Hello, Guest the thread was called1.6k times and contains 54 replays

last post from spacer at the

Habe jetzt im SD2IEC ein SD-Flashair zum Disk.D64 usw zu übertragen.

  • Meine Flashair-Karte, die ich bereits vor ueber einem Jahr fuer diesen Zweck angeschafft hatte, wird leider partout nicht vom SD2IEC erkannt. Schade

    Mh, die Sorge habe ich auch ...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RapidFire BBS: rapidfire.hopto.org:64128


  • ja, die laeuft ueberall. Nur eben nicht im SD2IEC. Und ja, das SD2IEC ist selbst (frei Schnautze) auf Lochraster zusammen gebaut.


    Ich wollte immer mal noch richtige Pegelwandler an die SD-Karte bauen. Bei mir sinds die Spannungsteiler, die aus 5V 3V machen. Aber wenn ich mir mit dem Oszi die Pegel anschaue, sehe ich da nur bolzgerade Flanken. Sieht alles ziemlich gut aus.


    Evtl braucht die SD-Karte ja ein Firmware update?


    Ich hatte nur einfach irgendwann die Lust verloren da weiter zu debuggen. Daher liegt das jetzt schon ne Weile rum.

  • Überprüft mal in wieweit der Spannungsverlust an den Anschlüssen der SD-Karte ist bei einer normalen SD und bei der Flashair.


    Die Flashair verbraucht im normalen Betrieb 5x mehr wie eine normale SD-karte und wenn sie Daten übertragen soll steigt der
    Stromverbrauch teilweise auf 200mAh an.


    Meist sind die Spannungsversorgungen bei den selbst erstellten Baugruppen (hier SD-Karte) schlecht berechnet und auch zu niedrig oder
    auch zu schlampig aufgebaut.. Spannungsteiler sind hier Mist.
    Da kannst du auch Hühnerdraht nehmen, der hat die selbe Wirkung.


    ----------------------------------
    Evtl braucht die SD-Karte ja ein Firmware update?
    ----------------------------------
    Die SD-Karte nicht aber dein SD2IEC sollte immer die Aktuelle haben.



    GRuss

  • Überprüft mal in wieweit der Spannungsverlust an den Anschlüssen der SD-Karte ist bei einer normalen SD und bei der Flashair.


    Die Flashair verbraucht im normalen Betrieb 5x mehr wie eine normale SD-karte und wenn sie Daten übertragen soll steigt der
    Stromverbrauch teilweise auf 200mAh an.

    Alles schon gecheckt: Die Karte wird aus einem eigenen 3,3V Regler versorgt. Genug Blocking-Cs sind dran. Bin ja selber vom Fach :-) - die Spannungsteiler sitzen nur in den Signalleitungen.


    Ich konnte sehen, dass zunaechst Kommunikation aufgenommen wurde und ein paar Bits hin und her gehen, und ab einem Punkt X antwortet die SD-Karte nicht mehr. Ich hatte dann versucht das auf der Softwareseite zu debuggen, bin aber auf keinen gruenen Zweig gekommen, weil ich nicht tief genug in die SD-Karten Kommunikation eingestiegen bin. Das war zumindest der letzte Stand.


    Firmware hatte ich beim SD2IEC damals mal aktualisiert - war irgendwo bei 1.03 oder so... (aus dem Gegdaechtnis). Ich muss leider immer eine eigene Firmware compilieren, weil ich ein paar pins anders belegt habe. Daher ist das mit dem Firmwaretausch immer eine groessere Aktion.


    Wie dem auch sei, da ich jetzt weiss, dass es prinzipiell funktioniert, werde ich mich sicher irgendwann nochmal damit beschaeftigen. Im Moment fehlt eh die Zeit dazu.

  • Die W-04 er Version funktioniert auch.
    Ich meine mich erinnern zu können, dass ich da was umflashen musste...?!
    Tut mir leid, dass es nicht mehr präsent ist.
    Das war vor nem guten Jahr "so nebenher". Hab mich an mehreren Anleitungen entlang gehangelt, tat plötzlich, gut wars... :nixwiss: .


    Stefan

  • Gibt's Störungen im Bild oder Ton mit den WLAN-Karten? Der Superkernal bratzelt da ja ein wenig hinein, wenn das WLAN-Modem aktiv ist.

    ────────────────────────────────────────────────────────────
    Time of Silence - Time of Silence 2 Development Blog
    ────────────────────────────────────────────────────────────

  • So, hab meine auch gerade in Betrieb genommen.
    Nun habe ich noch ein paar Fragen

    • kann ich das Netzlaufwerk gleich mit dem Root Ordner verbinden? Also nicht in den Ordner c64?
      Denn dann würde man sich ja dem C64 einschalten das "@cd:c64" sparen können, oder?
    • Kann ich irgendwie die Karte in Partitionen einteilen so wie ich es mit meiner alten Karte konnte?
      Hat das schon jemand gemacht?

    PS: Geiles Teil ..

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RapidFire BBS: rapidfire.hopto.org:64128

  • Ich nochmal....


    Können wir mal abchecken welche Größen laufen? Also ich hab eine 16GB und die funktioniert wunderbar.
    Geht auch noch mehr? Wer kann dazu was sagen?

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RapidFire BBS: rapidfire.hopto.org:64128

  • --------------------------------
    Kann ich irgendwie die Karte in Partitionen einteilen so wie ich es mit meiner alten Karte konnte?
    Hat das schon jemand gemacht?
    ---------------------------------


    Kannst du doch probieren, wenn es nicht funktioniert kommt wieder nur 1 Partition beim formatieren.
    Dann richtest du die Karte wieder neu ein mit dem FlashAirTool.


    Gruss

  • Kannst du doch probieren, wenn es nicht funktioniert kommt wieder nur 1 Partition beim formatieren.
    Dann richtest du die Karte wieder neu ein mit dem FlashAirTool.

    Ja, könnte ich machen. Ich habe nur angst wenn ich dann die Karte mit FlashAirTool wieder herstellen will, zb automatisch ein Firmwareupdate gemacht und wird und dann nichts mehr funktioniert. Denn genau dieses Problem hatte ich schonmal mit meiner SanDisk Wifi Karte. Die wollte ich wieder herstellen und schwupps war sie plötzlich unbrauchbar weil Firmware-Update :-(

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RapidFire BBS: rapidfire.hopto.org:64128