Hello, Guest the thread was called27k times and contains 54 replays

last post from Chris5523 at the

Archimedes Core

  • Quote from Tom Phobos

    Jepp, letztes Mal wollte ich auch dort hin, auch schon wegen dem RiscPC. Damals kam da aber leider was zwisschen. So wie ich gelesen habe waren aber auch nur 4-5 Leute vor Ort und das Treffen war auch recht kurz. Auch das spiegelt natürlich die "Aktivität" der RISC OS-Szene hier in Deutschland wieder ;)


    Ich habe vor langer Zeit auch mal regelmäßige RISC OS-Treffen (im Südwesten) veranstaltet. Zu Hochzeiten hatten wir schon mal 30 Leute am Start, teilweise aus ganz Deutschland und dem nahen südlichen Ausland. Aber es ist dann eingeschlafen, die Leute haben reihenweise das System gewechselt, wollten nicht mehr so weit fahren, frische jüngere Interessenten sind ausgeblieben. Während in UK der RPi durchaus für eine Belebung gesorgt hat, ist das in Deutschland nach meiner Beobachtung komplett ausgeblieben - ex-RISC OSler sind nicht zum System zurückgekehrt, und neue Interessenten sind Mangelware (trotz einiger erfolgreicher Versuche, in deutschsprachigen RPi-Zeitschriften Artikel zu RISC OS unterzubringen).


    Hier http://legacy.huber-net.de/treffen.htm kann man die letzte Einladung zum Treffen im Süden sehen - 2003-01-04 - wow, es kommt mir vor als sei es gestern gewesen :D


    Gruß
    hubersn

  • Quote from hubersn


    Drei low-cost-Vorschläge zur Steigerung der Beliebtheit des Cores würde ich wagen:
    * Release der Core-Sourcen (OK, ich bin nicht sicher ob das hilft)


    Die sind doch längst unter https://github.com/mist-devel/…/tree/master/cores/archie


    Quote from hubersn


    Ok, done ...


    Quote from hubersn


    * ich schreibe ein schönes Tutorial zum Einstieg in die Welt von RISC OS mit MiST-Fokus


    Das klingt sehr gut. Das Wiki ist von jedem github-User veränderbar. Du kannst also auch direkt am Wiki arbeiten.

  • Quote from MIST


    Ehrlich, ich hab' gesucht und hab' sie nicht gefunden...unglaublich.


    Am Ende hat mich der Nicht-Link unter https://github.com/mist-devel/…rd/wiki/CoreDocArchimedes bei "Sources (TBA)" von deren Nichtexistenz überzeugt. Dort habe ich jetzt mal den richtigen Link eingefügt, für andere Blindfüchse wie mich.


    Dann mache ich mich mal an das RISC OS-Tutorial.


    Gruß
    hubersn

  • Ich habe erfolgreich Kontakt zu Stephen hergestellt, er hat mir einige Dinge erzählt die er schon erweitert hat, im Moment ist er aber viel unterwegs und tut sich schwer die Dinge zu finalisieren.


    Jedenfalls hatte ich den Eindruck, dass er durchaus geneigt ist, zukünftig Zeit zu investieren, wir haben ein paar Features die er auf dem Plan hat auch diskutiert. Ich hoffe also das Beste und fahre fort mit meinen Bemühungen, die Nutzerzahl des Cores zu vergrößern.


    Till, hat sich was wegen seines kaputten MiST getan? Wie gesagt, ich bin bereit ein "frisches" zu sponsorn wenn es hilft.

  • Quote from Larry Underwood

    Gute Nachrichten also! Wenn ich ein schönes Tutorial lesen kann, in der alles drin steht, um vernünftig am MIST damit anfangen zu können, bin ich dabei!
    Ich kenne den Archimedes quasi nur von hier.


    Lediglich etwa zwei Jahre später habe ich aufgrund des anderen Threads den Text, den ich bisher produziert habe zum Thema "Archimedes-Tutorial" online gestellt:
    http://riscosblog.huber-net.de…sc-os-fuer-neueinsteiger/


    Draft. Work in progress. Chaotisch und unstrukturiert. Aber immerhin eine Menge nützlicher Links und einige wenige nützliche Einsteigertips. Im Moment mit weniger MIST/MISTer-Bezug als ich ursprünglich geplant hatte.


    Gruß
    hubersn

  • Vielen Dank, ich antworte Dir mal in dem Thread, damit es nicht zu unübersichtlich wird und der andere für die Frage mit dem 15 KHz Monitor nicht zu sehr in alle Richtungen wuchert.
    Ich finde das Tutorial schon sehr brauchbar, gerade die Frage, wie die Syntax von Dateinamen ist, das generelle Bedienkonzept mittels 3 Maustatsten oder die Star Commands sind sehr hilfreich.
    Bilder vermisse ich nicht, aber das mag an mir liegen, ich kann Information in Textform besser verarbeiten, als wenn etwas mit vielen Screenshots zugepflastert ist. Die Links auf die Handbücher sind mir da glaube ich wichtiger.
    Du könntest noch hinzufügen, dass bei der Risc OS Beschaffung unter Umständen Romsets auftauchen, die erst mal mittels Copy in der Kommandozeile zu einem File zusammengeführt werden müssen, aber das ist eher ein Detail.
    Mir hast Du mit diesem Tutorial auf jeden Fall schon mal einen Einblick gegeben, auf was ich mich beim Archimedes einstellen kann.
    Beim Core könntest Du noch den Hinweis geben, dass Mist 1.3 Geräte einen speziellen Core mit anderen Ram Timings benötigen.

