NeoRAM Remix 2019


  • bigby
  • 698 Views 19 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • NeoRAM Remix 2019

    Ursprünglich, weil ich Schwierigkeiten hatte, eine NeoRAM-Platine aufzutreiben, später dann, weil ich es nicht halbfertig liegenlassen wollte, habe ich das NeoRAM in KiCAD nachgebaut. Das Ergebnis habe ich "NeoRAM Remix" getauft und inzwischen erfolgreich aufgebaut und getestet. Das ganze entspricht weitestgehend dem original NeoRAM; Ruhm und Ehre gebühren also weiterhin @x1541. Sollte sich herausstellen, daß ich etwas "verschlimmbessert" habe, ist das ganz allein meine Schuld. :)

    Funktionell habe ich nur 3 kleine Änderungen vorgenommen:
    • Die Bohrung verlegt und vergrößert, so daß sie zu den Standard-Gehäusen paßt, die ich so kenne.
    • Einen anderen Batteriehalter verwendet, der für mich einfacher und billiger zu beschaffen war.
    • Einen optionalen Reset-Taster hinzugefügt. Den kann man immer brauchen.
    Mit freundlicher Zustimmung von @x1541 werde ich das KiCAD-Projekt demnächst unter einer "Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License" veröffentlichen. Vorher möchte ich an der aktuellen Revision 1 allerdings noch ein paar kleine Korrekturen und Verbesserungen vornehmen:

    • Der Footprint für den Batteriehalter paßt in Rev.1 leider nicht zu 100%.
    • Die Lötbrücken wandern doch wieder auf die Unterseite und ich verlege ein paar Bahnen so, daß man sie nicht versehentlich durchtrennt, wenn man die Lötbrücken bearbeitet.
    • Es gibt einen weiteren Jumper, den man setzen kann, wenn man die Schaltung für die Batteriepufferung nicht bestücken möchte.
    • Und vielleicht noch weiteres, ich bin offen für Vorschläge.


    Mein NeoRAM-Gehäuse habe ich auch schon passend gemacht.

    Um es gleich vorwegzunehmen: Eine Sammelbestellung für Bausätze werde ich nicht organisieren. Über eine für Platinen würde ich nachdenken.

    [ hackup.net ] [ Das Schlimme an Zensur ist ##############. ]
  • bigby wrote:

    Um es gleich vorwegzunehmen: Eine Sammelbestellung für Bausätze werde ich nicht organisieren. Über eine für Platinen würde ich nachdenken.
    Dein Engagement in allen Ehren, allerdings wird das für mich nunmehr unmöglich noch ca. 60 vorhandene Platinen die ich Donald abgekauft habe an den Mann/die Frau zu bringen. Die Nachfrage insgesamt nach dem NeoRAM war schon sehr übersichtlich.

    Dennoch tolle Leistung , ich breche mir immer noch die Beine bei Platinenlayouts.
    Restore-Store - Platinen, Bausätze, Zubehör und Ersatzteile für Commodore Computer - Offizieller JiffyDOS Reseller
  • Warum meinst Du die Platinen nicht mehr los zu werden? Technisch gibt es da doch keinen Unterschied. Bzgl. der Nachfrage müßte man vielleicht mal wieder etwas mehr Werbung für die GeoRAM und NeoRAM machen, was damit alles geht und vielleicht auch ein paar Neuanpassungen hervorheben, wenn jemand passendes auf die Beinde gestellt hat.
    Insgesamt ist die Geo-RAM/Neo-RAM doch ein feines Zubehörteil.
  • Bobbel wrote:

    bigby wrote:

    Um es gleich vorwegzunehmen: Eine Sammelbestellung für Bausätze werde ich nicht organisieren. Über eine für Platinen würde ich nachdenken.
    Dein Engagement in allen Ehren, allerdings wird das für mich nunmehr unmöglich noch ca. 60 vorhandene Platinen die ich Donald abgekauft habe an den Mann/die Frau zu bringen. Die Nachfrage insgesamt nach dem NeoRAM war schon sehr übersichtlich.
    Dennoch tolle Leistung , ich breche mir immer noch die Beine bei Platinenlayouts.
    Was beklagst du dich! Auf Deiner Internetseite ist kein Neoram zu finden, also wird es auch keiner kaufen.
    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.

    Alt werden ist schön, das Altern nicht.
  • Bobbel wrote:

    Dein Engagement in allen Ehren, allerdings wird das für mich nunmehr unmöglich noch ca. 60 vorhandene Platinen die ich Donald abgekauft habe an den Mann/die Frau zu bringen.
    Das tut mir wirklich leid. Ich hatte Dich Anfang des Jahres so verstanden, daß Du nur noch eine kleine Stückzahl Platinen übrig hast. In den letzten Wochen habe ich immer mal wieder im Restore-Store nach NeoRAM gesucht und nichts gefunden. Da bin ich davon ausgegangen, daß auch diese kleine Stückzahl inzwischen vergriffen ist. Wenn ich gewußt hätte, daß es noch "genug" Platinen gibt, wäre das ganze wohl anders gelaufen.


