Hello, Guest the thread was called229 times and contains 1 replay

last post from Larry at the

Turbo Chameleon REU und RAMDOS

  • Hallo zusammen,


    ich habe heute mal etwas mit dem TC64 (V1) rumgespielt und wollte mal wissen, was mit der REU Emulation alles geht.
    Also habe ich die REU erst einmal auf 512K gestellt und mit dem C*BASE RAMBOOT ein paar Files kopiert. Das funktionierte auch soweit, Device Nummer wurde vergeben, Files kopiert, Directory laden / anzeigen geht, Files dann von REU laden auch.
    Anmerkung: RAMBOOT lädt ein reu.ml File was das RAMDOS V3.3 enthält.
    Dann habe ich das mit 16MB und einem aktuellen RAMDOS, das für 16MB von "xlar54" gepatcht wurde ausprobiert -> geht auch :)


    Was mich allerdings gewundert hat, war die langsame Geschwindigkeit. Ich hatte vor dem Initialisieren der REU durch das RAMDOS den Turbo Modus an.
    Nach dem Init wird der Turbo Modus aber (durch die Software) ausgestellt -> steht im Menü dann auf "off"


    Ich habe die aktuelle Firmware 9.i drauf.


    Passiert das auch beim TC64 V2 ?


    Bzw. woher kommt das und was kann man dagegen tun ? Oder ist das gewollt wg. DMA ?

  • OK, Problem gelöst !


    Als Tip für alle anderen TC64 Besitzer: Die Option "Turbo D030 bit" muss auf OFF gestellt werden. Dann funktioniert auch die Kombination RAMDOS und Turbo Mode.
    RAMDOS schreibt in diese Adresse und kann damit je nach Konfiguration von $D0F3 den Turbo Modus ausschalten.
    Ich vermute bei der V2 wird das nicht anders sein. Vielleicht mag das ja jemand mit einer V2 ja mal ausprobieren.