Hello, Guest the thread was called375 times and contains 9 replays

last post from DaffyC64 at the

17.05.2019 - 19.05.2019 [connected] 36 - "The AppleConn"

  • 17.05.2019 - 19.05.2019 [connected] 36 - "The AppleConn"



    Liebe Retrofreunde im Norden,


    unsere diesjährige 3-Tages-[connected] steht an - auf mehrfachen Wunsch zum Thema "Klassische Apple-Hardware" - von MOS6502 über 68k bis hin zur PPC-Architektur. Ihr seid herzlich eingeladen, eure Apple ][, MacMinis, Powerbooks, Newtons und Co. zu präsentieren und mit uns Classic-Umgebungen, MacOS X und alternative Betriebssysteme wie Debian oder MorphOS auszuprobieren.



    Bereits im Programm eingeplant ist die Präsentation eines Apple ][, ebenso ein Powerbook G4 auf dem diverse Softwaredemos vorgeführt werden, z.B. die Präsentation einer Dualboot-Umgebung mit MorphOS/MacOS oder auch die Installation von Mac OS X Leopard 10.5.


    Auch die Nicht-Apple-Fans werden auf ihre Kosten kommen, denn wir werden euch vorführen, wie auf einer zu AmigaOS 3.1 binärkompatiblen Umgebung Amigaprogramme auf der Applehardware laufen.


    Ohnehin sind alle, die mit Apple-Produkten nicht so viel anfangen können, natürlich auch gerne gesehen, denn wie immer ist die [conn] offen für alle Themen, Systeme, Programmier- und Bastelprojekte, selbst Next-Gen darf sich einen (Nischen-)Platz aussuchen.


    Der Beamer und die Soundanlage stehen zur Verfügung und können von allen genutzt werden. Unser Flohmarkt in eigenem Bereich lädt wieder zum Handeln und Tauschen ein. Abgerundet wird das Programm von unserem Kleinteil- und Reparaturservice. Wie immer versuchen wir bei Problemen vor Ort zu helfen. Bei größeren Arbeiten bitte jedoch vorher anfragen oder eine längere Wartezeit einkalkulieren. Zu späterer Stunde ist die obligatorische Demo-­ und Chiptune­show vorgesehen.


    Die [connected] findet weiterhin in der Stadthalle Uetersen statt:
    Die großzügigen und hellen Räume bieten Platz für bis zu 80 Hardwareplätze. Küche, Schlaf-/Ruheraum, Toiletten, Soundanlage, Ladezone, Grillplatz und Parkplätze sind vorhanden. Diejenigen, die nicht auf einer Luftmatratze nächtigen möchten, können das direkt angrenzende Hotel buchen (parkhotel­rosarium.de). Es besteht auch die Möglichkeit, im dortigen Restaurant zu speisen. Alternativ bieten sich diverse Lieferdienste in der Gegend an. Das Stadtzentrum und die nächsten Einkaufsmöglichkeiten sind rund 350 Meter entfernt und fußläufig erreichbar.
    Adresse:
    Kleine Stadthalle Uetersen
    Berliner Straße 7
    25436 Uetersen
    Anfahrt: Klick hier → goo.gl/maps/vbDK0 (bitte nicht von der abweichenden Hausnummer verwirren lassen)
    HVV: Ab Bahnhof Tornesch mit der Buslinie 6661 Richtung Uetersen Buttermarkt bis zur Haltestelle Uetersen, Wassermühlenstraße oder Hallenbad (Für individuellen Shuttleservice ab Bahnhof Tornesch durch das Orgateam bitte vorab bei uns anfragen ;­)


    Parkmöglichkeiten befinden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite, einem größeren Parkplatz auf Höhe Berliner Straße 19 und in den Seitenstraßen.Wir haben die Genehmigung, für die Dauer des Aus- und Einladens direkt vor dem Eingang der Stadthalle zu halten.


    [connected] 36 Zusammenfassung:


    17.05.2019, 14 Uhr bis 19.05.2019, 14 Uhr
    - Ort: Kleine Stadthalle Uetersen, Berliner Straße 7, 25436 Uetersen
    - Unkostenbeitrag: 7 € (für VCC e.V.­Mitglieder und Erstbesucher ist der Eintritt frei)
    - Platz für bis zu 80 Hardwareplätze inkl. Tische & Stühle
    - ebenerdig
    - ausreichend Parkplätze
    - integrierter Flohmarkt im eigenen Bereich
    - Hotel und Restaurant im selben Komplex
    - eigene Küche
    - Schlaf-/Ruheraum
    - Soundanlage
    - abtrennbare Seminarräume
    - Retro­-Kugelleuchten ;­)
    - Snack­ und Getränkebar
    - Reparaturunterstützung bei fast allen Systemen (Kleinteile sind für VCC Mitglieder frei, größere Reparaturen bitte vorher ankündigen/anfragen)


    Anmeldung bitte hier im Thread, spontane Gäste sind aber auch gern gesehen.


    Das Orgateam aus dem Vorstand des VCC e.V. freut sich auf spannende Stunden mit euch!

    Edit: Wir werden bei hoffentlich schönem Wetter wieder Grillen, Steaks sind vor Ort, eigenes Grillgut kann gerne mitgebracht werden.

