Hello, Guest the thread was called5.6k times and contains 47 replays

last post from TuxHomer at the

Mein 1. Acorn A3020

  • Heute ist mein Acorn A3020 eingetroffen:


    Der hat sogar 2MB extra Speicher:


    Das Board wird noch eine Eklo Kur bekommen, besonders die SMD Elkos müssen runter (Amiga 600 und 1200 Besitzer kennen das ja).


    Die eingebaute Batterie ist nicht mehr vorhanden, aber hat wohl schon etwas schaden angerichtet.


    Ein kurzen Testlauf habe ich gemacht, ohne angeschlossene Tastatur.

    Der Interne Lautsprecher hat ein mal gepiepst. Mit dem selbst gebauten Scart-Kabel gab es kein Bild und die Floppy war still, als ich eine Diskette eingelegt habe.


    Wenn noch einer Tipps und Tricks kennt immer her damit :D

  • Stecker und Buchse für den Maus Adapter sind bestellt.

    Ein Arduino Pro Mini habe ich noch zuhause, genauso wie eine PS/2 Maus mit 3 Tasten (NOS):


    Sieht die nicht gut aus :emojiSmiley-41:


    Achja 2 Mäuse habe ich noch :D

  • Die PS/2 MAus wird wahrscheinlich nicht direkt funktionieren, wenn sie nur 6-polig ist. Zumindes beim 3010 ist das so. Oder hat Acorn da am 3020 was geändert ? Am 4000 ist es wohl kompatibel, der soll ja auch nur ein 3020 im Desktopgehäuse sein, wo ich nicht ganz mitgehe. Die Übergänge sind sehr fließend, die Informationen auch recht transzendent und entsprechend hoch die Preise der 3 Anbieter, die was verkaufen wollen. Seien es Mäuse oder anderes. Schade eigentlich...

    Die Speicherweiterung für meinen 3010 gab es mal ganz günstig für um 30 EUR letztes Jahr bei ebay.co.uk . Taucht immer mal wieder auf. Die Installation ist so .. na ja. Holzhammer hilft. Aber läuft.

  • Ich wurde schön öfters kritisiert, weil ich bei meinen alten Computer und Konsolen alle Elkos tausche.


    Sieht doch noch gut aus:


    Naja nicht wirklich:


    und der 2.:


    Ist schön feucht an den Beinchen.


    Die PS/2 MAus wird wahrscheinlich nicht direkt funktionieren, wenn sie nur 6-polig ist

    Ich benutze diese Anleitung.

    A3010, A3020 und A4000 sind sich sehr ähnlich. von daher sehe ich z.Z. kein Problem, was den Mausadapter angeht.

  • Die Frage war ja auch eher, ob 3010 näher am 3020 als ein 3020 nah am 4000 ist. Der 4000 ist doch näher am RiscPC, schon vom VIDC und der CPU her.

    Du hast 'nen Adpater, ich weiß. Das wird funktionieren. Ich habe aber auch noch 3-Tastenmäuse die stylistisch wesentlich besser wenn niocht optisch wie original zum Acorn passen, herumliegen. Nur 1:1 gehen sie halt aufgrund PS/2 auch nicht am 30x0.


    Interessante Sache mit dem Elko!


  • Alles neu bestückt , angeschlossen und nicht exploiert.


    Das basteln eines Scart-Kabel hätte ich mir sparen können. Ein VGA Monitor geht auch.


    Immernoch kein Signal und auch kein Piep mehr aus dem Speaker.


    Einen Battierersatz muss ich noch einbauen und die Tastatur mal reinigen und wieder zusammen bauen.


    Danach kann ich wieder einen neuen Versuch starten.


    Das Board muss ich noch gründlich reinigen.

  • Hallo, wenn Du die Tastatur angeschlossen hast versuche mal beim Einschalten die Entf-Taste gedrückt zu halten.

    Aber so lange halten, bis sich auf dem Monitor was tut.

