Hello, Guest the thread was called429 times and contains 9 replays

last post from pcollins at the

Win10 und HardSid4u: Hilfe

  • Moin.....


    ich habe fast das ganze Wochenende damit verbracht mein HardSID4U unter Windows zum laufen zu bekommen, aber Fehlanzeige.
    Daher meine Frage in die Runde:


    Hat jemand diese Kombination aktuell am laufen? Also unter Windows10 das HardSID4u?


    Was habe ich probiert:
    Ich habe zu erst die Signatur für Treiber unter Windows10 deaktivert und dann konnte ich den Treiber installieren.
    Wobei ich mir hier schon nicht 100% sicher bin das es der richtige Treiber ist.


    Dann habe ich Acid64 installiert und die Hardsid.dll mit in den Ordner kopiert.
    Ich kann nun zwar in den Settings von Acid64 das HardSid auswählen und die Voice-Pegel schlagen auch aus, aber es kommt aus dem HardSID4u einfach kein Ton.


    Jemand eine Idee oder die passenden Links zu den Files die 100% funktionieren?

  • Also Acid64 sollte ohne die hardsid.dll funktionieren, zumindest hab ich das so in Erinnerung. Was sagt den der Gerätemanager zur Hardsid4U?
    Ich kann ja mal auf meiner Platte kramen, was ich noch so an Dateien da hab aber generell war das zumindest unter WIndows 7 die selbe Vorgehensweise wie du auch schon beschreiben hast.
    Hast du ein Win 10 64bit? Mit 64 bit hab ich keine guten Erfahrungen mit der Hardsid4U machen können, ich hatte immer noch ein Win 7 32 auf nem Laptop laufen, da funktionierte alles prima.
    Unter 64 bit und auch unter Windows 10 würde ich zu ner VMWare mit einem Windows 7 raten, ich denke nicht, dass die Hardsid4U unter Win 10 wirklich stabil laufen wird, als Player im Acid64 und im Emu vielleicht noch aber nicht als VST Instrument, das war im Win 7 64 schon sehr instabil und führte oft zu Blue Screen.

  • Das sind die Treiber den ich immer verwendet hatte.

  • @dukestah


    ich bekomme das HardSid4u irgendwie nicht zum laufen :-(
    Ich habe deinen Treiber (64Bit) und meine verglichen, das sind die selben.


    Aber ich bekomme echt einfach keinen Ton aus dem Teil raus.
    Im Gerätemanager wird beim abschließen via USB das Gerät als HardSid4U gelistet.


    Noch jemand eine Idee?


    Muss im Acid64Player ordnet nun eine HardSid.dll sein oder nicht?

  • Im Gerätemanager wird beim abschließen via USB das Gerät als HardSid4U gelistet.

    Auch ohne Achtungszeichen und so?

    Muss im Acid64Player ordnet nun eine HardSid.dll sein oder nicht?

    Ich habs gerade auf meinem Win7 32 Lappi getestet und ich hab keine hardsid.dll im Acidplayer Ordner, funktioniert. Im WIn 10 64 bekomme ich den Treiber gerade nicht installiert wegen fehlender Signatur, obwohl Win 10 eigentlich auch im Testmodus läuft und somit den Treiber akzeptieren sollte, muss ich noch mal in Ruhe probieren.
    Zeigt denn Acidplayer die Hardsid4U als Device an oder steht da gleich 'no device available'? Du hattest ja geschrieben die Pegel schlagen aus, also scheint ja Acidplayer schon was zu machen und das tut er nur wenn er auch ein Device hat, entweder halt eine Hardsid oder JSid.
    An welchen Anschluß hast du denn dein Audio angesteckt? Zum Testen kann man ja erst mal die Summe nehmen, also mittlere Buchse. Die Hardsid4U merkt nicht ob ein SID installiert ist oder nicht, spielt also auch auf allen 4 was ab auch wenn gar kein SID drin steckt. Zu Bedenken ist auch, die Hardsid4U hat keinen Kopfhörerausgang, hier muss also auf jeden Fall ein Verstärker oder ähnliches verwendet werden. Funktionieren die SIDs auch?
    (ist das eigentlich meine ehemalige Hardsid4U von der wir hier reden?)

  • Auch ohne Achtungszeichen und so?

    Ja, ohne ! im Gerätemanager.

