Hello, Guest the thread was called3.3k times and contains 122 replays

last post from Kickmaster64 at the

Wo finde ich beim VICE Emulator Infos zu den "experimental binaries", bzw was in welcher Version geändert wurde?

  • Seltsamerweise habe ich heute keinen solch extremen Einbruch mehr, nur die üblichen Speedschwankungen mit gelegentlichen Soundknacksern.

    Bei mir ist die GraKa für 2560 x 1440 und genau 50.125Hz konfiguriert.

    Ich habe, wie weiter oben erwähnt, mit deiner neu kompilierten Version überhaupt keinen Speed-Einbruch mehr beim "Samar" Demo, aber mit der normalen V3.2 sehr wohl (siehe meine Screenshots weiter vorne). Und das, obwohl beide Emulatoren haargenau gleich konfiguriert sind, nur die SID-Filter sind eben unterschiedlich.


    Schon etwas komisch, können andere SID-Filter überhaupt solch einen Geschwindigkeitseinbruch verursachen? Aber woran sollte es sonst liegen, davon abgesehen sind beide Versionen genau gleich eingestellt.


    Habe nun mal die Samar Disk in Hoxs64 getestet. Tönt für meine Ohren gar nicht gut, weil schlicht falsch. :/

    Das aber bei "default settings", eventuell müßte man ja was umstellen.


    Die SAMAR Disk im HOXS? Wie hast du das denn gemacht, denn diese Musikdisk braucht doch einen zweiten SID, den kann man doch im HOXS gar nicht einstellen? Oder geht das doch irgendwie? Mit einem SID hört man ja nur die Hälfte des Sounds sonst bei dieser Musikdisk. Über das Menü des HOXS scheint es nicht zu gehen einen zweiten SID auszuwählen. Hab auch noch nie gehört, dass der HOXS das könnte.


    Aber von Demos die einen zweiten SID brauchen mal abgesehen, ist der HOXS schon gut in der Soundemulation, finde ich. Ich hab über die Stereoanlage und mit meinem echten C64 rumprobiert damit und verglichen mit Demos und Games. Es klingt schon gut im HOXS.






    Seltsamerweise habe ich heute keinen solch extremen Einbruch mehr, nur die üblichen Speedschwankungen mit gelegentlichen Soundknacksern.

    Bei mir ist die GraKa für 2560 x 1440 und genau 50.125Hz konfiguriert.

    Was noch interessant wäre, da du ja eine Grafikkarte hast, die custom-resolutions MIT Kommastellen erstellen kann. Du könntest mal eine Auflösung erstellen, die in 50.250Hz läuft. Den VICE dann ganz normal mit 100% Speed laufenlassen und mal auf drei Sachen achten, wenn du VICE dann in dieser Auflösung laufen lässt:


    - ist das Scrolling noch einwandfrei?

    - kommt es immernoch zu den massiven Geschwindigkeitseinbrüchen?

    - kommt es innerhalb der ersten Minuten noch zum Soundbug mit dem überlaufenden Buffer?


    Kannst du das mal machen bitte und kurz berichten? Wäre gespannt auf das Ergebnis.


    WICHTIG noch, bei Refresh-Rate "1/1" einstellen dazu im VICE, nicht "automatisch".

  • Quote

    Die SAMAR Disk im HOXS? Wie hast du das denn gemacht, denn diese Musikdisk braucht doch einen zweiten SID, den kann man doch im HOXS gar nicht einstellen? Oder geht das doch irgendwie? Mit einem SID hört man ja nur die Hälfte des Sounds sonst bei dieser Musikdisk. Über das Menü des HOXS scheint es nicht zu gehen einen zweiten SID auszuwählen. Hab auch noch nie gehört, dass der HOXS das könnte.


    Aber von Demos die einen zweiten SID brauchen mal abgesehen, ist der HOXS schon gut in der Soundemulation, finde ich. Ich hab über die Stereoanlage und mit meinem echten C64 rumprobiert damit und verglichen mit Demos und Games. Es klingt schon gut im HOXS.

    Ich habe gar nichts gemacht, die Disk findet in Hoxs64 eigenständig einen 2. SID bei $DE00

    Aber von Hoxs64 weiß ich echt nichts um dazu was zu sagen.



