Hello, Guest the thread was called9.7k times and contains 109 replays

last post from kinzi at the

Assy No 250425 zeigt schwarzes Bild

  • dort .

    Danke, das ist mir schon bekannt. ;) Genau das klappt aber eben auch nicht. :( Ich hab nur das sich dauernd drehende Rad, sobald ich auf das Vorschaubild draufklicke.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Wenn das der Fall ist, ist die PLA verdächtig, denn durch die muss /CAS bevor es an den RAMs ankommt.

    Ja, das habe ich auch schon in deinem Oszilloskop Messpunkte Thread gelernt. :)
    Die PLA selbst schließe ich zwar aus (Habe eine original funktionierende und zwei SuperPLA's hier), aber irgendwas drum rum stimmt vielleicht nicht.



    Ist das Bild Stabil oder flimmert das rum? (Bild 2)

    Das Bild flimmert und es laufen Zeilen von oben nach unten durch...Es klingt als hättest Du eine Idee. :winke:
    Allerdings ist es nicht immer dieses Bild sondern auch andere - Aber es ist immer Bewegung im Bild, nie feststehende.

  • Das Bild flimmert und es laufen Zeilen von oben nach unten durch...Es klingt als hättest Du eine Idee.

    Ja... wird dir aber nicht gefallen. Die PLA ist da sehr verdächtig.


    Tausche doch mal beide CIAs untereinander aus... (könnt ja sein, glaub ich aber nicht)

  • OK! Schöner Bock! :whistling:
    Nachdem ich jetzt doch noch einen Kurzschluss an U26 (74LS373) Pin 2 zur Leiterbahn von Pin 3 gefunden und behoben habe, scheine ich zumindest einen relativ stabilen Zustand zu haben.



    U26 war bereits neu und ich habe ihn jetzt natürlich nochmals getestet.



    Jetzt wechselt sich schwarzer Bildschirm ungefähr alle zwei male mit blauem Bildschirm ab:




    Tausche doch mal beide CIAs untereinander aus... (könnt ja sein, glaub ich aber nicht)


    Wenn ich die CIA's gegeneinander austausche ändert sich das Bild beim einschalten gegen folgendes:


    Wenn ich wieder zurück tausche ist es wieder wie zuvor blau. Das ganze ist reproduzierbar.


    Kommt /CAS an der PLA an? Dazu direkt am IC messen.

    Ja, kommt es.
    Das Gesamtbild ändert sich auch nicht wenn ich eine Original PLA gegen die SuperPLA tausche.



    Wenn ich mir die Bilder auf der "The Pictorial C64 Fault Guide" Seite https://derbian.webs.com/c64diag/ anschaue, weißt das blaue Bild auf CIA U1 hin, wenn ich das IC in den anderen Sockel U2 stecke, kommt ebenfalls das dazu passende Fehlerbild für U2.
    Dann muss ich jetzt wohl noch von einem defekten CIA ausgehen. Leider sind diese in meinem Vergleichsboard natürlich nicht gesockelt.


    Wo bekommt man jetzt einen 6526 CIA IC her (Oder lieber 2)?
    Kann man die noch irgendwo bestellen?


    Irgendwie habe ich jetzt (wieder) das Gefühl kurz vor der Ziellinie zu sein, wenn ich denn einen 6526 bekomme :)

  • Da ich die Finger nicht stillhalten konnte, habe ich mal eben U1 auf meinem Vergleichsboard gesockelt und damit verifiziert das tatsächlich einer der CIA's defekt ist.
    Wie auch immer, ich habe kurzerhand meinen CIA mal ins Board gesteckt (JAAA, ich weiß...NIEEE sollte man sowas tun!!) das Verhalten blieb trotzdem gleich.


    Mal schwarzer Bildschirm, mal blau in blau...Mein CIA ist übrigens heile geblieben (zumindest bis zu diesem Zeitpunkt noch!)
    Den Sockel von U1 habe ich dann ebenfalls gewechselt, weil ich den EIndruck hatte das dieser ziemlich mitgenommen war.
    Ergab aber ebenfalls keine Änderung.
    Ich habe allerdings festgestellt das der VIC (U19) klopfempfindlich war und habe mir die Federkontakte nochmal näher angesehen. Pin 7 (D0) und 19 (CAS) schienen etwas eingedrückt. Das deckte sich auch mit meinen Messungen, weil CAS ja mal weg war...


    Dieses habe ich provisorisch mit ein wenig Lötzinn gelöst....Damit war der VIC auch nicht mehr klopf empfindlich.


