts kann.. Eventuell kann das SD2IEC auch mehr als Files Laden.. Sind bloß die Infos die ich bekam auf meine vielen Nachfragen zum SD2IEC früher..

  • Du kannst die Ultimate im C64 stecken lassen und das Image mounten und das IEC Kabel in den 264er stecken.


    Danke mad^bkn für die Erklärung.


    Vielleicht ist ein PI1541 tatsächlich die bessere Variante für den plus/4 als das sd2iec.

    Wenn weiter so tolle Spiele kommen vielleicht baut ja mal jemand sowas die die Ultimate1541 für den plus/4...

  • Na nen Kernal Loader werd ich wahrscheinlich nie wieder implementieren. Vielleicht bekommt Krills Loader irgendwann eine SD2IEC Option, dann fehlt dem aber noch 1551 Support. Aber sollte beides dasein switche ich/wir wieder von Bitfire weg denk ich. SD2IEC Support ist schon eine feine Sache, wenn der da ist. :) Das ist natürlich auch ein Argument für nen Loader.. Bis dahin wohl leider wirklich irgendeine kompatiblere Hardware benutzen als das allseits verwendete und sehr beliebte SD2IEC.. Leider.. Oder so! :)

    Ich bin mal weg.. :) Und danke für das Lob hier. Ist schön zu lesen, dass das Spiel gut angekommen ist. Danke!

    Edit: Bubis hat mal dashier auf Plus4World geposted: http://retroemu.hu/sd1541.php anscheinend lief damit alles. Ein PI1541 sollte es natuerlich auch tun..

    Und nochmal sorry für meine unqualifizierten Kommentare. Das es kein SD2IEC Support gibt, ist keine böse Absicht, sondern einfach meinem aktuellen Wissen und meinen aktuellen Möglichkeiten geschuldet.

    Alles Beste..

    Und natürlich 100e tolle zukünftige SD2IEC Spiele! Und natürlich auch viele gute Kasettenspiele, wer gerne Kasetten verwendet! Bei dem Spiel klappt leider beides nicht.

  • Nach so nem großen Projekt ist hier erstmal nen bissl die Luft raus.. Danke an alle die sich das Spiel angeschaut haben..

    Das ganze Ding war insgesamt ein ziemliches Schwergewicht vor allem auch, weil es in der Freizeit von ein paar Freaks zusammengebaut wurde, die ihren normalen Lebensstress, und bei den "Hauptakteuren" sogar noch eine Menge mehr Stress als sie eigentlich normalerweise vertragen, dabei hatten.

    Ganz lustig, dass wir alle einfach weiter gemacht hatten, obwohl uns allen ein bisschen die Realität um die Ohren geflogen ist dabei.

    Wie gesagt schön den Thread hier zu lesen und danke an alle, die das Spiel irgendwie zum Laufen bekommen haben und sei es nur im Emulator. Bin gespannt, wo das Spiel noch so alles landet! :) Schön zu sehen, dass das Spiel hier größtenteils positiv aufgenommen wurde.

    Ich schau mal das wir weiter machen auch wenn es wohl wieder mindestens ein Jahr dauern wird.

    Gruesse
    Stefan

  • Mit unserem aktuellen Loader "Bitfire" funktioniert selbst das nicht mehr, da wir keine Files mehr zum Laden haben. Bitfire nimmt uns auch Dekomprimieren der "Files" ab. Aktuell sind auf der Disk 0 Blocks frei. Und im Arbeitsspeicher fast immer nur ein paar wenige Bytes..


    Ich wollte schon an anderer Stelle dazu einen Thread aufmachen, bin dazu aber nicht gekommen. Also, mein plus/4 mit Zubehör residiert bei meinen Eltern, da wir den Keller renovieren und der leer sein musste. Daher habe ich hier nur ein paar Reinigungsarbeiten (C64 und NES) durchgeführt und schreibe mir immer auf, was ich alles machen oder raussuchen möchte, wenn ich dort wieder vor Ort bin.


    Die Pet's-Rescue-Box hatte ich natürlich auch bestellt doch wichtiger war im Frühjahr auf alten Disketten ein paar Namen von Programmen rauszusuchen und ein Label mit dem plus/4 zu Bedrucken. Also habe ich erst alle Directories angezeigt, um die Namen rauszufinden, dann mal die User-Port-Centronics-Software geladen und gedruct und dann al kurz Pet's Rescue angespielt. Woauhh, das lädt schnell! Alles top. Also Reset und noch was Drucken ... GEHT NICHT! Keine Diskette kann mehr gelesen werden! 8o


    Nach einiger Zeit habe ich es dann wieder versucht und die 1551 hat dann auch wieder andere Disketten gelesen. Aber ich frage mich schon was da passiert ist. Programmiert Bitfire die 1551 so um, dass danach eine Weile keine noralen Diskettenoperationen mehr möglich sind oder war die Disk schmierig? Hast du diesbezüglich Erfahrungswerte? Und wie wird das bei Alpharay sein, wenn es ausgeliefert wird?


