Hello, Guest the thread was called1.5k times and contains 13 replays

last post from $FFF6 at the

Monitor Sanyo CD3195C wiederbelebt und 50Hz Flash bekommen

  • Hi Zusammen,


    Ich habe vor kurzem einen ziemlich vergammelten Sanyo Monitor bekommen und diesen jetzt wieder auf "Hochglanz" gebracht.


    Vorher:


    Währenddessen:


    Nachher:



    ALs Reiniger habe ich Bref Power und Glasrein benutzt.

    Das innere habe ich mit Pinsel und Sauger entstaubt.


    Der Funktionstest zeigte mir dann noch ein durchlaufendes Bild:


    Das hat mich an gute alte Zeiten erinnert und ich habe das erste mal seit gut 25 Jahren wieder den Begriff "Vertikalablenkung" in den Sinn bekommen :)


    ...Und die Erinnerung das es dafür ein Poti gibt, welches seitlich unter der Klappe zu finden war.

    Es war zu spüren das das Poti verharzt war und sich auch nicht wirklich regeln lies.


    Somit hatte ich einen Besuch bei Conrad gewonnen um mir WL Spray und Kontakt 61 zu besorgen - Früher stand sowas immer rum :huh:....Nachdem ich die Poties mit WL ausgespült und mit Kontakt 61 nachbehandelt habe, sind diese jetzt wieder schön leichtgängig und ich konnte das Bild wieder einfangen :D



    Ich bin insgesamt mit dem Ergebnis zufrieden aber trotzdem flashen mich die 50 Hz extrem.....Es ist das erste mal seit Ewigkeiten das ich wieder vor einem Röhrenmonitor sitze und ich frage mich ob ich mich an das Flackern gewöhnen kann.


    Ich habe schon diverse Threads über Kopfschmerzen gesehen und dachte immer "Wird schon nicht so schlimm sein".....Aber irgendwie ist es doch unangenehm X/

    Oder ich halte doch nochmal nach einem 1084 ausschau, vielleicht komme ich mit dem besser zurecht....


    Wie empfindet ihr es mit den Röhrenboliden?

  • Ich bin insgesamt mit dem Ergebnis zufrieden aber trotzdem flashen mich die 50 Hz extrem.....Es ist das erste mal seit Ewigkeiten das ich wieder vor einem Röhrenmonitor sitze und ich frae mich ob ich mich an das Flackern gewöhnen kann.


    Ich habe schon diverse Threads über Kopfschmerzen gesehen und dachte immer "Wird schon nicht so schlimm sein".....Aber irgendwie ist es doch unangenehm X/

    Ich sehe das Flimmern von einem CRT nur wenn ich nicht direkt draufschaue (also aus aus den 'Augenwinkeln').

    Oder ich halte doch nochmal nach einem 1084 ausschau, vielleicht komme ich mit dem besser zurecht....

    Das wird nicht besser sein... der macht auch 50Hz


    Gruß, Gerd

  • Das wird nicht besser sein... der macht auch 50Hz

    Das ist mir natürlich klar - Aber ich kann mich nicht dran erinnern, dass es soooo doll geflimmert hat. Vielleicht hat der Sanyo ja doch noch einen Fehler, wobei ich auch nicht wüsste was das sein sollte...


    ...Vielleicht ist ja aufgrund des Alters die Bildwiederholfrequenz auf 40 Hertz gesunken :D

  • Hast Du Leuchtstoffröhren oder LED's als Beleuchtung in der Umgebung? Falls ja, diese Lampen flimmern und das überlagert sich mit den 50 Hz und gibt ein Mischmach an Überlagerungen. Die Lampen taugen aus lichtqualitätstechnischer Sicht nichts.

    Dann könntest Du die mal ausmachen. Dann gewöhnt sich das Gehirn leichter daran das 50 Hz Bild wieder "glatt" zu rechnen.

  • Wie empfindet ihr es mit den Röhrenboliden?

    Ich hab eigentlich kein Problem damit, solange ich weit genug vom Monitor wegsitze. Dann nehme ich das Flackern meines Monitors (Modell 1702), an dem mein C64 mit dem SD2IEC dranhängt, kaum wahr. Bei alten Fernsehgeräten, wenn darauf Filme laufen, nehme ich das Flackern mehr wahr.

  • Blöde Frage:

    Würde es etwas bringen, wenn der Monitor an einer anderen Phase hinge?

    Nein, das liegt Bauart bedingt an LED's und Leuchtstoffröhren, dass die Flimmern, da die keine Trägheit haben. Das überlagert sich mit der Bildwiederholfrequenz und gibt ins Summe etwas, dass das Gehirn nicht mag und eine ungesunde Belastung ergibt.

  • Unabhängig von der Beleuchtung habe ich damit früher auch Probleme gehabt, bzw. kenne den Effekt.