    Änderte aber auch nichts an dem Erscheinungsbild.


    Dann wiederum, hatte ich den Eindruck das der SID ungewöhnlich heiß wird, sodass der Finger nicht drauf bleiben konnte. An meinem Vergleichsboard war dies mit dem dazugehörigen SID nicht so.
    MIt raus genommenen SID, änderte sich aber auch nichts. Trotzdem habe ich ihn mal in mein Vergleichsboard eingesetzt und er lief.



    UND JETZT KOMMTS!! (Zarte Gemüter bitte NICHT weiterlesen!)


    Da ich am Vergleichsboard den Monitor (schon) nicht (mehr) angeschlossen hatte, habe ich versehentlich den SID im laufenden Betrieb aus meinem Vergleichsboard gehebelt und anschließend wieder ins andere Board eingesetzt und eingeschaltet. :cry:


    Stand jetzt momentan ist: Das Board ist wieder im kontinuierlichen schwarzen Bildschirm. Egal ob das Check64 drin steckt oder nicht. Egal ob als DEAD Test oder im Diag Mode. Es rührt sich grade nichts. Auch nicht mit raus genommenen SID.
    Da fange ich dann nochmal bei 0 an.


    Mein Vergleichsboard ist jetzt auch reparaturbedürftig. Es zeigt mir beim EInschalten einzelne weiße Buchstaben verbunden mit einem M unter dem Ready.

    Und im Diag Mode zeigt es einiges als BAD an (unter anderem die PLA / VIC, einzelne RAM's und beim Farb Ram Test geht's nicht weiter.

    Auf die schnelle habe ich den PLA den VIC und das Farb RAM mal getauscht, was keine Änderung brachte.


    Aber egal, bei gegebener Zeit werde ich dafür vielleicht mal einen anderen Thread öffnen.





    ...Oder ich frage mal rum ob noch jemand ein 250425er Board hat...Wenn die beiden bestellten CIA's bei mir eintrudeln, möchte ich ja schließlich weiter machen. :whistling:


    Ich denke grade daran ob ich mit knapp 46 vielleicht nochmal umschule...Mal ganz was anderes, Metzger oder so....
    Ich guck jetzt besser mal einen Film und geh' dann pennen....

  • UND JETZT KOMMTS!! (Zarte Gemüter bitte NICHT weiterlesen!)



    Da ich am Vergleichsboard den Monitor (schon) nicht (mehr) angeschlossen hatte, habe ich versehentlich den SID im laufenden Betrieb aus meinem Vergleichsboard gehebelt und anschließend wieder ins andere Board eingesetzt und eingeschaltet. :cry:

    :schreck!::nuss: Geht der SID noch?



    Mein Vergleichsboard ist jetzt auch reparaturbedürftig. Es zeigt mir beim EInschalten einzelne weiße Buchstaben verbunden mit einem M unter dem Ready.



    Das spricht für ein defektes Color Ram...
    Da hört das Check64 ja auch auf weiter zu machen...


    Kann es sein, dass Deine Color RAM's alle ne Macke haben oder hattest Du im Zuge Deines neue erlernenten "Schlachthandwerkes" :bgdev da auch ein neues von irgendwoher eingesetzt?



    ...Oder ich frage mal rum ob noch jemand ein 250425er Board hat...Wenn die beiden bestellten CIA's bei mir eintrudeln, möchte ich ja schließlich weiter machen.

    Nen (nacktes/funktionierendes) 425er Board hab ich sicher noch rumfliegen..
    Die Frage ist aber, was jetzt alles bei Dir kaputt ist und was nicht und was Du letztenendes damit dann anfangen willst :gruebel



    Ich denke grade daran ob ich mit knapp 46 vielleicht nochmal umschule...Mal ganz was anderes, Metzger oder so....


    Ich guck jetzt besser mal einen Film und geh' dann pennen....

    :dafuer::winke::whistling:

  • So...Film abgebrochen und nochmal vor die Kiste gesetzt. Bin froh' das getan zu haben, weil ich jetzt bemerkt habe, dass an meinem Vergleichboard IC U16 nicht komplett im Sockel saß.
    U16 koppelt wohl das Farbram an den Datenbus.


    Jedenfalls läuft der Check64 test jetzt komplett durch und beide SID's haben auch nichts abgekriegt.


    Unglaublich was die Kiste so ab kann :D



    Ich mach dann mal an meinem eigentlichen Projekt weiter. Kein Plan warum es momentan wieder nur schwarzes Bild zeigt, wenn doch der SID in Ordnung war... ?(

  • Gut.