    Quote

    Schon etwas komisch, können andere SID-Filter überhaupt solch einen Geschwindigkeitseinbruch verursachen? Aber woran sollte es sonst liegen, davon abgesehen sind beide Versionen genau gleich eingestellt.

    Keine Ahnung, ich sehe nur, daß der neue Filter offenbar etwas komplexer ist, der Warp Speed is damit etwas weniger hoch. Aber ob das jetzt was ausmacht...

  • Ich habe gar nichts gemacht, die Disk findet in Hoxs64 eigenständig einen 2. SID bei $DE00

    Stimmt, die neueste HOXS Version findet da tatsächlich einen zweiten SID. Hatte ich auch noch nicht bemerkt, dass da anscheinend ein zweiter SID integriert wurde neuerdings in diesen Emu. Steht auch nichts im History-File darüber. Ich hatte es zuvor mit der V1.0.18.0 probiert und die findet keinen second SID im SAMAR Demo. Aber das mit dem zweiten SID scheint im HOXS tatsächlich noch nicht so ganz richtig hinzuhauen, denn diese Musikdisk ist in der Tat nicht wirklich genau am C64-Originalsound dran im HOXS.


    Aber probier mal normale Demos, die nur einen SID benötigen, ich finde die klingen gut im HOXS. Man muss nur beachten, dass man für manche Stücke den "Digi Boost" aus und für manche am besten an schaltet. Je nachdem, klingt das eine oder das andere besser. Ist ja im WinVICE auch so.


    Keine Ahnung, ich sehe nur, daß der neue Filter offenbar etwas komplexer ist, der Warp Speed is damit etwas weniger hoch. Aber ob das jetzt was ausmacht...

    Auf meinem Rechner scheint es sich so auszuwirken beim Samar Demo. Merkwürdig ist das schon, aber ich hab nochmal verglichen, die Emu's sind sonst haargenau gleich konfiguriert. Aber mit der normalen WinVICE 3.2 bricht der Speed hier bei diesem Demo ein, mit deiner Version überhaupt kein bisschen. Damit bleibt bei mir immer Fullspeed, auch im ganzen Intro. Wäre mal interessant gewesen, was da bei anderen Leuten auf deren PC rauskommt, aber macht ja keiner mit hier, wenn man mal darum bittet, irgendwas nachzustellen.



    Kannst du bitte mal noch das mit dem 50.250Hz Vollbildmodus ausprobieren und mal berichten, wie sich das bei dir am Rechner auswirkt (diese drei Punkte oben), etwa beim "Giana Sisters Scroll-Intro" undsoweiter?

  • "Angryking", heute hab ich "David Horrocks", den Programmierer des HOXS64 mal gefragt, ob sein Emu nun wirklich eine "second SID" Funktion hat und warum darüber dann nichts im History-File steht.


    Er schrieb unter anderem das zurück:


    "There is no second SID at present so it is a false positive. The reason for the false positive at DE00 is because the data read back from DE00 is sensitive to the RAM reset pattern and the SID check must be poor also. It will go away with a different pattern."


    Also eine Falschmeldung im "Antipop" Demo, deshalb klingt das im HOXS64 auch etwas merkwürdig in diesem Demo, während der Emu sonst einen wirklich guten Sound liefert in Demos und Spielen. Wie ich es mir schon fast dachte, arbeitet da dann diese Funktion natürlich nicht richtig mit dem zweiten SID. Hätte mich auch gewundert, wenn auf einmal diese Funktion reingekommen wäre in den Emu und nirgends hätte es gestanden. :)


    In der nächsten HOXS64 Version kommt dann unter anderem auch ein anderes RAM pattern mit, damit ist dann auch diese Falschmeldung im "Antipop" Demo wieder verschwunden.

  • Ah, so ist das. Habe eben mal kurz getestet, das war schon in älteren Versionen von HOXS64 so.


    Quote

    Kannst du bitte mal noch das mit dem 50.250Hz Vollbildmodus ausprobieren und mal berichten, wie sich das bei dir am Rechner auswirkt (diese drei Punkte oben), etwa beim "Giana Sisters Scroll-Intro" undsoweiter?

