PET 2001 speichert nicht auf DATASETTE


  • Goldbug
  • 397 Views 13 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • PET 2001 speichert nicht auf DATASETTE

    Hallo zusammen,

    ich habe einen PET2001.
    Die eingebaute Datasette findet keine Daten auf einem Tape.
    Ich habe eine externe Datasette, (welche PET-Daten am C64 speichert und lesen kann).
    Lesen funktioniert damit gut.
    Speichern scheint auch zu funktionieren. D.h. es wird gespeichert und angeblich erfolgreich beendet
    ABER kein anderer Computer kann Daten auf dem Band, oder andere Bänder, finden.

    Wo soll ich da ansetzen um Speichern und Laden einwandfrei zu gewährleisten??

    Danke für eure Anregung

    Goldbug
    Udo

    Ich hänge ein Bild an, damit man sieht das der Rechner funktioniert :)
    Goldbug
  • Goldbug wrote:

    Speichern scheint auch zu funktionieren. D.h. es wird gespeichert und angeblich erfolgreich beendet
    ABER kein anderer Computer kann Daten auf dem Band, oder andere Bänder, finden.
    Ist denn wirklich was auf dem Band nach dem Speichern drauf? Mal mit einem Tapedeck oder Walkman kontrolliert?

    Ansonsten kann es auch sein, dass das Teil einfach schwer verstellt oder verschmutzt ist.... oder der Antriebsriemen ist ausgeleiert (bei Datasetten auch ein gerne genommener Fehler)
    Wer andern eine Bratwurst brät braucht ein Bratwurstbratgerät.
  • Wenn die problematische Datasette selbst gespeicherte Daten nicht selber Lesen kann wäre mein erster Kandidat, der Antriebsriemen, den ich prüfen würde.
    Wenn die problematische Datasette selbst gespeicherte Daten selbst auch wieder laden kann, andere Datasette jedoch nicht, würde ich mir die Einstellung des Tonkopfes vornehmen und diese als erstes prüfen.
  • Gabs da nicht so n Programm auf Kassette, mit dem man das machen konnte?
    Inventar:
    PET2001 (defekt), CBM3032 (defekt), mehrere C64 (manche davon defekt), Modding C64 (mit neuem Gehaeuse, MixSID, Keyman64), Ultimate64, SX-64, Amiga1200 (in der Lernphase :böse )
    PI1541, SD2IEC, Easyflash3, Tapecart, Tapduino...
  • csdragon wrote:

    Gabs da nicht so n Programm auf Kassette, mit dem man das machen konnte?
    Ja, es gibt ein Programm, womit man auch am C64 Daten erstellen und dann für den PET passend abspeichern kann...

    Aber das ist hier doch nicht das Problem vom Goldbug.
    Er hat doch geschrieben, dass eine externe Datasette richtig funktioniert (lesen und schreiben).

    Ich würde als erstes die INTERNE Datasette an den Anschluss für die EXTERNE Datasette anschliessen.. (oder auch zum Test an einem C64, da natürlich im C64 Format)
    mit einer "neuen" (alten) C15 Cassette testen.
    (apropos Schreiben: bei mir war auch schon einmal der Draht vom Tonkopf abgebrochen... daher mit Lupe da auch mal gucken)..

    Man sollte erst einmal feststellen, ob die "INTERNE" Datasette ein Problem hat, oder die Treiber-Schnittstelle. ( hatte ich bei einem defektem IC auch schon einmal...)
    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos
  • Also ich kenne den Rechner um den es hier geht, die externe Datasette wurde am internen Port angeschlossen, da die interne total defekt ist. Laden klappt ohne Probleme, wenn man aber speichert, dann lässt es sich halt nicht einladen, es wird einfach nichts gefunden.
    Leider konnten wir beim HNF-Treffen nicht mal Probe hören, ob überhaupt was auf dem Band landet, wenn man speichert.

    DoReCo #60 30.03.2019 im HNF Paderborn!
  • Ich hab das Tape mit dem gespeicherten Basicprogramm mal abgehört. Siehe Bild



    Voll Geil ! Im Autoradio vom Dienstwagen mal den PACMANCLONE gehört. Fast besser als 1Live.

    Also 7-8 Sek ein Pfeifton und dann Kratzgeräusche. Ich vermute das es so sein muss!Am c64 hab ich noch nicht versucht das Tape einzulesen, werd ich gleich mal machen.
    Goldbug
  • wenn du folgendes Programm im C64 VORHER einlädst... dann kannst du da
    auch die Datasette mit dem Programm vom PET "einladen"...



    findet man "beim Zimmers"...

    :) eigentlich cool, .. dass es 1982 schon "Emulatoren" gab :D
    gepflegt werden: VC20, VIC20, C16, 116, C/plus4, C64, C64 II, SX64, C128, C= PC20-III, C= LT286-C,... :thumbup: + amigos