Hello, Guest the thread was called2.8k times and contains 75 replays

last post from Torben1991 at the

Amiga Reparaturen

  • Hallo zusammen,


    ich habe meinen A600 mal wieder ausgegraben. Der Amiga lief zunächst problemlos. Das Gerät sollte an einen neuen Fernseher angeschlossen werden. Dabei roch die Kiste etwas komisch. Mittlerweile hat der Rechner einen etwas verzerrten Sound und einen Gelbstich (blau fehlt) über RGB. Vermutlich die Kondensatoren...


    Gibt es hier im Forum jemanden in der Nähe von Münster (Westf.), der Ahnung davon hat und die alten Kisten reparieren kann?


    Ich muss dazu sagen, dass ich mich technisch nicht so sehr mit dem Thema auskenne.


    VG,

    Ingo

  • Hi,


    danke schon einmal für Eure Antworten & Angebote. Oldenburg klingt schon einmal gut, da habe ich sogar Verwandtschaft. ;-)


    Anbei noch ein paar Fotos. Keine Ahnung ob die weiterhelfen... Wenn ich noch weitere Fotos machen kann, die helfen, sagt Bescheid.


    VG

  • Ganz klar Elkoschaden. Schau mal auf dem zweiten Bild oben links die beiden SMD-Elkos.... Da sind die Pads ja schon angelaufen.


    Also schnellstens eine Elkokur machen.


    Gruß, Gerd


    PS: und nimm auch gleich die blaue Akku-Tonne von der Speichererweiterung runter, das ist auch ne Zeitbombe.

  • Ok,


    nur dann wären wir wieder bei meiner Ausgangsfrage (siehe oben): Wer macht sowas (nähe Münster) und was kostet sowas? Der Einzige aus meinem Freundeskreis, wo ich glaube, das er es könnte, habe ich schon einmal angeschrieben...


    Danke für Eure Ferndiagnose!

  • Da ist schon so einiges angelaufen. Schau dir mal die Beinchen vom IC auf Bild 2 an. Das wird etwas mehr Arbeit als bei einem reinen Akkutausch. Lass das jemanden machen, der sich richtig gut damit auskennt.

    Ich finde der IC geht sogar noch. Die Lötpads von den SMD-Elkos unterhalb der Ringspule sehen ziemlich sch* aus.

    Ok,


    nur dann wären wir wieder bei meiner Ausgangsfrage (siehe oben): Wer macht sowas (nähe Münster) und was kostet sowas? Der Einzige aus meinem Freundeskreis, wo ich glaube, das er es könnte, habe ich schon einmal angeschrieben...


    Danke für Eure Ferndiagnose!

    Aber die Ramkarte kannste ja schon mal abstecken. Münster ist doch eine große Studibude. Das gibts doch bestimmt heranwachsende E-Ings. Mach doch sonst einen Aushang , wenn Dir Ol zu weit zum fahren ist

  • @muellermack

    Ich würde gerne Dein Angebot annehmen und nach Oldenburg kommen. Würde auch gerne meinen A1200 dann mitbringen. Der läuft zwar, aber hat (bald) bestimmt ähnliche Probleme. Vielleicht kannst Du Dir den auch mal anschauen.


    Du kannst mich ansonsten auch über jeschke81(at)web.de anschreiben.


    Danke & jute Nacht

  • Blöderweise sind alle Amigas ab dem 600er Problemfälle. Beim 500+ zum Glück nur die Varta die raus muss. Wie die anderen schon geschrieben haben, die blaue Batterie auf der Speichererweiterung am besten gestern mit nem Seitenschneider fachgerecht rausschneiden. Zum Glück sieht deine noch gut aus so das man da schon mal keine Probleme erwarten muss.

  • Könntest Du die Kisten schon mal demontieren? Die Boards müssen komplett raus. Das würde schon ordentlich Zeir sparen

  • Mache ich!

    Das wäre schon mal super. Und dann noch ein paar wichtige Punkte:


    1) Risiko: Ich habe bisher keinen SMD-Amiga kaputtgelötet, aber die Hardware ist über 30 Jahre alt. Ich werde Dir also keine Garantie geben, dass die Kisten danach wieder anspringen. Auf der anderen Seiten: Wenn Du nichts machst, gehen die mit Sicherheit Schrott:


    2) Material: Wir brauchen ein paar neue Kondensatoren. Entweder fertige Sätze kaufen (im A1K-Forum, nicht bei Ebay) oder Du kaufst den Kram mit Hilfe von:


    https://www.amigawiki.org/doku.php?id=de:parts:elco_list


    in div. Elektroshops selbst zusammen. Besonders achte auf die 100 uF Dinger, die sind besonders schwer zu kriegen mit 16V o. 25V