    Ich denke nicht, daß dies was bringt. Bei mir reagieren die Versionen genau gleich, egal welche Filter Version.

    Die üblichen Speedschwankungen mit folgendem Soundknirschen, genau wie es Rubi, der VICE Mitentwickler, schon damals beschrieben hat. Und mit dem "DX Oberflächenrendering" ist das Problem schlagartig weg, wie es bei ihm auch war.


    Ansonsten ist es so, je weiter weg von den 50.125Hz ich gehe, je weniger Speedschwankungen beobachte ich.

    Leider ist das aber alles nicht so einfach zu reproduzieren, oft dauert es mehrere Minuten bis der Emu "aus dem Tritt" gerät. :(

    Möchte gar nicht wissen, wie viel Zeit ich da schon vertrödelt habe insgesamt, ohne an wirklich brauchbare Erkenntnisse zu gelangen.




    Irgendwie scheint das alles ja auch gar niemanden mehr zu interessieren inzwischen. ^^

  • Ah, so ist das. Habe eben mal kurz getestet, das war schon in älteren Versionen von HOXS64 so.

    Im HOXS V1.0.18.0 findet er keinen zweiten SID beim Antipop Demo, muss dann irgendwann danach mit reingekommen sein. Aber DAVID HORROCKS hat jetzt auch angekündigt, dass die nächste HOXS Version jetzt einen funktionierenden zweiten SID haben wird, also dass dies nun dann unterstützt wird. Und schon hat es sich wiedermal gelohnt, nachgefragt zu haben, nun kommt es bald rein in den Emu.


    Quote

    Kannst du bitte mal noch das mit dem 50.250Hz Vollbildmodus ausprobieren und mal berichten, wie sich das bei dir am Rechner auswirkt (diese drei Punkte oben), etwa beim "Giana Sisters Scroll-Intro" undsoweiter?

    Ich denke nicht, daß dies was bringt. Bei mir reagieren die Versionen genau gleich, egal welche Filter Version.

    Die üblichen Speedschwankungen mit folgendem Soundknirschen, genau wie es Rubi, der VICE Mitentwickler, schon damals beschrieben hat. Und mit dem "DX Oberflächenrendering" ist das Problem schlagartig weg, wie es bei ihm auch war.

    Das ist auf den meisten PC's aber so nicht der Fall, dass dieses "Render to DX Primary Surface" einen Vorteil bringt und viele Leute haben auch diese Speedschwankungen überhaupt nicht. Ich hab das bestimmt bei fünf PC's von Freunden von mir probiert und bei jeden der fünf führte es zu Grafikverschiebungen und Tearing wenn "Render to DX Primary" eingeschaltet war. Genau wie hier auf meinem neuen PC auch. Da ist mein alter PC und dein aktueller PC eher eine Ausnahme, wenn das da was bringt. Dennoch hat aber JEDER PC dieses 50Hz-Soundbuffer Problem, auf dem ich es ausprobiert habe bislang und ich denke eben, dass dies weg ist, wenn der emulierte C64 auch nur ein kleines bisschen langsamer läuft von der Hertz-Zahl, als es der Vollbildmodus tut. Aber um das nachzuprüfen, müsste das dann eh mal jemand nachstellen, dessen PC so reagiert wie meiner hier, also ohne Speedschwankungen usw. Aber naja.


    Irgendwie scheint das alles ja auch gar niemanden mehr zu interessieren inzwischen. ^^

    Scheint echt so zu sein, hat mich auch etwas gewundert. Enttäuschend auch, dass nie mal jemand etwas nachgestellt hat auf seinem PC, wenn man mal gefragt hatte. Aber okay, vielleicht nutzt ja auf einmal keiner mehr WinVICE sondern alle den neuen GTK3 Port, oder es ist allen plötzlich egal, dass es unter 50Hz-Modi immernoch diese Soundprobleme gibt. "ZERAPHINE" ist leider schon länger nicht mehr online gewesen, den hätte das Thema bestimmt auch interessiert. Schade, dass ich meine Theorie jetzt nichtmal in einem experimental Build sehe und ob sie das Problem behoben hätte. Man hätte nur den Speed im VICE mal auf 99,51% (=49,875Hz beim emulierten C64) ändern müssen, ein Klacks für die VICE Programmierer. Dann hätte man sich zumindest mal das Ergebnis ansehen können, ob das was gebracht hätte oder nicht. Aber naja, was solls.