    Wenn das nicht klappt gibt es ein Problem. Wenn es klappt lag es einfach daran, daß die Batterie kaputt war und deshalb die Einstellungen nicht gespeichert waren.

  • Achtung! der VGA Monitor sollte Multisync (15khz) können, sonst zerschießt Du dir deine Röhre. Die Geräte booten standardmäßig in einem nicht VGA konformen Modus!


    Edit: Sonst wie Heiko schon schrieb, nur die Tastatur ran und "Entf" gedrückt halten, dann sollte nach kurzer Zeit zumindest ein "Beep" aus dem Lautsprecher kommen.

    <C64 I +MixSID +Keyman64 +Reprom +TC64 +RRNET +WiModem...Ultimate64 +SX64 Style Case +Rear Admiral Thunderdrive +Nunchuk64 ...MorphOS PowerBook G4...Acorn A3000 +4MB +IDE RiscPC700 +StrongARM +5x86 AlephOne PC Card>
    <Icebird: Acorn Demogroup - Mini Mag Diskmag - TRT The Retro Team aus Oldenburg>

    <Retrospieleabend@Attraktor e.V. Hamburg>

    <Retrokompott Podcast Stammtisch http://www.retrokompott.de>

  • Der 3010 Startet in VGA, daher denke ich, daß der 3020 das ebenso tut.

    Alles, was älter ist, also A3000, 4XX und 3XX, startet in 15 khz. Allerdings beschädigt wurden meine Monitore dadurch noch nicht.

    Neuere Monitore springen garnicht an oder gehen in den Stromsparmodus. Ältere versuchen ihr bestes und geben ein Bild aus, das zwar ziemlicher Mist ist, aber dabei hilft, in einen VGA-Modus zu schalten.

  • Der 3010 Startet in VGA, daher denke ich, daß der 3020 das ebenso tut.

    Alles, was älter ist, also A3000, 4XX und 3XX, startet in 15 khz. Allerdings beschädigt wurden meine Monitore dadurch noch nicht.

    Neuere Monitore springen garnicht an oder gehen in den Stromsparmodus. Ältere versuchen ihr bestes und geben ein Bild aus, das zwar ziemlicher Mist ist, aber dabei hilft, in einen VGA-Modus zu schalten.

    Aber nur wenn Risc OS den Monitor automatisch und korrekt erkannt hat. Ich hatte leider schon das Pech zwei alte CRTs dabei zerschossen zu haben, die haben bei falschen Signalen leider nicht abgeschaltet.

    Spiele und Demos laufen bis auf ein paar Ausnahmen gar nicht in den VGA Modi, da braucht man zwingend was mit 15khz.

    Auf meiner langen to-do Liste steht ein Adapter für die NEC 1970VX TFT Monitore (die können 15khz), aber da ich hier einen nagelneuen Acorn Multisync 14" Monitor benutze, schiebe ich das immer wieder vor mir her ;).


    Ach ja, Unterlagen und Manuals findet man gut bei Chris Acorns Homepage. Hier mal der Link zum A3010 Handbuch. Da findet man auch ein paar detaillierte Beispiele für den Anschluss von diversen Monitoren.

    http://chrisacorns.computinghi…Manuals/Acorn_A3010WG.pdf

    <C64 I +MixSID +Keyman64 +Reprom +TC64 +RRNET +WiModem...Ultimate64 +SX64 Style Case +Rear Admiral Thunderdrive +Nunchuk64 ...MorphOS PowerBook G4...Acorn A3000 +4MB +IDE RiscPC700 +StrongARM +5x86 AlephOne PC Card>
    <Icebird: Acorn Demogroup - Mini Mag Diskmag - TRT The Retro Team aus Oldenburg>

    <Retrospieleabend@Attraktor e.V. Hamburg>

    <Retrokompott Podcast Stammtisch http://www.retrokompott.de>

  • Ich habe die Tastatur angeschlossen und die Delete Taste gedrückt gehalten beim/nach dem einschalten und nix ist passiert.

    Ich werde mir mal das Board genauer anschauen. Was kann ich nehmen, um die RTC zu ersetzen?