    Was glaubst du? Natürlich finden wir das mit der alten Liebe zum 264er absolut genial, wie ihr euch den Kernproblemen der Reihe angenommen habt (die da waren: es gibt keine gescheiten Mega-Demos, uns fehlt ein SMB/Giana Sisters und so etwas wie R-Type gibt's auch nicht), die uns damals dazu veranlasst haben dann auf den Amiga umzusteigen. Genial geil wie ihr diese Lücken gefüllt habt! :D


    Für die Zukunft wird's natürlich schwierig. Von den Klassikerspielprinzipien hat Digital Ball ja schon eine Arkanoid-übertreffende Version vorgelegt, ordentliche Tetrisumsetzungen hat es auch gegeben. Was bleibt da also noch, wenn ihr euch gesammelt habt und noch was umsetzen wollt? Mir fällt da nur eins ein was auf dem plus/4 zum Amiga so richtig fehlt und was ich sehr gerne gespielt habe: Die Dogfights aus Gravity Force. Also wenn ihr eine Herausforderung sucht, die noch keiner auf den 264ern hat umsetzen können, nachdem ihr alle anderen Genres schon mit Bravour abgeklappert habt, dann wäre das (für mich) die absolute Krönung. Wenn's dann gar keine Missionen aber statt zwei, richtig viele Dogfight-Arenen geben sollte ... :love:

  • Die meisten dürften erst mal zum 64er "aufgestiegen" sein.


    Was MIR persönlich beim 264er fehlen würde wäre ein richtig gut spielbarer Prügler, ähnlich wie International Karate.

    Tolle Animation und Grafik nur bloß nicht im "Street Fighter" Stil

  • Die meisten dürften erst mal zum 64er "aufgestiegen" sein.


    Was MIR persönlich beim 264er fehlen würde wäre ein richtig gut spielbarer Prügler, ähnlich wie International Karate.

    Tolle Animation und Grafik nur bloß nicht im "Street Fighter" Stil

    Och naja so schlimm ist es da um den 264er auch nicht bestellt:


    Exploding Fist 64K


    Exploding Fist 16K > für 16K wirklich nicht schlecht


    Karate > echt nett gemacht


    Karate King 32K


    Barbarian


    Championship Wrestling

  • @all: Ja ein Zelda artiges Spiel war im Gespräch, dass kann aber noch mehrere Jahre hin sein. Ein Streets of Rage Clone wäre auch etwas, was fehlt, aber ist mir persönlich aktuell zu martialisch. Als Kind hab ich aber ewig vor Streets of Rage verbracht.. Ich glaub auf dem C64 gab es aktuell Prototypen von jemandem dazu (Double Dragon??).. Street Fighter II wäre natürlich auch lustig :)..


    GeTE: man muesste das mal alles zusammentragen. Bei Dir klingt das nach Verschleiss vom 1551. Kann sein, dass das eher Hardwareseitig ist. Vielleicht durch die Kopfbewegungen. Gibt ja Möglichkeiten den Kopf wieder geschmeidig zu bekommen. Kann aber sehr gut sein, dass die 1551 Unterstützung nicht wirklich perfekt ist. Ich war froh, als die da war. Früher lief 1551 nur über den Kernal Mode, da Krills Loader die 1551 auch nicht dabei hatte. Wir haben aktuell Laden + Speichern fuer die 1541 und 1551 voll unterstützt. Ich erinnere mich, das Luca nach ungefähr "1000" fachem Spielen von Pets Rescue ein kleineres Problem mit der 1551 hatte, die gleiche Diskette aber noch mit der 1541 perfekt lief. Der Bug von Luca war anscheinend auch eher was, was mit der Save Routine für die Highscores zusammenhing. Er meinte, dass er eventuell den Computer an einer falschen Stelle ausgeschaltet hatte. Ich persönlich kann da nichts machen, der Loader ist eben von anderen Leuten geschrieben. Ich frag irgendwann die Tage mal Bubis, was er zu Deinem Problem denkt.


    "Alpharay" wird fast exakt gleich aufgebaut sein, wie "Pets Rescue", gleicher Disk Code und identische Verwendung davon beim Laden und Speichern. Also, wenn Pets Rescue Probleme machte, dann dieses Spiel auch. Es sei denn, Bubis oder BSZ finden noch was.

    Vielleicht ist die 1551 ja nicht wirklich für 40 Tracks geschaffen, keine Ahnung.. Wahrscheinlich hat es irgendwas mit den Kopfbewegungen zu tun. Das müssten wir alles mal irgendwie zusammentragen..