    Aber dennoch, einen Vorteil hat der Thread ja gebracht hier, weil wir nun diese V3.2 Version haben mit dem V2.4 SID-Filter und ohne diese Übersteuerungen und schrägen Töne bei einigen SID-Stücken die der V3er SID-Filter reingebracht hatte. Man muss sich nur mal den weiter vorne erwähnten "Klogge" Song anhören. Der klingt jetzt wieder prima hier in der neu kompilierten Version. Danke nochmal dafür, das ist jetzt meine Hauptversion vom VICE. Die ist aber nicht mehr online über deinen alten Link, hab ich vorhin bemerkt. Ich lade die nochmal hoch.

  • Hier der Link:


    WinVICE V3.2 with SID-Filter from V2.4


    http://www.mediafire.com/file/…Filter_from_V2.4.zip/file


    Das beste Ergebnis im Bezug auf "Scrolling noch okay" und "zugleich Soundbug weg (übervolles Puffer-Problem)", erziele ich hier auf meinem PC bei dieser Version, wenn ich diese Einstellungen im Emu verwende:


    - Refresh Rate: 1/1

    - Custom-Speed: 101% einstellen

    - Vollbildmodus vorher erstellen und dann im Emu verwenden der mit 51Hz läuft, Auflösung ist dabei zweitrangig


    Da gibt es "nur" circa alle 5 Sekunden mal einen kleinen Ruckler und der Soundbuffer läuft nie voll. Das ist noch die beste Alternative so, zumindest auf meinem PC.

  • Man hätte nur den Speed im VICE mal auf 99,51% (=49,875Hz beim emulierten C64) ändern müssen, ein Klacks für die VICE Programmierer.

    Weil man ja auch Ganzzahl-Variablen so gut auf Werte mit Nachkommastellen setzen kann...

  • Man hätte nur den Speed im VICE mal auf 99,51% (=49,875Hz beim emulierten C64) ändern müssen, ein Klacks für die VICE Programmierer.

    Weil man ja auch Ganzzahl-Variablen so gut auf Werte mit Nachkommastellen setzen kann...


    Die Nachkommastellen beim Custom-Speed wären ja nur das Werkzeug dafür gewesen, um genaue Hz-Einstellungen beim emulierten Rechner vornehmen zu können. Ich hätte auch gleich sagen können, machen wir einfach eine "50,000Hz beim emulierten C64" Funktion, denn das entspräche genau den 99,75% custom-speed, die ich weiter vorne ansprach. 99,51% wären 49,875Hz, also nochmal 0,125Hz weniger. Im HOXS gibt es eine Funktion namens 50Hz Performance, die man statt der 50,12Hz auswählen kann, beispielsweise.


    Vielleicht ist das im VICE so nicht möglich und es könnte zum Problem werden? Ich bin kein Programmierer, ich teste aber viel in den Emu's rum. Wie das genau funktioniert im VICE mit den Zyklen-Einstellungen beim Speed des emulierten Rechners, weiß ich nicht. Wie gering man hier Geschwindigkeits-Abweichungen setzen kann, keine Ahnung? Ich überlege nur, wie man diesen nervigen Soundbug irgendwie wegbekommen könnte. Da sich kein Programmierer des VICE mal äussert zum Thema, wird halt spekuliert.


    Aber es muss doch eigentlich möglich sein, den emulierten C64-Rechner in genau vorbestimmten Hz-Werten laufenzulassen, auch wenn diese Nachkommastellen haben, etwa 50.250Hz oder meinetwegen 50.320Hz. Oder nicht? Wenn das nicht geht, kann das mal ein VICE Programmierer hier schreiben, dann ist das Thema ein für allemal beendet.