    Wenn ich an einem Windows-Rechner sass, wo die Grafikkarte nicht richtig eingestellt war und die Hz-Zahl somit zu gering war, hatte ich auch immer den Eindruck, das Bild würde "flimmern". Viele hielten mich für bekloppt, weil die das nicht sehen konnten (oder es nicht registrierten), aber ich war da eben empfindlich.

    Daher sind Flachbildschirme für mich heute eigentlich ein Segen, auch wenn das halt nicht mehr "echt retro" ist. Wobei: Die Augen werden ja nicht besser, ob mich das Flimmern heute noch stören würde oder ob ichs noch bemerken würde, keine Ahnung.

  • Wobei LED's durch ihren hohen Blauanteil nicht vorteilhaft fürs Auge sind. Wie stark negativ sich das bei Monitoren auf die Sehstärke bei den Menschen auswirken wird, zeigt aber auch erst die Zeit. Laut einer französischen Studie sieht es schon mal eher schlecht für Auge aus.


    Aber klar, jeder empfindet das anders. Wenn Du die Helligkeit am Monitor reduzierst, nimmt es der Mensch auch als geringeres Flimmern war. Kannst Du ja mal probieren.

  • Nachdem ich die Poties mit WL ausgespült und mit Kontakt 61 nachbehandelt habe, sind diese jetzt wieder schön leichtgängig und ich konnte das Bild wieder einfangen :D

    Macht man das nicht andersrum? Also zunächst mit Kontakt 60 (61) reinigen und dann mit WL ausspülen? :gruebel

    Viele hielten mich für bekloppt, weil die das nicht sehen konnten (oder es nicht registrierten), aber ich war da eben empfindlich.

    Keine Sorge - du bist nicht allein :oob:Als ich noch Fernseher repariert habe, habe ich mich immer gewundert das "die Anderen" - also z.B. die Kunden, das 50Hz-Flimmern nicht sehen konnten - ich schon. Ich sehe auch das Flimmern bei Plasma-Fernsehern und empfinde das als sehr störend. Bei den Monitoren am C64 stört mich das Geflimmere zum Glück (noch) nicht und das Pfeifen der Ablenkspulen etc. höre ich glücklicherweise auch nicht mehr. :D

  • Nachdem ich die Poties mit WL ausgespült und mit Kontakt 61 nachbehandelt habe, sind diese jetzt wieder schön leichtgängig und ich konnte das Bild wieder einfangen :D

    Macht man das nicht andersrum? Also zunächst mit Kontakt 60 (61) reinigen und dann mit WL ausspülen? :gruebel

    Viele hielten mich für bekloppt, weil die das nicht sehen konnten (oder es nicht registrierten), aber ich war da eben empfindlich.

    Keine Sorge - du bist nicht allein :oob:Als ich noch Fernseher repariert habe, habe ich mich immer gewundert das "die Anderen" - also z.B. die Kunden, das 50Hz-Flimmern nicht sehen konnten - ich schon. Ich sehe auch das Flimmern bei Plasma-Fernsehern und empfinde das als sehr störend. Bei den Monitoren am C64 stört mich das Geflimmere zum Glück (noch) nicht und das Pfeifen der Ablenkspulen etc. höre ich glücklicherweise auch nicht mehr. :D

    Das ist oft so, wer es nicht selber kennt, sagt, er merkt nichts. Es ist aber normal, dass Geflimmer vom Mensch als unangenehm wahrgenommen wird, wenn es zu viel ist. Das kann der Monitor sein, das kann die LED oder die Leuchtstoffröhre sein. Was zu viel ist, variiert zwischen den Menschen.

    Der, der es kennt, sagt sofort, ja, das ist logisch. Die anderen denken da in der Regel viel zu kurz und sagen, was der Mist soll, den man da erzählt.

  • Ich nochmal: Abschließend wollte ich noch mitteilen, dass ich Gestern die Ursache des extremen Flimmerns gefunden und behoben habe.


    Da ich die Tage meinen "neuen" Amiga angeschlossen habe und nicht hinnehmen wollte das mein Hirn die typischen 50Hz als dermaßen unangenehm empfindet, habe ich den Monitor nochmals geöffnet, mit dem Ziel die Poties auf dem Bildröhrenprint als auch am Zeilentrafo einmal "frei zu drehen". Ich habe die aktuellen Positionen dafür vorher mit einem Edding markiert und dann die Poties alle mal ordentlich bewegt.


    Danach habe ich mithilfe des Testbild-Generator V2.1 das Bild so abgeglichen wie es mir gefiel wobei ich nicht an die Konvergenzregler am Bildröhrenhals gegangen bin!


    Ich empfehle diese art Arbeit übrigens niemandem der das nicht mal gelernt hat, damit er nicht gegrillt wird! :prof:


    Ich habe jetzt das "gewohnte" 50Hz Flimmern mit dem ich keine Probleme habe und das extreme Flimmern ist weg, worüber ich mich grade echt freue!! :D