    Ich habs gerade auf meinem Win7 32 Lappi getestet und ich hab keine hardsid.dll im Acidplayer Ordner, funktioniert. Im WIn 10 64 bekomme ich den Treiber gerade nicht installiert wegen fehlender Signatur, obwohl Win 10 eigentlich auch im Testmodus läuft und somit den Treiber akzeptieren sollte, muss ich noch mal in Ruhe probieren.
    Zeigt denn Acidplayer die Hardsid4U als Device an oder steht da gleich 'no device available'? Du hattest ja geschrieben die Pegel schlagen aus, also scheint ja Acidplayer schon was zu machen und das tut er nur wenn er auch ein Device hat, entweder halt eine Hardsid oder JSid.

    Und ja, HardSid4u wird gleich angezeigt. Und die Pegel schlagen auch wunderbar aus.

    An welchen Anschluß hast du denn dein Audio angesteckt? Zum Testen kann man ja erst mal die Summe nehmen, also mittlere Buchse. Die Hardsid4U merkt nicht ob ein SID installiert ist oder nicht, spielt also auch auf allen 4 was ab auch wenn gar kein SID drin steckt. Zu Bedenken ist auch, die Hardsid4U hat keinen Kopfhörerausgang, hier muss also auf jeden Fall ein Verstärker oder ähnliches verwendet werden. Funktionieren die SIDs auch?
    (ist das eigentlich meine ehemalige Hardsid4U von der wir hier reden?)

    Hab nun mal einen externen aktiven Lautsprecher angeschlossen, aber auch das Teil bleibt stumm :-(
    Und ja, das ist das Teil von dir ... von daher denke ich das es ja eigentlich funktionieren sollte und die SIDS auch in Ordnung sind.


    Was mir noch aufgefallen ist, ist das der Lüfter sich nicht dreht :-(
    Macht er das nur wenn das Teil warm wird oder von Anfang an?

  • Was mir noch aufgefallen ist, ist das der Lüfter sich nicht dreht
    Macht er das nur wenn das Teil warm wird oder von Anfang an?

    Das ist ungewöhnlich. Der Lüfter geht sofort an wenn die Hardsid4U per USB als Gerät aktiv ist. Also klemmt es irgendwo doch noch am Treiber. Ist zwar ungewöhnlich, dass Acidplayer losspielt und der Gerätemanager keinen Fehler anzeigt aber der Lüfter müsste laufen. Ich hatte die ja vorm Einpacken auch noch mal angeschlossen und alles probiert und da lief das zumindest im Windows 7 32 wunderbar.
    Kannst du die mal bitte aufschrauben und ein Bild machen? Sind nur die 4 silbernen Schrauben auf der Unterseite, dann lässt sich der Deckel abnehmen.
    Hast du ne Möglichkeit entweder in einer VM Ware oder auf einem anderen Rechner das mal mit einem anderen Betriebssystem zu testen?

  • Ich dreh durch... es geht :-)
    Hab endlich mal wieder die Zeit gefunden mich dem Thema anzunehmen und habe mir einen XP Rechner besorgt, dort lief es sofort und Lüfter lief auch gleich an.

    Und nun kommt das komische: USB Kabel abgezogen und an meinem Surface mit Windows 10 angeschlossen, und was soll ich sagen? Lüfter lief sofort an.

    Keine Ahnung, warum der Lüfter damals nicht lief. Naja und dann habe ich mich intensiver mit der Treibersignarur beschäftigt und nun geht endlich alles.


    Warum es vor her nicht ging und wo der Fehler war, lässt sich für mich leider nicht mehr nachvollziehen, aber egal, nun funktioniert es.

  • Ich dreh durch... es geht :-)
    Hab endlich mal wieder die Zeit gefunden mich dem Thema anzunehmen und habe mir einen XP Rechner besorgt, dort lief es sofort und Lüfter lief auch gleich an.

    Und nun kommt das komische: USB Kabel abgezogen und an meinem Surface mit Windows 10 angeschlossen, und was soll ich sagen? Lüfter lief sofort an.

    Keine Ahnung, warum der Lüfter damals nicht lief. Naja und dann habe ich mich intensiver mit der Treibersignarur beschäftigt und nun geht endlich alles.


    Warum es vor her nicht ging und wo der Fehler war, lässt sich für mich leider nicht mehr nachvollziehen, aber egal, nun funktioniert es.

    Sehr schön, das sind doch gute Neuigkeiten :)

    Die Treibergeschichte ist auch echt verhauen, ich benötige da inzwischen auch immer einige Anläufe bis alles wieder läuft. Sobald man ein USB Gerät in Windows an einen anderen USB Port steckt, wird ja wieder der Treiber installiert und das scheint wohl bei unsignierten Treibern nicht so reibungslos zu funktionieren. Braucht irgendwie immer einige Neustarts.

    Na dann noch viel Spaß mit der Hardsid4U!