Hello, Guest the thread was called922 times and contains 39 replays

last post from Kratznagel at the

Gamecube - der war doch ein Flop?

  • Bin gerade dabei mir altes Material zum Gamecube zusammen zu suchen.


    Spielemäßig scheint es dort ja nicht so viel tolles Zeugs gegeben zu haben.


    Die Nintendo eigenen Sachen - aber sonst?


    Wenn man sich so die Verkaufszahlen anschaut war das ganze ja doch recht Katastrophal.

  • Die besten Spiele werden wohl hier genannt:


    Hidden Gems gibt es aber anscheinend auch ;)



  • Ich denke mal viele Enwickler werden wegen der geringen Speichergröße der kleinen Discs Abstand genommen haben, was ja eigentlich mal als Kopierschutz seitens Nintendo gedacht war, da man die normalen Rohlinge ja nicht ins Gehäuse bekommt. Sehr unüberlegt wie ich finde.


    Hab auch nicht viele gute Sachen für den Cube außer die Resident Evil Teile. Außer dem Nintendo Kram fällt mir da spontan auch nicht viel ein. Den Gameboyplayer find ich gut, macht Spaß damit zu zocken.

  • Ich denke mal viele Enwickler werden wegen der geringen Speichergröße der kleinen Discs Abstand genommen haben, was ja eigentlich mal als Kopierschutz seitens Nintendo gedacht war, da man die normalen Rohlinge ja nicht ins Gehäuse bekommt. Sehr unüberlegt wie ich finde.


    Hab auch nicht viele gute Sachen für den Cube außer die Resident Evil Teile. Außer dem Nintendo Kram fällt mir da spontan auch nicht viel ein. Den Gameboyplayer find ich gut, macht Spaß damit zu zocken.

    Naja, auf der Mini-DVD des Gamecube passen 1,46GByte - das war eigentlich damals für die meisten Spiele völlig ausreichend und 22 Mio verkauften Konsolen sind ja jetzt auch nicht sooo wenig (mehr als verkaufte C64er).


    Gerade die beiden Star Wars-Titel "Rogue Leader" und "Rouge Squadron" sind auf dem GameCube es fast wert so eine Konsole zu haben, dazu kommt dass einige sehr gute Dreamcast-Titel es auch für den GameCube gab. z.B. ikaragua, 18 Wheeler, Crazy Taxi und dann natürlich die Zelda-Teile auf dem Gamecube. Auch der Kontroller war eigentliich gut und toll waren auch die vielen unterschiedlichen Farbvariante, das war eigenlich für jeden die passende Farbe dabei.


    Das Problem des GameCube war das selbe wie bei der SEGA Dreamcast: der Hype um die Playstation 2 war so groß, dass andere Konsolen es einfach nicht schafften richtig als echte Konkurrenz wahr genommen zu werden. Im Schatten der Playstation hatte/hat es jede Konsole schwer, egal wie gut sie ist.

    Heute gibt es den Gamecube für wenig Geld und auch die Spiele gibt es fast für lau, für 100-150 Euro gibt es schon eine schöne Ausstattung mit Konsolen und 4-5 Spielen für seine Konsolen-Sammlung. Mir persönlich gefällt zwar die SEGA Dreamcast, auch wegen ihres VGA-Anschluß, besser als der GameCube, trotzdem finde ich den Gamecube ein gute Konsole.

  • Aus Sicht Nintendo's war er bestimmt ein Flop. Egal ob es das Marketing war, die PS2 oder andere Faktoren. Aus Sicht des Kunden, finde ich, war keine Konsole je her ein Flop. Selbst der Virtual Boy find ich klasse und spiele noch ab und an. Verkaufszahlen sagen ja nichts über den Spaß aus.

    Mit Double Dash gab es auch das beste Mario Kart überhaupt, also meiner Meinung nach, und der Controller ist nahezu unerreicht bis heute.

    Mein Vorredner hat schon gute Spiele genannt, davon gab es genug.

  • passt 1,46GB - das war eigetlich damals für die meisten Spiele völlig ausreichend

    Wenn du dir aber mal die ISO-Größen der "besseren" Spiele der PS2 im Netz anschaust, dann siehst du das eigentlich die meisten 2GB und mehr haben. Also doch ein K.O. Kriterium für den Cube.


    Star Wars-Titel "Rogue Leader" und "Rouge Squadron)"

    Werde ich mir mal anschauen, ich könnte wirklich noch ein paar gute Titel für den Cube gebrauchen.



    toll waren auch die vielen unterschiedlichen Farbvarianten

    Wovon die meisten mal wieder nur im fernen Osten erschienen sind. Meiner ist spice orange, wirklich hübsch und mit XenoChip nimmt er auch die europäischen Originale.


    Ein Verbindungskabel zum GBA steht auch noch auf der Noch-zu-besorgen-Liste...

