Hello, Guest the thread was called4.2k times and contains 27 replays

last post from svenpetersen1965 at the

Diagnostic 586220 Harness auf github

  • Ich habe den Harness in der Rev 0 und mache die Tests einmal mit und einmal ohne Keyboard Dongle.


    Ich kann die Ergebnisse soweit nachvollziehen, bis auf den Control Port.


    Control Port ohne Keyboard Dongle:

    1. Assy 250469: BAD

    2. Assy 250469: BAD

    3. Assy 250425: BAD

    4. Assy 250407: BAD

    5. C128D: OK

    6. C64 reloaded MK2: BAD


    Kann es sein dass Control Port: BAD angezeigt wird, obwohl die Control Ports eigentlich funktionieren? - Also mit Joysticks. Daher, sie sind nicht 100%ig in Ordnung. Aber im Betrieb fällt es noch nicht auf?

    Sollte der Test beim C64 reloaded mk2 überhaupt funktionieren? Bei dem ergibt der Test auch, dass der PLA defekt wäre.

  • Ich habe in meinem jugendlichen Leichtsinn auch mal den Diagnostic 586220 Harness Rev.0 erworben - wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, hat der einen Hardwarefehler, der auf DIESER Hardware nicht behoben werden kann?!? Und was ich nirgendwo finden kann - bin wahrscheinlich zu blind wieder mal - einen Bestückungsplan der Platinen...

    Da steht zwar drauf R1, R2, R3... C1, C2... - aber welcher R ist R1 und welchen Wert hat C2 bspw.??

    Auch habe ich noch nicht wirklich verstanden - noch habe ich diese Rev.0 nicht zusammen gelötet - was nötig wäre, um auf die fehlerbereinigte neuere Rev.?? zu aktualisieren?!? Es gibt ein erweitertes Tastatur-Dongle, aber die ganzen Platinen der Rev.1 sehen ja schon völlig anders aus - haben auch andere Bauteile? Und die englische Version der ganzen Revisionshistory übersteigt meine Englischfähigkeiten.

  • Ich hab auch Rev. 0 - funktioniert super. Du kannst nur nicht Keyboard gleichzeitig mit Joystickports testen. Keyboard-Dongle weglassen und Joystick-Ports testen. Dann umgekehrt.


    In dem PDF hast du sowohl einen Bestückungsplan, als auch die Werte stehen:

    User Port:

    https://github.com/svenpeterse…ag586220_User_Port_v0.pdf


    Cassette Port:

    https://github.com/svenpeterse…586220_Cassette_Rev.0.pdf


    Keyboard-Dongle:

    https://github.com/svenpeterse…arness_Keyboard_Rev.0.pdf



    P.S. Der Harness funktioniert super, meine anfänglichen Probleme waren tatsächlich die Hardware.

  • Danke Dir - genau das hab ich gesucht - nur nach dem Öffnen von gefühlt 20 falschen Dokumenten in 20 falschen Verzeichnissen habe ich es dann abgebrochen...

    Dann werde ich es mir mal ausdrucken und zusammen löten...

    Ich hab auch Rev. 0 - funktioniert super. Du kannst nur nicht Keyboard gleichzeitig mit Joystickports testen. Keyboard-Dongle weglassen und Joystick-Ports testen. Dann umgekehrt.

    ja, das meinte ich - nicht dramatisch, nur nicht korrigierbar für DIESE Hardware :emojiSmiley-06:

  • Das ist schon richtig beschrieben. Die Rev. 1 ist nur eine Comfortfunktion zusätzlich. In dem Handbuch für den C64 Diagnostic 586220 ist nicht erwähnt, dass man den C64 einmal mit und einmal ohne Keyboard Dongle testen muss. Im C128 Diagnostic Handbuch steht es drin. Dort wird der selbe Harness verwendet.


    Mit der neueren Revision ist es möglich, den Keyboard Dongle drin zu lassen. Die Keyboard Feedbacks werden ausgeschaltet, wenn die Control Port Feedbacks eingeschaltet werden. Beim alten sind die Keyboard Feedbacks permanent.


    Das ist der Unterschied.

  • Wie funktionieren eigentlich die "Harness"-Stecker von Bill Pelton, die keine Verbindung zum Diag haben?

    Kann man das auch so machen, oder ist das Quatsch?

    also, das funktioniert so:

    Im original Commodore Harness sind die Keyboard Feedbacks permanent. Und die unteren fünf sind die selben, wie die mit den 4066 geschalteten Control Port Feedbacks. Mit dem Original Harness muss man einmal kit und einmal ohne Keyboard Dongle testen.


    Bei meinem Harness werden ja diese fünf Leitungen auf dem Keyboard Dongle unterbrochen. So kann der Keyboard Dongle permanent drin bleiben, wenn man die Controlports richtig prüfen möchte.


    Der Harness von Bill testet die Joystickleitungen am Control Port nicht, Der Keyboard Dongle übernimmt die Funktion der Control Port Feedbacks. Die beiden Control Port Dongle haben nur Widerstände für die PotX unf PotY Eingänge.

    Die Portpins des CIA U1 sind damit getestet, aber nicht die Anschlüsse. D.h. dieser harness würde eine C64 als voll funktionsfähig diagnostizieren, bei dem eine Leitung zum Control Port durch ist.


    Das spart ungemein, ist aber nicht wirklich schön.


    gruß

    Sven