  • Ich bin natürlich auch am Samstag mi dabei, habe aber ebenfalls nichts "antikes" von Apple...


    Bin aber Mal gespannt, auf das was so vor Ort stehen wird.


    Zu Zeiten von C64 oder Atari 800XL war ein Apple IIc / IIe für einen Schüler noch unerschwinglich...


    ...als dann bei einem "Normaluser" wie mir eine Atari ST bzw. Amiga 500 stand, war es mit dem Apple Macintosh immer noch so...


    Viiiiieeeel zu teuer.


    Bis Samstag dann...


    mfg


    ForD68

  • Waren wieder zwei sehr großartige Tage. Insbesondere ein GROSSES Dankeschön :thumbsup: an Bitcounter und ford68, die tatsächlich über 3 Stunden an meiner C128-Platine die DRAM-Bausteine ausgelötet haben (256 Pins!), um die SRAM-Platine von knusis einzubauen. Endlich VSP-Bug-frei


    Schöne alte Apple-Geräte gab es natürlich auch zu sehen, nebenher haben wir noch erfolgreich Fehlersuche bei einem VC20 betrieben und wie immer war es plötzlich schon wieder nach Mitternacht.

  • ...auch von mir ein "herzliches Dankeschön" an Bitcounter für die Hilfe beim Löten.


    ...auch mein C64-II ist jetzt VSP-Bug-Frei...


    Ich war auch recht angetan von den älteren Apple-Rechnern, da ich solche Geräte in den 80er/90ern kaum irgendwo gesehen habe.


    VSP-BUG.jpg ...so sah es wirklich kurz nach dem Einschalten aus...(auch nach mehreren Powercycles)



    SRAM-Board.jpg...das ist der "Bausatz" von Knusis (auch hier "VIELEN DANK" Anleitung ist top


    C64C-Sockets.jpg...das vorbereitete Mainboard...(der alte Speicher ist sogar noch intakt)


    C64C-SRAM.jpg...so sieht das Board dann mit der S-RAM-Ersatzplatine aus...


    VSP-Clear 2h54min.jpg...wenn man das Bild im Vollbildmodus anschaut, sieht man das Ergebnis nach über 2h54min...NO VSP-BUG


    ...in der Zeit, während bei "mir" der Test lief, haben wir dann an Tokras 128D den D-RAM-Speicher geplündert und auch eine S-RAM-Ersatzplatine eingebaut...


    C128D-SRAM.jpg


    ...alles gut...Danke @knusis Danke @BitCounter


    ...Danke @DaffyC64 und @egmont01 für die tolle Oranisation der Veranstaltung.


    Mein C64C wurde im Anschluss noch mit unzähligen Demos gequält...(der ein oder andere Besucher mit den entsprechenden SID-Sounds)...
    ...aber der Cevi verrichtete brav ohne zicken seinen Dienst.


    mfg


    ForD68

  • @ford68 Kein Problem. Dank deiner hervorragend ausgestatteten mobilen Werkstatt war diese RAM-Tausch-Operation ja gut zu bewerkstelligen.


    Übrigens: Ich habe meine drei C64 für jeweils zwei Stunden einem Test mit dem VSPlab unterzogen und bisher ist kein Fehler aufgetreten. Es scheint so, als ob ich Glück gehabt habe und keines meiner Geräte betroffen ist.

  • ...na dann Herzlichen Glückwunsch...bei mir ist von 4 C64-II nur einer ohne den VSP-Bug.


    Bei einem Cevii hatte ich die D-RAMs einfach Mal gegen andere mit geänderten Zugriffszeiten getauscht und der war danach ebenfalls "sauber".


    Einen habe ich noch, der wohl auch noch "irgendwann" gefixt wird.


    Was ja auch merkwürdig war, dass bei dem Rechner, den wir auf der Connected gefixt hatten, dieser vor den Lötarbeiten wirklich sofort auf diversen Kanälen
    den Fehler angezeigt hatte. (auch nach mehreren Powercycles) Nach spätestens 30 Sekunden waren 5-10 Fehler sichtbar.


    Als wir den ausgelöteten D-RAM dann zum Testen wieder eingesetzt hatten, dauerte es ja wirklich viel länger, bis Mal wieder ein Fehler auftrat...


    Seltsam, Seltsam...ob wir beide Chips wieder so in die Sockel gesteckt hatten, wie es vor dem Auslöten der Fall war, konnten wir ja leider nicht mehr reproduzieren ;-)


    ABER das Ergebnis war sehr gut...


    mfg


    ForD68

  • Hat mir auch wieder sehr viel Spaß gemacht mit euch. :) Leider bin ich nicht dazu gekommen mein PowerBook G4 einzurichten. Najas dann beim nächsten Mal...
    @ford68
    Dei Demos waren mal wieder nicht zu überhören. :whistling::thumbup:
    Als wir das Wetter draußen am Grill genossen haben, haben wir die Demos auch gehört. :D


    Ihr redet alle von den alten Apple Geräten die sehenswert waren..... Ich fand die NeXT Station und Kai's A4000 mit PPC Karte (auf dem PCI Bus Board) und das darauf laufende Return to Castle Wolfenstein SEHR beeindruckend!


    Naja bis zum nächsten mal! Ick freu mir. :)