  • Ich habe mir vor einiger Zeit bei EbayKleinanzeigen einen Gamecube mit über 20 Spielen und weiterem Zubehör für einen überschaubaren Betrag (waren glaube ich 150 Euro) gekauft. Viele absolute Spielehits dabei, u.a. Mario Party, Zelda, metroid, Resident Evil usw usf.

    Konnte mich leider noch nicht allzu sehr um das Teil kümmern, die paar Stunden haben aber richtig Spaß gemacht.

    Zwie Spiele sind mir mehrfach empfohlen worden und diese suche ich auch noch:

    Tales of Symphonia und Knights of the Temple - das erste ist oben in den Videos enthalten, das andere nicht.

    Viel Spaß mit dem Cube - ich find ihn klasse!

  • Wenn du dir aber mal die ISO-Größen der "besseren" Spiele der PS2 im Netz anschaust, dann siehst du das eigentlich die meisten 2GB und mehr haben. Also doch ein K.O. Kriterium für den Cube.

    Einige davon (vorallem ältere DVD-Titel) haben aber tatsächlich große DummyFiles mit drauf um das kopieren auf CD-Rs zu erschweren (vom dann falschen MediaType mal abgesehen)

    Von der Nettogröße her würden die auf eine CD passen.

  • Für die PS2 sind sogar Spiele auf CD erschienen(Tekken Tag).

    Andere Spiele sind auf Dual Layer dvds(Metal Gear solid 2 subsistence) erschienen und haben manchen Laufwerken Probleme beim Lesen bereitet. Mit der tatsächlichen Qualität hat das alles herzlich wenig zu tun. Und im Gegensatz zum N64, wo die Modulgröße ein echtes Problem war, hatten GameCube Spiele bei Bedarf einfach zwei Discs(Metal Gear solid).

  • Für die PS2 sind sogar Spiele auf CD erschienen(Tekken Tag).

    Es gibt so einige Tilel auf CD .... das von dir genannte TekkenTag, RidgeRacer, SSX und diverse andere. Zuerkenne an der blauen Unterseite. In Japan gab es noch viel mehr Titel auf CD als hier.

    DualLayer ist eher selten anzutreffen (das war halt teuer). MGS oder GT4 sind Beispiele. Die allermeisten kommen auf einer SingleLayer-DVD


    Aber wir schweifen ab.... hier gehts ja um den GC

  • Ist das eigentlich der gleiche Unseen hier aus dem Forum?

    Nein, der Link auf das Repository in meiner Signatur hat nichts zu besagen und dass die Tapecart-Sachen unter dem gleichen Github-Account veröffentlicht werden ist auch nur purer Zufall. ;)

  • Für die PS2 sind sogar Spiele auf CD erschienen(Tekken Tag).

    Andere Spiele sind auf Dual Layer dvds(Metal Gear solid 2 subsistence) erschienen und haben manchen Laufwerken Probleme beim Lesen bereitet. Mit der tatsächlichen Qualität hat das alles herzlich wenig zu tun. Und im Gegensatz zum N64, wo die Modulgröße ein echtes Problem war, hatten GameCube Spiele bei Bedarf einfach zwei Discs(Metal Gear solid).

    Das Problem hatte die Wii auch. So mancher schaute nicht schlecht als er Smash spielen wollte :)

  • Ich fand den GameCub genial. Werde mir auch wieder einen besorgen.


    Habe viele Wochenenden damit verbracht.

    Für Gleichberechtigung im Bundestag : Linke Frauen fordern mehr Rechte.


    Arm dran : Versicherter Pianist in Geldnot scheitert an Selbstambutation.


    Pincode Erkennung demnächst nur noch per Spracheingabe.

  • Bin gerade dabei mir altes Material zum Gamecube zusammen zu suchen.


    Spielemäßig scheint es dort ja nicht so viel tolles Zeugs gegeben zu haben.

    Da muss ich widersprechen, der Gamecube hatte, genau wie das N64 auch, eine gute Palette toller Games zu bieten. Ich hab mir vor circa 8 Jahren einen gebrauchten für wenig Geld gekauft und gleich ein paar Spiele mit dazu. Darunter so Sachen wie "Resident Evil 4", "Bloody Roar - Primal Fury", "Metroid Prime", "Metroid Prime 2", Capcom VS SNK 2 - Extreme Offence", "Super Bust a Move Allstars" undsoweiter.


    Auch wenn die meisten genannten jetzt keine "Gamecube only" Releases sind und damals auch noch auf anderen Platteformen rauskamen, konnten sich die Gamecube-Versionen doch gut sehen lassen. Von "Resident Evil 4" bin ich immernoch begeistert, ein super Game. Und dann hat man noch die ganzen Mario und Zelda Games, die eigentlich immer gut sind, egal auf welcher Nintendo Plattform sie auch rauskommen, da bürgt big "N" eigentlich immer für Qualität, vor allem natürlich bei Spielen mit ihrem Maskottchen.


    Und den Gamecube Controller finde ich auch prima, der hängt bei mir auch ab und zu per Raphnet Adapter am PC dran.