    Aber macht ja auch keiner mit hier, nichtmal wenn man mal darum bittet, irgendwas auf den eigenen PC's mal nachzustellen, wie etwa das mit dem "Antipop" Demo und dessen Speedschwankungen unter den verschiedenen SID-Filtern. Wäre mal interessant gewesen zu sehen, ob in dem Fall nur mein PC so reagiert oder auch andere. Oder es hätte auch mal jemand der eine NVIDIA Grafikkarte hat, den Vorschlag mit dem 50.250Hz Vollbildmodus ausprobieren und dann Rückmeldung geben können. Dann wäre der Punkt schonmal klar. Ich kann es nicht machen, meine Grafikkarte erlaubt keine Kommawerte.


    Leute, welche eine NVIDIA Grafikkarte haben und damit Custom-Resolutions mit mehreren Nachkommastellen erzeugen können, die können sich von der anderen Hertz-Seite her annähern, also über die eigens erstellte Custom-Resolution und so die für sie am besten geeigneten Werte einstellen. So kann man eventuell einen guten Mittelwert finden, womit man noch sehr gutes Scrolling hat und der 50Hz-Soundbug mit dem volllaufenden Puffer trotzdem weg ist. Ich nehme an, der Vollbildmodus muss dazu immer ein ganz klein wenig schneller sein, als der emulierte C64, was die Hz-Zahl betrifft.


    User, deren Grafikkarten nur Werte mit Ganzzahlen erlauben bei den Custom-Resolutions, können dies NUR über den Hz-Wert des vom VICE emulierten C64ers erreichen. Da das Custom-Speed Feld im VICE aber ebenfalls nur Ganzzahlen annimmt, trifft man damit die Hz-Werte nicht genau genug, damit der Monitor das Scrolling perfekt halten kann. Ein 99% Custom-Speed etwa, der bewiesenermaßen das Soundproblem vollkommen löst (also 49,624Hz beim emulierten C64), ist mit einer Hz-Abweichung von circa 0,37Hz zum 50Hz Vollbildmodus, schon zuviel, um das Scrolling noch perfekt zu halten. Bei kleinere Hz-Abweichungen, etwa 0,125Hz, nehmen die allermeisten Monitore gar nicht mehr wahr und scrollen trotzdem einfach perfekt weiter (nach meinen Erfahrungen durch Rumtesterei).


    Man müsste demnach Zwischenwerte zwischen diesen 99% und den 100% Speed auswählen können, womit vielleicht beides ("immernoch perfektes Scrolling" und dazu "kein Soundbug") erreicht werden könnte. Eigentlich müssten oben angesprochene NVIDIA Grafikkarten-User das auch jetzt schon so hinbekommen können, durch viel Rumprobieren mit selbsterstellten Custom-Resolutions mit Nachkommastellen, so im Bereich von 50,125Hz bis 50,250Hz oder sogar noch etwas mehr (aber definitiv unter 50,626Hz denn das entspräche 101% Speed und ist wieder zuviel für's perfekte Scrolling) bis man den richtigen Wert gefunden hat auf seinem PC.


    Wenn generell so nicht möglich im VICE, genügt ein Wort eines VICE Programmierers, dann ist das Thema abgehakt. Aber es ist jetzt eh durch eigentlich für mich, muss ich mich halt abfinden mit dem Ruckler alle 5 Sekunden oder HOXS nehmen. Zumindest klingt der Sound jetzt wieder besser mit dem älteren SID-Filter.

  • Current VICE's sync code is way too inaccurate to even consider 'weird' frame rates.


    As far the experimental Win32 builds you may have seen, those were meant to try to figure out a certain bug between revisions, and if those revisions are old, and the people testing use Windows, it made sense to build a few old Win32 bins.


    We won't be backporting any new code to the old, and incomplete, and unmaintainable win32 UI. If you don't like the Gtk3 UI, you can use the SDL(2) UI.

  • Current VICE's sync code is way too inaccurate to even consider 'weird' frame rates.

    Thanks for the response, first of all.


    50,000Hz for example, is a 'weird' frame rate then? Okay, if this is the case, then it's not possible what i suggested. Then i have my answer to this question finally. Then only such people could try this, which have NVIDIA-graphiccards and can create custom-resolutions with decimal places. And for these people then it's not a VICE thing anymore, cause for this, the emulator can run in it's normal speed and the user then must do the rest by selfmade custom-resolutions and their decimal point Hz-values. Crap, cause my INTEL standard onboard graphic-card can't do this and the tool "Custom Resolution Utility" don't work with it, as i found out.


