Hello, Guest the thread was called14k times and contains 298 replays

last post from Snoopy at the

C65-ROM-MEGA-Debatte

  • Which version of the C65 rom will come with the Mega65?
    I remember reading there was quite a few Basic 10 commands missing and some bugs, even in the later ones.

    Ideally, something that doesn't say C65 development system on the boot screen and fully patched to complete what's missing would be nice.

  • The ROM has to be licensed. What will be included depends on that license.

    I hope, we will be allowed to put up a github repo containing source code that can be assembled to a complete firmware image (hopefully together with a test-suite that shows if a change/extension to the firmware "behaves well").

    I'd also like to add a few gimmicks to the C64-mode as well, like some way to show a directory without losing your program. (Right now, I favor a load"$",8,1 will be hijacked and prints out the directory right after writing "loading". I've seen this in one of the many modified kernals for the C64.)

  • Siehste, da liegt ja der Clou -> "was Commodore bis damals RAUSGEBRACHT hat.C65 wurde ja NIE rausgebracht, es war noch in der Entwicklung.

    Die Prototypen vom C65 wurden aber rausgebracht, sonst würde es keine geben.


    Das meinte ich auch weiter vorne im Thread damit, dass das eine ideale Spielwiese für Anwälte ist. Die können sich da richtig austoben, was mit "rausgebracht" gemeint war und wer deshalb die Rechte hat bzw. nicht hat. Da würde ich auf keiner Seite einen sicheren Tipp abgeben wollen. :)


    EDIT by FXXS: Threadsplit, die Postings stammten aus: C65 Next Generation MEGA65

  • Da wird wohl in den Kaufverträgen kaum das Wort "rausgebracht" drin stehen. Das hat der doch nur umgangssprachlich so gesagt.
    Maßgeblich ist das, was an Cloanto damals verkauft worden ist. Das wird ja (hoffentlich) irgendwo schriftlich festgehalten worden sein.
    Außer den beiden Vertragsparteien wird wohl niemand den genauen Umfang im Detail kennen.

  • Die Prototypen vom C65 wurden aber rausgebracht, sonst würde es keine geben.
    Das meinte ich auch weiter vorne im Thread damit, dass das eine ideale Spielwiese für Anwälte ist. Die können sich da richtig austoben, was mit "rausgebracht" gemeint war und wer deshalb die Rechte hat bzw. nicht hat. Da würde ich auf keiner Seite einen sicheren Tipp abgeben wollen. :)

    Der Clou ist: Commodre hat sie NIE rausgebracht.
    Was da so vertrieben wurde war faktisch Elektroschrott aus der Konkursmasse von Commodore.
    OHNE Rücksicht auf irgendwelche (c) der in dem Schrott innewohnende ROM-Bausteine.

  • Da wird wohl in den Kaufverträgen kaum das Wort "rausgebracht" drin stehen. Das hat der doch nur umgangssprachlich so gesagt.
    Maßgeblich ist das, was an Cloanto damals verkauft worden ist. Das wird ja (hoffentlich) irgendwo schriftlich festgehalten worden sein.
    Außer den beiden Vertragsparteien wird wohl niemand den genauen Umfang im Detail kennen.

    Tja, und da wird wohl keine der 'Vertragspartnern' etwas an die große Glocke hängen.
    Der Verkäufer nicht, weil es ihm nichts bringen würde, und dem Käufer (Cloanto) auch nicht, weil es sich herausstellen könnte das seine Rechte vielleicht doch nicht sooo Hieb- und Stichfest sind.
    Es läßt sich wahrscheinlich NUR Gerichtlich klären in wie fern Cloanto überhaupt auf seine 'Rechte' beharren kann.

  • Was empfiehlst du jetzt den Mega65-Machern?

    Eine gütliche Einigung in Form einer Spendenbescheinigung (Steuerlich absetzbar) ?
    Also quasi das Recht den C65 mit den ROMs auszuliefern dafür kriegt Cloanto eine Spendenbescheinigung von xxx ,- €?
    Immerhin ist M-E-G-A- ein eV und darf und kann Spenden annehmen.
    Schließlich liegt mehr Arbeit vom Team Mega im C65. Ohne dieses Team käme nie ein C65 heraus, und was dem C64 Kernal angeht: gabs da nicht etwas ähnlichem mit VICE?


