Hello, Guest the thread was called3.9k times and contains 199 replays

last post from Berti2k at the

G7000 Multi Modul mit OLED

  • Das Problem mit den Namen hatte ich auch mal. Wichtig ist das die ROMSET0.h und ROMLIST.h vorhanden sind. Anhand derer erzeugt er die Spielenamen.

    ich habe diese Datei genommen G7000 Multi Modul mit OLED


    da sollte doch alles vorhanden und drinnen sein?????


    LG Ronny

  • welchen ROMSelector verwendet man?

    der im Hauptverzeichnis?

    oder den in dem ander Verzeichnis?

  • es müssen alle Dateien wie im ersten Bild + "videopacdisplay.h" aus dem zweiten Verzeichnis vorhanden sein.

    und wie kommt die da rein?

    bei den einen rom selector ist das so

    da fehlt der reiter mit der videopacdisplay.h

    und bei dem anderen rom selector

    ist der reiten mit videopacdisplay.h da, aber dafür fehlen sie anderen

  • welchen ROMSelector verwendet man?

    der im Hauptverzeichnis?

    bei mir war es so... "es kam kurz eine Meldung",.. dass das ROMSelector Verzeichnis existieren musss...

    dann hat das Arduino Programm selbständig dieses Unterverzeichnis angelegt..

    (da aber nur die .ino Datei dann selbstständig rein kopiert)... (das Unter-Verzeichnis gibt es bei dir ja auch "schon").


    Ich habe von Hand den Rest in dieses Unterverzeichnis kopiert....


    Dann einmal "Projekt "Neu" gemacht... und die .ino aus diesem Verzeichnis aufgerufen..

    und dann hatte ich alle 4 Reiter und keine Fehlermeldungen mehr...

    (Bis auf die Speichermeldung.. aber die ist normal)...

    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos

  • Ja mein Fehler, ich hatte nur den Inhalt des Verzeichnisses komprimiert und nicht das Basisverzeichnis. Im Anhang ist die korrigierte Datei (diesmal ist in der ZIP der Ordner ROMSelector). Natürlich müssen alle Dateien in das Verzeichnis ROMSelector kopiert werden (bzw. die aktualisierte ZIP Datei nehmen)


  • Und hast Du auch am Anfang einmal "factory reset" gemacht ? Also beim Booten des Nanao ESC und ENTER gleichzeitig.

    Tatsache... :)


    danach hat es geklappt.... die Spiele-Namen werden nun auch angezeigt ,.. thanxs !! :thumbsup:

    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos

  • file hinzufügen

    Ja so habe ich es gemacht...

    Ja und dann ging es wieder nicht.... Wieder eine Fehlermeldung..

    Ich war dann eigentlich schon so weit, daß ich :kaputt:tischkante::smoke::hammer:

    Aber ich habe dann den Fehler gefunden.... Mein neuer Arduino Nano hat anscheinend beim Schreiben einen defekt

    Ich habe dann einen weiteren Neuen genommen. Bei dem hat das Schreiben funktioniert

    Ja jetzt funkt das ganze wie es soll

    Danke an alle die mir geholfen haben :thnks:

    Jetzt muß ich mir ansehen wie das mit Spiele zusammenstellen funktioniert

    Bzw von der Nummer 33 bis...... Und das Parker Frogger

    Lg Ronny

  • ich lese jetzt schon häufiger, das der Arduino-Kauf irgendwie Glücksache ist. Auch wenn es China-Ware ist (was ja gar nichts aussagt, da ja alle dort produzieren), scheint es doch so, dass diese 3,- Euro Teile einfach Ausschuss-Ware sind, die vielleicht in der Fabrik nicht alle Q-Checks bestanden haben und dann in den B-Ware Korb gelangen. Und jeder Nachtschichtler darf sich dann die Dinger mit nach Hause nehmen ... und verkaufen :P

  • Sag sonst einfach welche 32 Spiele du haben willst und ich bau dir die passenden Dateien zusammen. Pass aber auf das du für den G7000 keine Module für den G7400 nimmst (die mit + gekennzeichneten).

  • ich lese jetzt schon häufiger, das der Arduino-Kauf irgendwie Glücksache ist. Auch wenn es China-Ware ist (was ja gar nichts aussagt, da ja alle dort produzieren), scheint es doch so, dass diese 3,- Euro Teile einfach Ausschuss-Ware sind, die vielleicht in der Fabrik nicht alle Q-Checks bestanden haben und dann in den B-Ware Korb gelangen. Und jeder Nachtschichtler darf sich dann die Dinger mit nach Hause nehmen ... und verkaufen :P

    Na toll das macht mir jetzt Mut, hab hier noch 3 Stück liegen die noch nicht getestet sind...

  • Ich lese hier interessiert mit - auch wenn ich von der Materie leider keine Ahnung habe. Ich freue mich mit euch über die Fortschritte und drücke weiterhin die Daumen das da evtl. eine Sammelbestellung draus wird. :thumbup:

  • Hallo Berti...
    ist denn oben in deiner ZIP , die Datei "1-32.set" quasi das 1-32.bin was in das Flash-ROM muss ??


    ich hatte bisher das Flash-ROM vom tobitt weiter genutzt,,... dann passen natürlich die angezeigten Namen nicht zum "32 Fitle ROM"..



    mfG. Micha

    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos

  • Jup das ist das bin File was auf den CMOS muss. Die Software vom TL866II Plus (XGPRO) kann die .set Dateien direkt brennen. Das was in dem ZIP File ist gehört alles zusammen.

  • ich lese jetzt schon häufiger, das der Arduino-Kauf irgendwie Glücksache ist. Auch wenn es China-Ware ist (was ja gar nichts aussagt, da ja alle dort produzieren), scheint es doch so, dass diese 3,- Euro Teile einfach Ausschuss-Ware sind, die vielleicht in der Fabrik nicht alle Q-Checks bestanden haben und dann in den B-Ware Korb gelangen. Und jeder Nachtschichtler darf sich dann die Dinger mit nach Hause nehmen ... und verkaufen :P

    Na toll das macht mir jetzt Mut, hab hier noch 3 Stück liegen die noch nicht getestet sind...

    Naja ich denke ganz so schlimm ist es nicht. Habe mit Sicherheit schon 20+ in diversen Projekten verbaut und erst bei G7000 Modul hatte ich einen der nicht funktioniert hat.

    Aber bei knapp €3 , will ich nicht meckern.

  • Ich habe jetzt mal das OLED_Modul in ein geschlachtetes Gehäuse verfrachtet. Einen ZIP-Sockel müsste man außen quer auf das Modul pappen, wird aber auch eng. Also hab ich es vorerst so belassen.

    Die Punkte für die Taster sind nur angedeutet, weil ich keine langen Taster habe und diese im Gehäuse verschwinden - wird noch geändert.