    We won't be backporting any new code to the old, and incomplete, and unmaintainable win32 UI. If you don't like the Gtk3 UI, you can use the SDL(2) UI.

    It's not that i refuse these builds from the start, why would i? Problem is, that with their current version, these ports don't run as good as the WinVICE port does, here on my PC, when it comes to things like scrolling and so on. I dont know how they run on other PC's but this is the case here on mine and also on some PC's of my friends. I hope, this will change with future versions of these ports, but at the moment, for these good reasons, i stay with WinVICE. This port runs very good here, the only nervy thing just is this 50Hz sound-buffer problem. Apart from that, everything works really fine, also the scrolling is very smooth. But okay, i can (and must then) live with the alternative, to run WinVICE with 101% speed and under a 51Hz fullscreen-resolution. This gives the best possible scrolling when the 50Hz-soundbug is eliminated, at least here on my PC.

  • Ich bin kein Programmierer, (...) Wie das genau funktioniert im VICE mit den Zyklen-Einstellungen beim Speed des emulierten Rechners, weiß ich nicht. Wie gering man hier Geschwindigkeits-Abweichungen setzen kann, keine Ahnung?

    "Das muss doch ganz einfach sein" fordern und gleichzeitig zugeben, dass man keine Ahnung hat passt irgendwie nicht zusammen. Das Problem wurde dir übrigens schon in Post #37 mitgeteilt.

    Quote

    Aber macht ja auch keiner mit hier, nichtmal wenn man mal darum bittet, irgendwas auf den eigenen PC's mal nachzustellen

    Und jetzt rate mal, wie viel Resonanz es bei >1 Jahr Suche nach einem WinVICE-Maintainer gegeben hat.

  • "Das muss doch ganz einfach sein" fordern und gleichzeitig zugeben, dass man keine Ahnung hat passt irgendwie nicht zusammen. Das Problem wurde dir übrigens schon in Post #37 mitgeteilt.

    Ja genau, auf sowas hab ich schon gewartet, dass das kommt. Muss man jetzt selbst schon Emulatoren-Programmierer sein, um Vorschläge und Wünsche zu einem solchen äussern zu dürfen? Was hat "David Horrocks" schon alles umgesetzt an User-Wünschen im HOXS, wenn man mal an ihn mit einem Vorschlag herangetreten ist, dort ist es scheinbar kein Problem.


    Und in Post 37 steht kein Wort darüber, dass der Sync-Code im VICE viel zu ungenau ist, um ungerade Frame-Raten mit zwei Nachkommastellen laufenlassen zu können. Weil "Angryking", der diesen Post abgesetzt hat, das selbst gar nicht wusste. Dort steht lediglich:


    -----------------------

    "Da wird mit einem Integer Wert gearbeitet, weiß der Teufel an wie vielen Orten man da was ändern müßte. Und die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, daß da unerwünschte Nebeneffekte entstehen".

    -----------------------


    Desweiteren schreibt "Angryking" dort selbst, dass er das nicht hinbekommt, weil er sich damit nicht richtig auskennt. Also wo wurde mir das dort schon mitgeteilt?


    Quote

    Aber macht ja auch keiner mit hier, nichtmal wenn man mal darum bittet, irgendwas auf den eigenen PC's mal nachzustellen

    Und jetzt rate mal, wie viel Resonanz es bei >1 Jahr Suche nach einem WinVICE-Maintainer gegeben hat.


    Das Problem, dass die VICE-Programmierer keinen WinVICE Maintainer gefunden haben und schon lange erfolglos nach einem suchen, ist mir längst bekannt. Und? Was hat das damit zu tun, wenn ich hier im Thread mal darum bitte, etwas auf dem eigenen Rechner kurz nachzustellen, wie etwa diese "Antipop" Demo-Sache? Eine Sache, die maximal 5 Minuten dauert zum nachstellen.