    Add.:
    Man könnte ja im Handbuch/Beipackzettel auch auf die Unterstützung durch Cloanto hinweisen..

  • aber kennst du die Demo bereits ?

    Ja, die kenne ich. Das ist eine C65-Demo mit 8 Hardware-Sprites, pro Eule 2 Stück horizontal, 3-fach geplext = 12 Eulen. C65 hat 8 Sprites, wie C64, nur mit besserer Auflösung.


    Das andere mit den großen 4k-Sprites, mehr als 8 und weniger als 16 Stk., bezog sich damals 2014 auf den MEGA65-Mode. Dazu würde ich gerne wissen, wie viele es sein werden, oder wie viele es nun sind, @mega65


    Man kann natürlich mit mehr Rechenaufwand bei der relativ hohen Geschwindigkeit des MEGA65 auch horizontal multiplexen, im Prinzip auch schon beim C65, aber ich wollte erst mal wissen, wie viele es wirklich sind.



    Was empfiehlst du jetzt den Mega65-Machern?

    Ein Treffen mit Cloanto vereinbaren, irgendwo in einer abgelegenen Lagerhalle. Papier, Kulli, und paar starke Männer mitnehmen. :D .. Ok, ich guck zu viel Kino. :schande:

  • Ein Treffen mit Cloanto vereinbaren, irgendwo in einer abgelegenen Lagerhalle. Papier, Kulli, und paar starke Männer mitnehmen. :D .. Ok, ich guck zu viel Kino. :schande:



    Ich seh's vor mir: "Signore Battilana, man pfeifte nichte aufe die Familia..."
    :haue:


  • Also quasi das Recht den C65 mit den ROMs auszuliefern dafür kriegt Cloanto eine Spendenbescheinigung von xxx ,- €?
    Immerhin ist M-E-G-A- ein eV und darf und kann Spenden annehmen.
    Schließlich liegt mehr Arbeit vom Team Mega im C65. Ohne dieses Team käme nie ein C65 heraus, und was dem C64 Kernal angeht: gabs da nicht etwas ähnlichem mit VICE?

    Kann es sein, dass da was durcheinander geraten ist? Also die "Macher" des MEGA65 sollen Cloanto ne Spende für die Nutzung der ROM's zukommen lassen - WEIL:
    MEGA ein eV ist und Spenden annehmen darf und kann?? in der ersten Zeile gehts aber darum Spenden zu GEBEN, nicht anzunehmen und inwiefern Vereine selbst Spenden MACHEN dürfen und vor allem WOVON wäre dann die Frage...


    Schließlich liegt mehr Arbeit vom Team Mega im C65?? Also im C65 liegt doch eigentlich gar keine Arbeit von MEGA - im Nachbau schon eher und im Zusammenspiel aller neuen und alten Komponenten - der C65 ist schon lange VOR MEGA zumindest als Prototyp erschienen und wird auch nie als ECHTER C65 jetzt erscheinen...


    Wollte das nur mal etwas begradigen... :D:D

  • Aber nur bei einem reichen Käufer, der die weitere Entwicklung finanziert.

    Wir können ja eine Crowdfunding Kampagne starten, mit dem Ziel die Rechte bis 93 Open-Source zu machen.
    Cloanto müsste halt mal den Preis nennen.
    Das Problem ist halt, womit verdient Cloanto eigentlich sonst noch Geld?
    Ich will jetzt nicht dass dann irgendein Kind morgens kein Müsli mehr bekommt ;)

  • Aber nur bei einem reichen Käufer, der die weitere Entwicklung finanziert.

    Sagst Du das ogd oder sagt Cloanto das? Würde mich bei Cloanto wundern - was haben die denn am Amiga OS bisher weiter entwickelt??? Oder ist mir da was wesentliches entgangen??