  • Ich habe mir auch meine original Pets Rescue Diskette zerschossen. Plötzlich konnte das Spiel nicht mehr gestartet werden, nach vielen Versuchen hat es dann mit sehr vielen Grafikfehlern und seeeehr langer Ladezeit das Spiel geladen. Dann konnte ich ohne Probleme spielen. Es könnte gut sein, dass ich auch an der falschen Stelle ausgeschaltet habe. :whistling:


    Ich konnte die Diskette allerdings neu formatieren und im Anschluss das Image wieder aufspielen. Danach hatte ich keine Probleme mehr gehabt.


    Gruss,

    Jenpie


    PS.

    Ich verwende allerdings eine 1541.

  • Oh man, sorry zu hören. Hatte das glaub ich damals gelesen. Ich hab echt keine Ahnung, was da los ist, die Loader sind von "Externen", sonen Loader selber schreiben würde glaub ich nen Jahr dauern. Krills Loader war für alles perfekt, bloß eben keine 1551 und kein Speichern. Krill ist immer ziemlich genau, bei den Sachen die er macht. Zumindest der 1541 Part von Bitfire ist in einer Menge C64 Demos verwendet und ist dort genau der selbe. Ich glaub da hatte nie jemand Bugs gemeldet.

    Luca hatte bei sich damals auch das Image noch mal neu transferiert und keine weiteren 1551 Bugs reportet. Kann sein, dass das bei Luca wirklich mit der Save Funktion zusammen hing.

    Ich frag nochmal bei den Loader Leuten nach, ob die irgendwelche Schwachstellen im Code kennen. Komisch, dass das Image neu transferieren anscheinend die Bugs dauer


    Ist halt nen bissl wacklig gestrickt, wenn man Code von Externen benutzt. Eigentlich kann man nur hoffen, dass die wissen was sie machen. Aber ohne den externen Code hätte es gar keine Spiele gegeben, oder welche, die andauernd minutenlang laden :)..


    Gruss

    Stefan

  • Die meisten dürften erst mal zum 64er "aufgestiegen" sein.


    Was MIR persönlich beim 264er fehlen würde wäre ein richtig gut spielbarer Prügler, ähnlich wie International Karate.

    Tolle Animation und Grafik nur bloß nicht im "Street Fighter" Stil

    Also von den 264ern zum C64 ist bei uns keiner, äh, umgestiegen! Kein Einziger!


    Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich und ein anderen Mitschüler aus einer höheren Klasse, die einzigen mit C16 waren (er behielt ihn lange und kaufte sich noch Anfang der 1990er einen Macintosh). Die Masse der 264er User stieg nicht 1985 mit C16 ein sondern ein Jahr später mit dem plus/4-Paket aus dem Aldi ein. Ein bis zwei Jahre kauften die Meisten dann auch Spiele und dann kam bei den Ersten ab 1987 auch schon der Amiga 500 (das gleiche galt für die CPC-Nutzer und die zwei Besitzer eines Atari 800 XL, die 64er Nutzer hielten länger durch).


    Was deinen Spielwunsch betrifft, wäre in der Tat ein nicht so statisches Karate und eher ein Spaßprügler, wie IK+ schon toll am plus/4. Aber ich glaube die Jungs sind ganz stolz am plus/4 eine neue Möglichkeit des butterweichen Scrollens entdeckt/entwickelt zu haben. Das fällt beim Kloppen völlig raus und wäre für ein Gravity Force ideal (ich weiß nur nicht ob der plus/4 das hergibt mit Splitscreen).

    Ich hab echt keine Ahnung, was da los ist, die Loader sind von "Externen", sonen Loader selber schreiben würde glaub ich nen Jahr dauern. Krills Loader war für alles perfekt, bloß eben keine 1551 und kein Speichern. Krill ist immer ziemlich genau, bei den Sachen die er macht. Zumindest der 1541 Part von Bitfire ist in einer Menge C64 Demos verwendet und ist dort genau der selbe. Ich glaub da hatte nie jemand Bugs gemeldet.

    Irgendwie hatte ich das befürchtet und daher auch Angst um meine sehr gut gepflegte 1551. Das Spielen von Pet's Rescue habe ich daher auf Eis gelegt, bis der Keller fertig ist und dann nehme ich einfach die 1541, die mir zugeflogen ist und die in der jetzt nur noch ein passendes Label zur schönen Anthrazitfarbe benötigt zum Anschluss an den plus/4.