    Mittlerweile zeigt der Check64 Diag Test wieder Bild:



    ...Und wenn ich mit dem Finger auf die rechte Seite des VIC drücke während des Einschaltens, läuft der Test sogar los, bleibt aber an gezeigter Stelle stehen.



    Somit werde ich jetzt noch den Sockel vom VIC wechseln...Da waren ja eh' zwei Federkontakte hin.

  • Letzter Status für Heute...VIC Sockel ist getauscht. Blaues Einschaltbild bleibt. Zumindest ist der VIC jetzt nicht mehr klopf empfindlich Bei wiederholtem einschalten kommt auch mal die Klammer was auf RAM U10 deutet (Hab ich schon gefühlt 100 mal geprüft)


    Mit Check64 DIAG Test, kommt bei jedem einschalten ein neues Bild...Wenn der Test denn dann mal los läuft, bleibt er bei RAM Test 1 stehen.






    Doch noch irgendwas am RAM oder Datenbus, etc....?! :huh:

  • Was sagt denn der Dead Test vom Check64?

    Der macht keine konkrete Aussage.
    Es kommt von einmal flackern bis durchgehend flackern alles mögliche. Ich kann kein durchgehendes Muster erkennen.


    Ich glaube ich nehme noch mal alle Sockel der RAM's wieder runter.
    Den einen oder anderen selbst eingebauten Bock hatte ich ja jetzt schon....Zumindest lerne ich so ganz gut :D

  • Ich bin anscheinend wieder einen Schritt weiter gekommen.


    Nachdem ich entschieden habe, nicht einfach alle RAM Sockel wieder runter zu nehmen, habe ich überlegt wie die Sache Logisch weitergehen kann.
    Da ich in bisher immer wieder über U10 gestolpert bin (Klammern werden am Bildschirm angezeigt, DEAD Test hat 5 mal geflashed, etc.), dachte ich ich verfolge mal explizit die D3 Leitung.
    Zumal mir mein Oszi an PIN 2 von U10 auch ein anders aussehendes Signal lieferte als an den anderen Adressleitungen.


    U10 PIN2:


    U9 PIN2


    Klar ist das nur ein Moment auf dem BUS, trotzdem konnte man klar erkennen das U10 anders aussah.



    Ich habe mir also rausgesucht wo D3 überall ankommt und habe die entsprechend IC's aus ihren Sockeln geholt:



    Anschließend konnte ich gut die Leitungen durchmessen und bin dabei auf folgendes unter der MPU gestoßen:


    Das ist (war) ein Kurzschluss zwischen U5 (CHAR ROM) Pin 13 (D3) und U/ (MPU) PIN 24 (CASS MOTOR)


    Nachdem ich diesen behoben hatte wurde ich hiermit belohnt:


    Die Freude wärte leider nicht sehr lang, weil der Check64 DIAG Test folgendes liefert....Wieder immer mal wechselnd:




    Die SuperPLA ist definitiv OK...Der Test geht auch mit Originaler PLA nicht durch.
    Mir fallen auch die unterschiedlichen Uhrzeiten unten rechts auf....Das hat doch etwas mit dem Systemtakt zu tun, oder? Oder auch mit den CIA's....Da lese ich mich dann als nächstes mal ein.


    Ich habe den Kameraden mal zusammengebaut und festgestellt, dass ich Befehle eintippen kann (HURRA! Es lebt zumindest schonmal wieder ein wenig :D )
    - Mit POKE 53280/53281 kann ich Bildschirm und Rahmenfarben ändern
    - Die Floppy macht einen Reset wenn ich den C64 einschalte, lässt sich aber nicht mit LOAD"$",8 ansprechen. Der Befehl bleibt einfach stehen.



    Ich bleibe dran...Mal sehen wohin der Weg noch so führt.

  • Das ist (war) ein Kurzschluss zwischen U5 (CHAR ROM) Pin 13 (D3) und U/ (MPU) PIN 24 (CASS MOTOR)

    :schreck!:


    Wie schafft man sowas?
    Nachdem du "PLA BAD" und RAM-Probleme hast, das PLA aber OK ist, ist möglicherweise der CPU-IO-Port defekt, der das PLA entsprechend auf ROM/RAM konfiguriert. Ich würde jetzt (noch)mal(?) die CPU checken.

    Das riecht nach CIA

    Die kaputten Uhrzeiten eigentlich auch. Aber vielleicht werden die Zeiten auch nur nicht richtig gesetzt/gelesen.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.