    3) Geld: Will ich nicht haben. Ich habe schon so viel Hilfe hier im Forum erhalten, das könnte ich kaum in Geld aufwiegen. Im Idealfall hast Du was in der Deiner Sammlung, das Du nicht mehr brauchst, ich aber gerne hätte. Das wäre prima. Ich suche bspw. immer noch eine A2000 Blende für den 3.5" Schacht. Nur so ein Beispiel. Wenn sich da nichts findet, dann spendest Du halt einen "fairen" Betrag an mig / yesterchips für seinen Digital Retro Park oder die Forumbetreiber wären sicherlich auch ganz froh über eine fin. Unterstützung.


    Allerdings wäre eine Merci-Packung hilfreich um meine Frau zu besänftigen....wg. der geklauten Zeit versteht sich ;-)


    4) 2x Boards: Beide an einem Tag werde ich zeitlich nicht schaffen, aber Du kannst eins davon bei mir lassen und es später rausholen oder ich schick's Dir nach. Wir sollten mit dem A600 beginnen, der ist von den Elkos her erfahrungsgem. schlechter dran

  • Hi,


    zunächst nochmals Danke für Deine Hilfe & Mühe.


    Vielleicht kann ich Dir noch einen Gegenvorschlag machen:


    Wie wäre es, wenn Ich Dir den A600 schicke (zerlegt oder nicht zerlegt ist mir egal, beim Versand würde Letzteres vermutlich sinnig sein)? Ich lege Dir direkt Geld für den Rücktransport bei... und die Packung Merci ist doch wohl klar! Ist eine gute Idee, am Besten ich kaufe meiner Frau gleich eine mit, da wir im Moment eine Art Pechsträhne haben (Trockner kaputt, Steuerung der Kochplatten spinnt und seit gerade fährt mein Desktop-Rechner nicht mehr hoch...).


    Dann kannst Du Dir die Reparatur auch zeitlich einteilen. Wir wollen zum einen mit unserem kleinen Sohn in drei Wochen in den Urlaub fahren und zum anderen arbeite ich gerade beruflich an drei Projekten mit. Wäre also auch für mich leichter. Den Amiga 1200 können wir ja ein andermal machen (den verschicke ich definitiv nicht)... da würde ich dann gerne lieber vorbeikommen.


    Das Risiko gehe ich im Übrigen gerne ein, denn so wie er jetzt ist, ist er nicht mehr wirklich nutzbar. Bin ja froh um die Chance, dass die Kiste vielleicht noch einmal fit gemacht werden kann.


    Das Geld für die Kondensatoren würde ich Dir gerne überweisen (natürlich auch vorab, musst mir nur sagen wie teuer das ungefähr wird), da ich wie bereits erwähnt keine Ahnung von habe - auch wenn ich mir zutraue, da was zusammenzukaufen. Wenn das Dir nicht auskommt, suche ich selbstverständlich was zusammen.


    Wer die Musik bestellt, muss Sie auch bezahlen - Du kannst mir sonst auch gerne per Mail mitteilen, was Du dafür bekommst. Eine Sammlung habe ich nicht mehr wirklich - könnte Dir höchstens noch einen funktionierenden Brotkasten mit Netzteil und Floppy (ohne OVP), einen Bastleramiga 500(ohne OVP) und C64-Ersatzteile anbieten (Brotkasten+Floppy+Datasette in OVP in schlechtem vermutlich nicht funktionierendem Zustand - stammt aus einer eBay-Auktion, bei der ich mal geprellt wurde.) Mehr ist leider von meiner damaligen "Sammlung" nicht mehr übrig geblieben. Meinen Amiga 2000 habe ich vor über zehn Jahren leider viel zu günstig weggegeben. Vielleicht ist in meinem Elternhaus noch eine Amiga 2000 Tastatur übrig, bin mir aber nicht sicher.


    Kannst mir ja schreiben, wie es Dir am Besten passt.

  • wie gesagt, ich will kein Geld dafür, aber wehe das Teil landet später bei Ebay. Du könntest mig / yesterchips bzw. dem Museum Digital Retro Park fin. unter die Arme greifen oder das Forum supporten. Frag einfach mal die Admins, ob das sinnvoll ist. Da stecke ich zu wenig drin.


    Um das jetzt abzukürzen. Schick mir das 600er Board zu und du kommst dann später mit dem A1200 vorbei und kannst dann beide Geräte wieder mitnehmen.


    Kondensatoren könnte ich besorgen.