    Ich fände es aber trotzdem toll, wenn ihr an der Thematik dran bleibt. Eins hat mir nämlich damals, im Vergleich zu den C64-Leuten, immer auch noch an den 264ern gefehlt: Ein gescheites Erweiterungsmodul. Mit Fastloader für Floppylaufwerke, Freezer und gescheiten Tools haben die die eigentlich schlechtere Kombination aus C64 mit 1541 deutlich über den Speed von plus/4 und 1551 gehoben. Das ging bei mir so weit, dass ich zum schlechteren Ersatz TurboPlus sogar ein kleines Programm geschrieben hatte, damit das so aussieht, wie das Magic-Formel-Modul, das ein Freund an seinem C64 hatte. Ganz großartig fand ich aber, als ich selbst schon einen Amiga 500 hatte, das Final Cartridge III. Das hat mich sogar so weit beeinflußt, dass die Benamung meines sogar als Abtipplisting erschienenen Tools sich daran orientierte.


    An diesenModulen darf sich aber kein 264er Modul von der Bedienlogik orientieren, weil unsere Rechner ja keine Mausunterstützung bieten. Daher wäre mit dem ganzen Wissen vielleicht das optimale Erweiterungsmodul für die 264er auch eine enorme Herausforderung. Mit 1541 und 1551 Beschleunigung, Freezer, SD2IEC-Browser (auf anderer Seriennummer) und den ganzen erforderlichen Kopier- und Formatiertools. Das ganze dann nicht in schödem PETSCII sondern hübsch gestaltet und mit Rastereffekten, die die 121 Farben nutzen (etwa um die Zeile auszuwählen, in der die gewünschte Funktion steckt). Also mehr wie Action Replay, aber in viel schöner und mit dem ganzen Wissen, dass es heute gibt.


    Das wäre auch noch so ein Produkt für die 264er ... ich schlage dann auch kein anthrazitfarbenes Modul vor sondern ein Helles, Produktnamensvorschlag "Bauknecht Weiße Ware". :D

  • Ist zwar Offtopic aber nun ja...1987 war der 500er noch gar kein Thema hier in der Gegend.

    Auf der CeBit 87 wurde das Ding vorgestellt und war noch unerschwinglich für die meisten die ich kannte.

    Der erste Kumpel der einen hatte das war nicht vor Mitte 88 was ich an Ereignissen festmachen kann.Meiner kam erst 1990 ins Haus und hat da auch noch nen satten Tausender gekostet.


    Übrigens gab es bei Aldi nach dem C16 und danach plus/4 auch noch den C64.Da hat mancher auch noch zugegriffen.

  • Der erste Kumpel der einen hatte das war nicht vor Mitte 88 was ich an Ereignissen festmachen kann.Meiner kam erst 1990 ins Haus und hat da auch noch nen satten Tausender gekostet.


    Übrigens gab es bei Aldi nach dem C16 und danach plus/4 auch noch den C64.Da hat mancher auch noch zugegriffen.

    Huh, da haben sie dich aber satt über den Tisch gezogen, wenn das ohne Monitor war. Mein Amiga 500 kam ... ach sieh selbst:



    Die Aldi-Angebote nach den 264ern kenne ich natürlich und ein guter Freund hat auch 1988 oder 1989 noch einen neu gekauft, weil er an den SX64 seines Vaters nur nach Absprache durfte. Das war aber ein Angebot, dass bei uns nur Neueinsteiger wargenommen haben. Wer schon einen Rechner hatte - egal was - blieb dem treu bis es für Amiga, ST oder später einen PC reichte.


    Also diese Denke, in der 8-Bit-Welt wären die 264er Mist und müssten schleunigst gegen inen 64er ausgetauscht werden, gab es hier nicht. Erst wenn die 16-Bit dann richtig Dampf machten, wurde gewechselt. Dasist - glaube ich - auch Vorraussetzung dafür Entwicklungen wie Alpharay, wenn nicht begeistert, so aber doch wohlwollend zu begrüßen. Wer aber seinen C16 damals so schnell loswerden wollte, wie einen gefüllten, warmen Hundekotbeutel, nur um in der 8-Bit-Welt zu bleiben, der trägt dann so viel Abneigung in sich, dass er sich nicht wirklich begeistern kann geschweige, dass er für sein Hasssystem ("Wäh, ich wollte einen C64 zu Weiohnachten und Papa kauft einen C16 für 150 statt 800 Mark!") bei Psytronik heute noch eine Sammelbox ordern würde.


    Ich bin da natürlich ganz anders. Wenn wir schon dabei sind, ich habe meinen C16 von 1985 und die gebraucht gekaufte 1541 1989 verkauft - nachdem ich den Amiga 500 erworben hatte - um mir dann noch mal ein ordentliches plus/4-System in neu hinzustellen (@Mad: Das ist auch die 1551, mit der ich meine Probleme hatte; immer noch in meinem Besitz):


  • Das kann man schwer vergleichen.Ich habe meinen vom Lehrlingsgehalt 384 DM aus dem Versandhauskatalog abgestottert.Da war es sicher teurer.Dafür war ein Software Paket dabei.


    Der C64 hatte halt den Vorteil das Software für lau en Masse verfügbar war.Und das in einer ganz anderen Qualität.