  • Quote from Chris5523

    Vielen Dank, ich antworte Dir mal in dem Thread, damit es nicht zu unübersichtlich wird und der andere für die Frage mit dem 15 KHz Monitor nicht zu sehr in alle Richtungen wuchert.


    Vielen Dank fürs Feedback. Ich habe soeben ein Update veröffentlicht und Deine Anregungen aufgenommen. Jetzt ist es noch viel mehr Text, und trotzdem erst etwa 1,5 der geplanten 8 Kapitel. Ich nehme mir mal für die nächsten Tage vor die Frequenz auf "1 Kapitel pro Tag" zu erhöhen, am Ende mache ich dann Unterseiten draus, sonst blickt ja keiner mehr durch die Bleiwüste durch.


    Wenn der Info/Prosa-Quotient zu niedrig wird, bitte melden. Ich neige zur Schwafelei.


    Gruß
    hubersn

  • Es klappt, mit dem im Tutorial verlinkten Core bekomme ich nun auch ein endlich ein Bild auf meinem MIST.


    Jetzt muss ich die ganzen alten Games mal ausprobieren. :) Erstaunlich woran man sich so alles erinnert. Ich habe nach sicher über 20 Jahren mal wieder Aldebaran gespielt, und mich sehr schnell wieder zurecht gefunden.

  • Quote from pmortara

    Es klappt, mit dem im Tutorial verlinkten Core bekomme ich nun auch ein endlich ein Bild auf meinem MIST.


    Sehr schön! Das ist doch mal eine gute Neuigkeit.


    Quote


    Jetzt muss ich die ganzen alten Games mal ausprobieren. :)


    Leider gibt es einige, die nicht funktionieren. Problemlos liefen bisher bei mir Zarch, Aldebaran, Conqueror, E-Type, ElitePac-Mania und Populous. Aber ich habe bei weitem nicht alle getestet, nur die die ich früher halt intensiv gespielt habe. Und die, die auf einem ARM2 anständig liefen.


    Quote


    Erstaunlich woran man sich so alles erinnert. Ich habe nach sicher über 20 Jahren mal wieder Aldebaran gespielt, und mich sehr schnell wieder zurecht gefunden.


    Die Dinge aus der Jugend sind im Rückenmark gespeichert. Ich hatte auf dem CPC nach 20 Jahren wieder Bomb Jack gespielt und wusste in jedem verdammten Bild noch den besten Weg um die Bomben in der richtigen Reihenfolge einzusammeln...und Zarch geht auch immer. Ist aber nach wie vor sakrisch schwer.


    Gruß
    hubersn

  • Quote

    Leider gibt es einige, die nicht funktionieren. Problemlos liefen bisher bei mir Zarch, Aldebaran, Conqueror, E-Type, ElitePac-Mania und Populous. Aber ich habe bei weitem nicht alle getestet, nur die die ich früher halt intensiv gespielt habe. Und die, die auf einem ARM2 anständig liefen.


    Xenon 2 zum Beispiel läuft leider nicht. Da ist das Bild irgendwie 'doppelt', die tolle Musik läuft aber ohne Probleme. Speedball 2 hab ich noch versucht, aber bin an der Steuerung gescheitert. Mit dem Joystick in Port 1 tat sich zwar was, aber es war nicht kontrollierbar, und in Port 2 passiert einfach gar nichts.

  • Quote from pmortara

    Xenon 2 zum Beispiel läuft leider nicht.


    Das wundert mich jetzt, soweit ich mich erinnere, hatte Till Xenon 2 als YouTube-Beispielvideo für den Archimedes-Core.


    Quote


    Da ist das Bild irgendwie 'doppelt', die tolle Musik läuft aber ohne Probleme. Speedball 2 hab ich noch versucht, aber bin an der Steuerung gescheitert. Mit dem Joystick in Port 1 tat sich zwar was, aber es war nicht kontrollierbar, und in Port 2 passiert einfach gar nichts.


    Hast Du mal im JASPP-Forum nachgeschaut? Jon Abbott hat ausführlich untersucht, welches Spiel welchen "Joystick-Standard" unterstützt - ist nicht ausgeschlossen, dass Speedball 2 aus der vor-Acorn-Joystick-Zeit (also vor A3010) stammt und nur den RTFM-Standard oder ähnlichen Unsinn unterstützt.


    Gruß
    hubersn

  • Ja, laut der Seite müsste es gehen, ich denke mit 'Acorn interface' ist das A3010 Joystick Interface gemeint. Und irgendwas passiert ja auch, wenn man den Joystick bewegt, nur nicht das, was soll ......


    ich probiere die Tage mal ein paar mehr Games aus, im Moment ist die Zeit etwas knapp.

  • Speedball hat bei mir auch Probleme gemacht, an einem Port passierte auch bei mir nichts und beim anderen gelang es mir durch das Menu zu navigieren, nur, dass unten glaube ich nach links war und ich nichts anwählen konnte und der Cursor auch immer wieder automatisch zurückgesprungen ist.