Hello, Guest the thread was called262 times and contains 6 replays

last post from tdettling at the

C128D-CR Netzteil-Reparatur mit aktuellem Schaltplan und Bauteilkennzeichnung

  • Hey Leute,


    habe aktuell mein altes, kaputtes C128D-CR Netzteil (Europa - 230V) repariert bzw. die meisten Bauteile erneuert.

    In diesem Zuge habe ich den Schaltplan von http://www.zimmers.net neu gezeichnet und alle Bauteil-Kenngrößen aktualisiert.

    Wer Bedarf daran hat ... BIDDESCHÖÖÖN ...



    Abschließend habe ich noch das erneuerte Netzteil fotografiert und die BMKs gekennzeichnet.

    Ich finde das für Leute die von Schaltplan lesen nicht so die Ahnung haben besser ;)



    Wenn Jemand Probleme mit seinem Netzteil hat, dann schreibt mich an.

    Ich habe alle Bauteile (außer Trafo) vorrätig und eine Liste bei http://www.REICHELT.de


    RETRO ON:thumbup:

  • Besitze ebenfalls das obige Netzteil im defekten Zustand :)

    Bei mir fehlen C1-C3... sind alle 3 X2 Entstörkondensatoren?

    C1 - C3 sind Netzfilterkondensatoren oder Y Entstörkondensatoren. Die sind nicht so wichtig denke ich mal aber wie gesagt habe ich alle Kondensatoren (bis auf den Kompensations Kondensator + Widerstand am DIL16 IC) erneuert. Bei mir waren die großen Elkos am Arsch und hatten Kurzschlüsse. Falls du es wieder ganz haben willst kann ich dir das reparieren falls der Trafo noch OK. ist. Die restlichen Bauteile sind kein Problem und jetzt kenne ich mich damit aus. ;) :thumbup:

  • Für alle die Ihren Trafo auf Funktion prüfen wollen habe ich anbei ein paar Fotos gemacht.

    Sorry, die sind leicht unscharf ... aber messen und gleichzeitig Fotos schießen ist nicht so einfach.


    Man kann den Trafo einfach mit dem Widerstandsmessgerät stromlos prüfen indem man die Wicklungen misst.

    Wenn der Trafo kaputt ist (Wicklung durchgebrannt sind) wir eine Unterbrechung angezeigt "OL" ... bedeutet Open Line (Unterbrechung)


    Also einfach NETZSTECKER raus und die Platine abschrauben ...


    Das ist die Primäre Wicklung (230V~) des Trafos ... die müsste ca. 23 OHM anzeigen.


    Das ist die erste Sekundäre Wicklung (16V~) des Trafos ... die müsste ca. 0,4 OHM anzeigen.


    Das ist die zweite Sekundäre Wicklung (16V~) des Trafos ... die müsste ebenso ca. 0,4 OHM anzeigen.


    Das ist die dritte Sekundäre Wicklung (9V~) des Trafos ... die müsste ca. 0,8 OHM anzeigen.


    Zeigen alle Wicklungen diese Werte an müsste der Trafo noch O.K. sein. Das ist die Hauptsache, die anderen Bauteile sind bei der Neubeschaffung kein Problem.

    Falls ein Kurzschluss auf der Platine ist, könnte das die Messwerte der Sekundären Wicklungen beeinflussen. Dann einfach den Trafo auslöten und dann messen.


    Ich hoffe das war verständlich ... bei Fragen ... PM an mich.

    :thumbup: