Amiga 500+ Batterie-Schaden und Kick-ROMs

  • Ich habe endlich meinen Amiga 500+ in meinem kleinen Lager wiedergefunden (Kartonbeschriftung fehlte). Nun konnte ich nachgucken, wie groß der Batterie-Schaden inzwischen geworden ist (oder ob ich Glück habe). Nach dem Öffnen habe ich sofort (nach YouTube-Anleitung) die Batterie aus dem Mainboard herausgerüttelt und danach den schon angerichteten Schaden fotografiert. Ich habe versucht, im Bereich der Batterie alles mit Lauge zu waschen, um eventuelle Säure-Reste zu neutralisieren. Nun meine erste Frage: Was haltet ihr vom erkennbaren Schaden (korrodierte Beinchen) – muss ich da ein paar Bauteile austauschen (lassen) oder kann ich das so lassen?



    Und dann noch eine unwichtigere Frage hinterher: Der A500+ hat eine KickROM-Umschaltplatine eingebaut. Kann mir jemand anhand der ROM-Bezeichnungen sagen, welche beiden Versionen da drinstecken (und ob das eine sinnvolle Kombination ist)?


  • @Retrofan Erstmal der ausgelaufene Batterie-Inhalt ist Lauge. Wenn Du die Beinchen und die Batterie-Stelle in dem Foto mit etwas Essig behandelst und mit feuchten Wattestäbchen wieder abtupfst sollte nichts mehr passieren, mehr würde ich nicht daran rumdoktern, es sieht sonst alles sehr gut aus auf den Fotos .

    Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste, Ho ho ho und 'ne Buddel mit Rum. :bgdev


    " Der Mensch ist die dümmste Spezies. Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu begreifen daß diese Natur, die er vernichtet dieser unsichtbare Gott ist ."
    -Hubert Reeves, kanadischer Atom- und Astrophysiker. (*1932)

  • Erstmal danke für die Antworten.


    Für Spiele ist 1.3 sicher besser als das 2.04, heute würde man 3.1 oder gar 3.1.4 einbauen

    Also 3.1.4 statt 2.04 (und 1.3 drin lassen). Richtig?


    Erstmal der ausgelaufene Batterie-Inhalt ist Lauge

    Upps – ich hatte mal was von Batterie-Säure gehört, daher meine Annahme, Lauge wäre ein gutes Gegenmittel.


    Wenn Du die Beinchen und die Batterie-Stelle in dem Foto mit etwas Essig behandelst und mit feuchten Wattestäbchen wieder abtupfst sollte nichts mehr passieren

    OK, dann mache ich das noch.


    mehr würde ich nicht daran rumdoktern, es sieht sonst alles sehr gut aus auf den Fotos

    Und die leicht grünlich überzogenen Beinchen von C12 und (teils) U12 würdest du einfach so lassen? Kann man also sagen, dass ich noch Glück gehabt habe?

  • Also 3.1.4 statt 2.04 (und 1.3 drin lassen). Richtig?

    Ja, ich würde 3.1 und 1.3 nehmen.


    3.1.4 ist eher für PowerUser mit Festplatte. Die Workbench.Library ist nicht mehr im ROM, das führt dazu das alte Disketten die ins die Workbench booten wollen diese nicht mehr öffnen können da sie die Library im ROM erwarten.


    Torben

  • Und die leicht grünlich überzogenen Beinchen von C12 und (teils) U12 würdest du einfach so lassen? Kann man also sagen, dass ich noch Glück gehabt habe?

    @Retrofan Nein, die Stellen habe ich auch gemeint, die sollten auch behandelt werden. Du kannst aber mal mit eine guten Lupe und hellem Licht versuchen unter dem Chip (U12) zu sehen ob Du was erkennen kannst, ich weiß es ist nicht ganz einfach. Bei C12 sollte das kein Problem sein. Aber meine Empfehlung ist die von mir geschriebene Vorgehensweise, weil wie schon erwähnt sieht soweit alles gut aus, soweit ich es auf den Bildern erkennen kann. Ich sage jetzt mal das Du noch Glück gehabt hast .

    Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste, Ho ho ho und 'ne Buddel mit Rum. :bgdev


    " Der Mensch ist die dümmste Spezies. Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu begreifen daß diese Natur, die er vernichtet dieser unsichtbare Gott ist ."
    -Hubert Reeves, kanadischer Atom- und Astrophysiker. (*1932)

  • 3.1.4 ist eher für PowerUser mit Festplatte.

    Ich habe allerdings so eine Ansteck-Festplatte (mit RAM-Erweiterung?) für den linken Erweiterungsport des 500+. Trotzdem eher 3.1?


    Du kannst aber mal mit eine guten Lupe und hellem Licht versuchen unter dem Chip (U12) zu sehen ob Du was erkennen kannst

    Das probiere ich mal.

  • Ich habe allerdings so eine Ansteck-Festplatte (mit RAM-Erweiterung?) für den linken Erweiterungsport des 500+. Trotzdem eher 3.1?

    Kann ich nicht sagen, die Welt ist lange ohne 3.1.4 ausgekommen, für das bischen was ich auf der Workbench mache habe ich es nie vermisst.


    Micha

  • Kann ich nicht sagen, die Welt ist lange ohne 3.1.4 ausgekommen, für das bischen was ich auf der Workbench mache habe ich es nie vermisst.
    Micha

    In dem Zusammenhang kam an sich auch die Version 2 mit dem Amiga 600, den es ja ab Werk mit Festplatte gab. Von daher sollte das auch mit der 2'er-Version und Festplatte funktionieren. Probier es doch mal aus. Vielleicht reicht Dir das ja so. Dann bräuchtest Du gar keine 3'er-Version.

  • Hallo.
    Ich selbst habe nur einen normalen 500er mit einer Festplatte an der Seite angesteckt.
    Benutzte dafür auch ein Kichstart 2.04 und es läuft ohne Probleme. Habe in dieser Kombination sogar WHDload am laufen.
    Da ich mehr nicht machen werde benötige ich wohl kaum ein 3.1.


    Gruß Andreas

  • Von daher sollte das auch mit der 2'er-Version und Festplatte funktionieren. Probier es doch mal aus. Vielleicht reicht Dir das ja so. Dann bräuchtest Du gar keine 3'er-Version.

    Ja, die Festplatte funktioniert auch mit Version 2.04. So habe ich den Rechner ja auch bekommen. Von daher werde ich ihn auch erstmal so lassen. Ich weiß gar nicht, ob ich die Features von Version 3.1 überhaupt benötige.


    ich wüŕde das IC und den Kondensator tauschen! Dann kannst du auch erkennen, ob die Suppe da drunter gelaufen ist!

    Problem ist, dass ich das selber nicht kann. Wenn ich etwas auslöte, habe ich die Leiterbahnen auch in der Hand. Und andere will ich damit nur behelligen, wenn wirklich Not am Mann ist. So sieht der betroffene Teil der Platine nach meinem Putzen aus:



    (und der Rechner funktioniert ja auch)

  • Na und ob das jetzt toll aus sieht nach dem putzen! Wenn dir das entlöten usw. nicht so liegt, so lassen wie es jetzt ist, das sieht sehr gut aus :thumbup: . Da hat es noch nicht viel erwischt und sollte somit unter dem IC auch gut aussehen nehme ich an.


    Kick romwürde ich wohl 3.1.4 oder mindestens 3.1 + 1.3 machen. 3.1.4 kann man auch in ein 1mb rom mit dem einen tool bearbeiten, gibt ne schöne youtube anleitung. Inwiefern das jetzt aber mit dem kickumschalter funktioniert etc. ist fraglich :/