Zahlenwerte auch in Hexadezimal

  • Moin. Bin das erste Mal hier im Wiki-Bereich.


    Es gibt im Wiki einige wichtige Tabellenspalten oder -reihen, in denen nur Dezimalwerte stehen.
    Teilweise findet man Tabellen mit Berücksichtigung beider Zahlensysteme. Sollte man das nicht überall so machen, wo es sinnvoll ist? Meistens wurde es dann in der Form "189 / $BD" gemacht. Manchmal sind es aber auch Grafiken.


    Läuft das so wie bei Wikipedia, dass man etwas nur direkt ändern kann (was ich gar nicht so gut finde), oder so, dass man einen Änderungsvorschlag vorstellt (was ich besser fände), der dann angenommen wird oder auch nicht. Ich würde es natürlich gern auch selbst machen. Soll ich mich einfach mal anmelden? *dooffrag*

  • Beim allem 6502-basierten kenne ich nur eine, die mit dem '$' vor der Zahl.

    Acorn hat ausgerechnet '&' genommen, was überall sonst für Oktalzahlen verwendet wird. Heute wäre wohl das "0x"-Präfix am verständlichsten, aber im C64-Wiki wird sicher schon an vielen Stellen '$' verwendet.

  • Ich wüßte nichts was im oben geschilderten Fall dagegen spricht...
    sl FXXS

    Genau. In vielen Fällen wird es eher ein gewisser Aufwand gewesen sein, der eine separate Hexadezimalangabe verhindert oder verzögert hat ... dort wo es sinnvoll (als Hilfe für die Assemblerprogramierung) ist, sollte man es nachtragen - da ist jeder eingeladen mitzutun. Einheitlich ist es über das ganze Wiki gesehen nicht, am besten an verwandte oder verlinkte Seiten orientieren, ob man etwa 64 / $40 schreibt oder eine separate Tabellenspalte einführt. Wenn, dann sollte es zumindest auf der Seite durchgängig gleich gestaltet sein.
    Apropos Grafiken für Hex-Zahlen: Wo kommen sowas vor?


    Der Präfix "$" braucht meines Erachtens nicht wirklich diskutiert werden.Der Präfix ist aus der Assemblersyntax etabliert und im Umfeld der am auf Commodore-Rechnern laufenden Programme und in der Literatur allgegenwärtig. Ein aus der C-Syntax hergeleitetes "0x" ist zwar "moderner" und zugegeben auch verbreitet, ist aber eigentlich hier fehl am Platz und brächte lediglich eine zusätzliche Syntax ins Spiel, die alles nur noch uneinheitlicher macht.

  • Ein aus der C-Syntax hergeleitetes "0x" ist zwar "moderner" und zugegeben auch verbreitet, ist aber eigentlich hier fehl am Platz und brächte lediglich eine zusätzliche Syntax ins Spiel, die alles nur noch uneinheitlicher macht.

    "0x" ist ausserdem schlechter lesbar aus "$". Deswegen habe ich bei meinen eigenen Programmen auch wieder auf "$" umgestellt.

  • Läuft das so wie bei Wikipedia, dass man etwas nur direkt ändern kann (was ich gar nicht so gut finde), oder so, dass man einen Änderungsvorschlag vorstellt (was ich besser fände), der dann angenommen wird oder auch nicht. Ich würde es natürlich gern auch selbst machen. Soll ich mich einfach mal anmelden? *dooffrag*

    Warum findest Du es nicht so gut wenn man das direkt selbst ändern kann, wenn Du doch letztendlich bereit wärst, es selbst zu ändern?

  • @ZeHa Ich habe hier gerade meine 15-zeilige Antwort gelöscht. Nicht, dass hierzu noch eine riesige Diskussion entbrennt. ;)


    Also, erst Backbuffer, dann Canvas, so fände ich es ordentlicher. Man kann es sich aber nicht immer aussuchen, und dann gilt eben die friesische Weisheit: Watt mutt, datt mutt! :)