NES: Kühlkörper auf CPU und PPU?


  • GeTE
  • 279 Views 3 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • NES: Kühlkörper auf CPU und PPU?

    Eigentlich mochte ich in den 80ern und 90ern Konsolen nicht, weil man auf denen im Gegensatz zum Homecomputer nur so konsumieren konnte, wie es der (Spiele-)Hersteller wollte und nicht direkten Zugang hatte auch hackend einzugreifen. Doch vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung (Sam's Journey kommt zur NES, das Original Super Mario Bros. wurde auf den C64 portiert) habe ich mir doch mal gedacht, dass ich die mir im Konvolut zugelaufene NES refurbishe.

    Zunächst mal war ich beim Zerlegen vom mechanisch simpel-durchdachten Aufbau positiv überrascht. Alles geschraubt, Power- und Reset-Knopf sind nicht bedruckt sondern Doubleshot-gegossen und zum Zerlegen muss nichts entlötet werden. Zudem hat das Plastik auch den Geschirrspüler gut überstanden und sieht nun fast neuwertig aus. Respekt an Nintendo dafür.

    Die Frage ist nun, wo ich auch das Board vor mir liegen habe, sollte ich CPU und PPU für lange Sessions in vielleicht kaminbeheizten Hobbykellern besser mit Kühlkörpern versehen? Gibt es da Erfahrungswerte von abgebrannten Chips? Bedenkt, ich komme vom C16 und wenn ich da die Temperaturprobleme als Schüler gewusst hätte, wäre mir mit den richtigen Maßnahmen mit Sicherheit nicht so oft TED und CPU abgebrannt.



    Was den Platz betrifft, müsste das Ok sein. Wenn ich da von der Seite reinschaue ist über den Chips noch ordentlich Platz nach oben bis zur Abschirmung.

  • GeTE wrote:

    Die Frage ist nun, wo ich auch das Board vor mir liegen habe, sollte ich CPU und PPU für lange Sessions in vielleicht kaminbeheizten Hobbykellern besser mit Kühlkörpern versehen?
    Das kannst du dir bei einem NES schenken. Da wird nicht heiß.
    Zumal ein Kühlkörper nur Sinn macht wenn die Hitze auch irgendwo hin kann. Mit der Abschirmung wird das aber eher nix, also Effekt praktisch null.

    Gruß, Gerd
    Wer andern eine Bratwurst brät braucht ein Bratwurstbratgerät.