    Schmitti wrote:

    Insgesamt ist die Geo-RAM/Neo-RAM doch ein feines Zubehörteil.
    Das finde ich auch! Mit dem Remix möchte ich nicht zuletzt auch dazu beitragen, dem NeoRAM zu größerer Verbreitung zu verhelfen.
    [ hackup.net ] [ Das Schlimme an Zensur ist ##############. ]
  • Ich denke, es gibt immer neue Forenuser (wie mich), die die Hardware-Projekte der letzten 15 Jahre erst Stück für Stück kennenlernen, und die dann ggf. Lust haben, sich so eine Hardware anzuschaffen. Für solche User ist es wichtig, dass jemand eine Initiative ergreift, um eine Hardware-Projekt wieder bekanntzumachen / in Erinnerung zu rufen bzw. zu erklären, wozu es gut ist und welche Software damit funktioniert. Dadurch werden Leute mit Retro-Softwareprojekten auch wieder animiert zu prüfen, ob aktuell laufende neue Software-Projekte vom Neoram profitieren könnten. Im Ideallfall ergibt sich daraus dann genug Bedarf, so dass die existierenden Platinen auch an den Mann gebracht werden können.

    Es kann dann immer noch passieren, dass NeoRAM dann im Jahr 2019 trotzdem ein Nischenprodukt bleibt und sich nur 15 Leute für den Erwerb einer Platine interessieren (oder 30 Leute holen sich eine Platine und 10 davon bauen die Schaltung danach fertig...).

    Neoram-Emulation ist ja auch schon in Frenetics Projekt RasPIC64 (github.com/frntc/RasPIC64) angedacht, ich persönlich wäre wahrscheinlich jemand, dem das Bestücken und Löten zu viel Aufwand wäre und der eher zu einer Emulation greifen würde, um NeoRAM kennenzulernen.
  • Stefan Both wrote:

    Also schriftlich :

    Lieber Bobbel, ich hätte großes Interesse
    daran, 2 Platinen käuflich zu erwerben.


    @Cartouce : Bestückung für dich mitbestellen?

    Stefan
    @Stefan : Klasse, das du da für mich mitdenkst ... Ja, ich hätte auch gern so´n Ding ! :) Also mach deine Bestellung bitte gleich so, das da ein kompletter "Satz" für mich dabei ist ... (den du dann vermutlich größtenteils auch löten musst ^^ )
  • Bobbel wrote:

    Siehst du, man muss nur ein neues Layout auflegen und schon wird die Sache wieder interessant.
    Es ist jetzt nicht das neue Layout, sondern die Verfügbarkeit.

    Bei Dir ist es auch nicht Verfügbar, solange es Niemand in deinem Shop findet.
    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.

    Alt werden ist schön, das Altern nicht.
  • Bobbel wrote:

    Siehst du, man muss nur ein neues Layout auflegen und schon wird die Sache wieder interessant.
    Wat denn, 20 Tage später sind die

    Bobbel wrote:

    ... noch ca. 60 vorhandene Platinen die ich Donald abgekauft habe an den Mann/die Frau zu bringen. Die Nachfrage insgesamt nach dem NeoRAM war schon sehr übersichtlich.
    ...
    60 Platinen schon wieder ausverkauft? In Deinem Restore Store fand ich nach den 20 Tagen keine mehr...


    Schade!
    Ein Rechner ohne Windows ist wie Erdbeerkuchen ohne Senf.
  • ajunra wrote:

    Wat denn, 20 Tage später sind die 60 Platinen schon wieder ausverkauft? In Deinem Restore Store fand ich nach den 20 Tagen keine mehr...
    Schade!
    Na, alleine ich hab 3 Stück gekauft. ^^

    Im obigen Zusammenhang wurde ja schon deutlich, dass es bezüglich der Platinen im
    Shop gewisse 'Findungsschwierigkeiten' gab.

    Das kann man jetzt wiederholt breit treten.
    Muss man aber nicht.
    Ich habe damals(tm) nicht geglaubt, dass es Sinn macht, einen Shop zu gründen - und meine pessimistische Meinung (>Du wirst dann der Depp für alle<) auch zum Ausdruck gebracht.
    Ich bin zwischenzeitlich sehr froh, dass Bobbel nicht auf die Pessimisten gehört hat, und habe zusammen mit @Cartouce schon mehrfach bestellt.
    Bitte immer im Hinterkopf behalten :
    Wir (auch Bobbel) machen das als Hobby!
    So viel Geld kann er damit gar nicht verdienen, dass sich die Arbeit tatsächlich "rechnen" würde.

    Stefan
  • KiCAD Projekt nun verfügbar!

    Die Test-Charge der neuen Platinenrevision ist inzwischen bei mir eingetroffen, und ich habe heute eines der Module aufgebaut und erfolgreich getestet.


    Wie versprochen, ist nun auch das gesamte Projekt unter einer "Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License" auf Github verfügbar. Weitere Infos in dem schon oben verlinkten Blog-Post.
    [ hackup.net ] [ Das Schlimme an Zensur ist ##############. ]
  • Users Online 1

    1 Guest

  • Tags