Hello, Guest the thread was called1.6k times and contains 44 replays

last post from daybyter at the

Nachbau des CP/M-Moduls für den C64 aus der c’t

  • Wenn ihr noch die 80Z Karte integrieren wollt, dann würd ich vielleicht sogar über ein CPLD nachdenken.

    An so etwas denken ich schon. Aber das kommt erst, wenn alles mit diskreten ICs reibungslos funktioniert. Außerdem muss ich mich dann erst einmal in die Programmierung eines CPLDs einarbeiten, weil das habe ich noch nicht gemacht.

  • Asklia war so nett und hat mir seine 80 Zeichenkarte. EX 80+ von Jann Datentechnik ausgeliehen. Damit kann ich meine Z80-Karte mit der EX 80+ testen. Die beiden Platinen gehören einfach zusammen und funktionieren wunderbar.


    Die Kombination funktioniert mit einem R3 VIC II auf einer ASSY 250 407. Das große Display ist mit dem C64 verbunden und das kleine 5,6“ ist mit der EX 80+ verbunden.


    Auch auf einer ASSY ’466 gibt es mit einem R5 VIC II keine Probleme.


    Mit einer Reloaded MK2 und einem 8565R2 läuft die Kombination auch. Diesmal habe ich die Ausgabe der EX 80+ auf das große Display gegeben.


    Auch auf einen SX64 und sogar mit einem R5 VIC II läuft diese Kombination ohne Probleme. Hier ist mein Experimentier-SX mit den beiden Platinen zu sehen.


    Auf einer Reloaded MK1 läuft die Kombination jedoch nicht. Wobei hier auch ein 8565 R2 VIC II Verwendung findet.

  • Wenn ihr noch die 80Z Karte integrieren wollt, dann würd ich vielleicht sogar über ein CPLD nachdenken.

    An so etwas denken ich schon. Aber das kommt erst, wenn alles mit diskreten ICs reibungslos funktioniert. Außerdem muss ich mich dann erst einmal in die Programmierung eines CPLDs einarbeiten, weil das habe ich noch nicht gemacht.

    Wenn Du da Hilfe brauchst, sag Bescheid.