Hello, Guest the thread was called384 times and contains 4 replays

last post from nackteule at the

Kühlkörper-Klammern aus Versandklammern biegen

  • Hallo zusammen,


    ich hatte vor einiger Zeit ein paar Kühlkörper wie auf dem Bild zu sehen erstanden - sie sind von der Länge her geeignet für DIL-ICs wie VIC oder SID. Diese werden ja bekanntlich recht heiß, vor allem auf den alten Boards mit 12V-Spannungsregler.
    Nun suchte ich nach einer einfachen und sicheren Methode, diese zu befestigen. Kleben wollte ich aus verschiedenen Gründen vermeiden. Festklemmen mit irgendeiner geeigneten Klammer erschien mir da schon sympathischer.


    Heute fiel mir dann ein, dass ich in der Schublade noch einen Haufen Versandklammern (hat wohl jeder, der öfter mal was online bestellt, siehe links unten im Bild) rumliegen hatte. Also Klammer erst mal gerade gebogen und danach in eine geeignete Form wie im Bild unten rechts gebracht. Das "lange" Ende, welches das IC von unten halten soll, noch sicherheitshalber mit Schrumpfschlauch isoliert, damit es beim Verrutschen keinen Kurzschluss geben kann - außerdem verbessert es zusätzlich den Halt.



    Nachdem man die Klammern dann mit dem isoliertem Ende von beiden Seiten unter das IC geschoben hat, wird der Kühlkörper einfach seitlich unter die Klammern geschoben. Wärmeleitpaste vorher noch mittig auftragen und verteilen. Montiert auf SID und VIC sieht das ganze dann so wie auf dem Bild unten aus. Der Kühlkörper hält erstaunlich gut - auch auf dem Keramik-VIC im Hintergrund - und wird fest auf das IC gedrückt. Von alleine sollte da nichts verrutschen. Trotzdem lassen sich die Klammern bei Bedarf leicht wieder lösen.



    Vielleicht hilft diese kleine Anleitung ja jemandem. Viel Spaß beim Nachbasteln. :winke:


    CU
    Kratznagel

  • @Kratznagel Ich würde kleben vorziehen, und zwar an den Stellen wo das DIE nicht ist, welches sich in der Mitte des IC befindet .
    An beiden Enden des ICs etwas Klebstoff und natürlich Wärmeleitpaste in der Mitte ist für mich die sichere Variante .
    Deine Variante wäre mir zu unsicher z.B. bei Transport, wegen eventuellem Verrutschen .

    Fuffzehn Mann auf des toten Manns Kiste, Ho ho ho und 'ne Buddel mit Rum. :bgdev


    " Der Mensch ist die dümmste Spezies. Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu begreifen daß diese Natur, die er vernichtet dieser unsichtbare Gott ist ."
    -Hubert Reeves, kanadischer Atom- und Astrophysiker. (*1932)

  • Hallo 1Byte,


    ich habe anfangs selbst auch geklebt, war aber nie so wirklich zufrieden damit. Hier im Forum gibt es ja einige Diskussionen zu dem Thema. Ich hatte daher nach einer Alternative zum Kleben gesucht. Ausschlaggebend war, dass ich bei einen Keramik-VIC, wo das DIE ja leicht erhaben zur restlichen Oberfläche ist, nichts direkt aufs DIE kleben wollte.


    Die Klammern halten wirklich sehr gut. Ich hatte zuerst überlegt, den Kühlkörper zusätzlich gegen seitliches Verrutschen zu sichern, z.B. an der Oberseite mit einem Stück Draht zu umwickeln. Aber das ist glaube ich noch nicht mal nötig. Der Kühlkörper wird von den Klammern so fest gegen das IC gepresst, dass auch bei Transport nichts verrutschen dürfte (eher fällt wohl das IC samt Kühlkörper aus dem Sockel).


    Durch den permanenten Anpressdruck dürfte auch der Wärmetransfer optimal sein.


    Aber wie gesagt, ich wollte nur eine Alternative für die vorschlagen, die so wie ich aufs Kleben verzichten wollen. :)


    CU
    Kratznagel

  • Aber wie gesagt, ich wollte nur eine Alternative für die vorschlagen, die so wie ich aufs Kleben verzichten wollen. :)

    Das ist Dir voll gelungen. Ich hätte nicht gedacht das diese immer achtlos gegeworfenen Klammern mal zu etwas nützlich sein könnten.