    Daraus ableiten zu wollen, dass sich die Leute allgemein nicht mehr für den WinVICE Port interessieren, halte ich aber für grundlegend falsch. Dass WinVICE bei vielen Leuten trotzdem immernoch der meistbenutzte VICE-Port ist, scheint so der Fall zu sein. Viele User bleiben jetzt einfach bei WinVICE V3.2 stehen, weil die anderen Ports bei ihnen (noch?) nicht richtig laufen, was man in zahlreichen Einträgen im Netz nachlesen kann. Das wird sich bestimmt noch ändern in Zukunft, weil diese neueren Ports noch in den Kinderschuhen stecken, aber es wird wohl noch dauern.

  • Aber "UNSEEN", eigentlich kein Grund zu streiten, das Thema ist jetzt eh durch und wir wissen nun, dass es im VICE Sync-Code so nicht umsetzbar ist, wie von mir gedacht. Somit ist das erledigt.


    Aber immerhin, der Thread hat zwei Sachen angeschoben. Es gibt nun eine "WinVICE V3.2 mit dem SID-Filter der V2.4" von "Angryking" und die nächste HOXS Version wird eine Second-SID Unterstützung haben.

  • Die frischeste Version (von heute) unterstützt jetzt bis zu 8 SIDs.

    Wusste ich schon (damit läuft dann auch das neue "The Tuneful Eight" Demo, geil oder?) uuuuund es wird noch mehr kommen in Kürze. Man wird zukünftig im HOXS auch die Möglichkeit haben, bis zu drei Keyboard-Tasten auf verschiedene Controller-Buttons legen zu können (etwa die SPACEBAR usw, die in vielen Shootern benutzt wird). :) CCS64 hat solch eine ähnliche Funktion schon länger, dort ist es aber ein bisschen umständlich gehandhabt in den Menues mit dieser Option, das wird hier dann anders sein.


    Mit dieser Option die kommen wird, kann man sich dann beispielsweise direkt am Joystick drehen können in "Slime Deluxe"

    https://csdb.dk/release/?id=146985

    man muss dazu nur "Q" und "W" (die Dreh-Tasten des Spiels) auf beliebige Controller-Buttons legen.


    Dann wird man diese Option in "R-Type" und "Katakis" (und einigen anderen Shootern) nutzen können, um die Drone direkt mit dem Controller rufen und wegschiessen zu können (SPACE BAR auf Button legen). Dann muss man das nicht mehr mit dem Fuß auf der Space Taste machen. *lol*


    Und in der "Turrican" Reihe, "Dropzone" und einigen anderen Spielen, werden gleich mehrere Keyboard-Keys mitbenutzt, kann dann alles über den Stick gemacht werden zukünftig. Etwa wenn man einen der neuen, verbesserten (kein Input Lag mehr) USB Competition Pro Sticks hat, der vier verschieden belegbare Buttons hat oder halt einen anderen Joystick/Gamepad mit mehreren Tasten.


    Dann wird man einige Musikdisks, die sich bislang nur mit den Cursor Tasten und Return steuern lassen, auch direkt über den Controller lenken können ( dazu "Cursor Up" auf 'Hoch' legen, "Cursor Down" auf 'Runter' legen, "Return" auf einen Button legen) undsoweiter undsoweiter.


    Man hat viele Möglichkeiten dadurch.


    Ist es nicht geil???? Man wird ausserdem zukünftig nicht nur die Fullscreen Auflösung auswählen können im HOXS, denn da nahm der Emulator bislang dann immer die 60Hz-Variante dieser gewählten Auflösung, auch wenn diese Auflösung auch mit anderen Hz-Werten vorhanden war in der Liste der ganzen Modi der Grafikkarte und die anderen waren nicht anwählbar. Sondern man wird dann die Auflösung samt Hz-Zahl auswählen können, der Emu wird alle Grafikmodi dazu dann anzeigen die vorhanden sind am jeweiligen PC. :) Dann kann der User selbst entscheiden, für welche Auflösung er sich eine 50Hz Custom-Resolution erstellen will und genau diese dann direkt im HOXS auswählen. Das ging bisher so nicht im HOXS.

  • Yeah, saw this version, its cool.


    But why you call it "bothering", when a user asks for a new experimental built to exactly this port of the VICE emulator, which by far the most people used before?


    Strange word "bothering". It's even not allowed to ask now, or what?


    Especially the fact that these outside people, which added the 8SID-support to VICE, did this exactly to the WinVICE port, says anything.