Hello, Guest the thread was called380 times and contains 17 replays

last post from Nelson at the

CMD HD und RAM Link kein Zugriff über Parallel Anschluss

  • Hallo, zu meiner CMD HD (1GB) hat sich kürzlich eine CMD RAM Link gesellt. Es sind 4MB RAM eingebaut. Die HD funktioniert prima. Auch die RAM Link ist nach einer kurzen Einschaltzeit betriebsbereit. Daten können normal hin und her kopiert werden. Lediglich der Zugriff auf die HD per parallelem Kabel funktioniert nicht. Die ACCESS LED geht an und das System bleibt stehen. Nichts geht mehr bis zum nächsten Reset.
    Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?


    LG

  • Hallo, zu meiner CMD HD (1GB) hat sich kürzlich eine CMD RAM Link gesellt. Es sind 4MB RAM eingebaut. Die HD funktioniert prima. Auch die RAM Link ist nach einer kurzen Einschaltzeit betriebsbereit. Daten können normal hin und her kopiert werden. Lediglich der Zugriff auf die HD per parallelem Kabel funktioniert nicht. Die ACCESS LED geht an und das System bleibt stehen. Nichts geht mehr bis zum nächsten Reset.
    Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?


    LG

    Hast Du das Parallelkabel UND serielle Kabel dran? Es braucht beide!

  • @C=Mac
    Der Zugriff funktioniert gar nicht. Egal welches Device ich ansteuern will (HD oder RL). Selbst das bloße Laden des Directory geht nicht.


    @darkvision
    Einschaltmeldung habe ich keine. Die HD hat meines Wissens nach 1.92 als System.


    @ch1ller
    Laut Handbuch soll man es erst mal ohne Serielles Kabel versuchen. Aber auch mit Parallelem und seriellen Kabel geht es nicht. Wie gesagt komme ich noch nicht einmal zum Directory.


    Der C64 ist ein unmodifizierter 425er. Nur seriell klappt die Übertragung von HD auf RL.


    Laut Handbuch sollen C64-C User und einige 128er noch ein Clipkabel anschließen. Das habe ich aber nicht. Ist das notwendig?


    LG

  • Einschaltmeldung habe ich keine. Die HD hat meines Wissens nach 1.92 als System.

    @#DEVICE (z.B. @#8 wenn HD= #8) und @ geben die Einschaltmeldung aus... aber 1.92 sollte OK sein.


    Laut Handbuch sollen C64-C User und einige 128er noch ein Clipkabel anschließen. Das habe ich aber nicht. Ist das notwendig?

    Evtl.ja, ich hab das Clip-Kabel an einem C64C. Aber ob das für den PP-Kabel-Modus ist weiß ich aktuell nicht.

  • Hmmm mittels SWAP8+SWAP9+Reset bekomme ich die HD in den Konfigurationsmodus. Dann kann ich mittels @ die HD-DOS Version anzeigen. Da steht:


    73,CMD HD DOS V1.46,00,00


    Die RAM Link hat:


    73,CMD RL DOS V2.01,00,00


    Das scheint schon mal ein Problem zu sein. Es ist gut möglich das ich das mit der Version der Bootroms verwechselt habe. Die sind:


    73,CMD HD BOOTROM V2.80,00,00


    Komisch ist das ich beide Geräte vom selben Vorbesitzer habe. Und er diese lange im Betrieb hatte. Nun bringe ich erst einmal die HD auf eine neuere DOS Version.

  • Hast Du das Parallelkabel UND serielle Kabel dran? Es braucht beide!

    Laut Handbuch stimmt das so nicht, nur für Programme die den seriellen Bus benötigen. F1 zum Laden des Verzeichnisses sollte auch nur mit PP-Kabel funktionieren.

    Das scheint schon mal ein Problem zu sein. Es ist gut möglich das ich das mit der Version der Bootroms verwechselt habe. Die sind:


    73,CMD HD BOOTROM V2.80,00,00

    Das ist gut, dann kannst Du auch ein SCSI2SD an Stelle der SCSI-Platte einbauen (bei Bedarf... ich habs von ein paar Tagen gemacht...)


    P.S. Das Clip-Kabel *WIRD* wohl benötigt:


  • Der Zugriff funktioniert gar nicht. Egal welches Device ich ansteuern will (HD oder RL). Selbst das bloße Laden des Directory geht nicht.

    Dann ist aber wirklich der Wurm drin.


    Nur damit ich es richtig verstehe:


    - Nur mit dem Serial-Kabel funktioniert die HD und RamLink ohne Probleme.
    Der Zugriff auf die einzelnen Partitionen der Geräte ist möglich, Directory laden, Programme laden alles möglich.


    - Ist das Parallelkabel mit angeschlossen geht gar nichts mehr.



    Welche Einschaltmeldung hat den die CMD-HD nach einem Reset?

    @darkvision
    Einschaltmeldung habe ich keine.

    Damit meint darkvision die DOS-Version der HD.
    Einfach nach einem Reset der HD bzw. nach dem Einschalten den Fehlerkanal auslesen.



    Die HD hat meines Wissens nach 1.92 als System.

    Das wäre die letzte Version vom HD-DOS.



    73,CMD HD DOS V1.46,00,00

    Die Wäre steinalt und könnte eventuell Probleme machen.


    Wobei wenn ich hier schaue, wäre 1.86 die Erste und 1.92 die letzte Version des HD-DOS.
    Jedenfalls die aktuelle Version gibt's hier.


    WICHTIG
    Alle Dienstprogramme der HD funktionieren nicht bei aktivem Parallelbetrieb.


    - Ausschalten: @P0 <- ist eine null
    - Einschalten: @P1



    Laut Handbuch sollen C64-C User und einige 128er noch ein Clipkabel anschließen. Das habe ich aber nicht. Ist das notwendig?

    Das Kabel wird benötigt um Timing-Probleme zwischen C64/128 und RamLink zu verhindern, wie weit dies den Parallelbetrieb beeinflusst weiss ich nicht.
    Hast Du das Handbuch zur RamLink?
    Dort ist beschrieben wo das Kabel angeschlossen werden muss.
    Im Notfall kann man auch einfach eine Strippe ziehen.


    Nur damit ich dies nochmal gefragt habe:
    Das Parallelkabel ist in Ordnung?


    Gruss C=Mac.

  • Dann ist aber wirklich der Wurm drin.
    Nur damit ich es richtig verstehe:


    - Nur mit dem Serial-Kabel funktioniert die HD und RamLink ohne Probleme.
    Der Zugriff auf die einzelnen Partitionen der Geräte ist möglich, Directory laden, Programme laden alles möglich.


    - Ist das Parallelkabel mit angeschlossen geht gar nichts mehr.

    Ja, exakt das ist das Fehlerbild. Ohne das parallele Kabel geht alles ganz normal.



    Ich versuche nun erst einmal die aktuelle HD-DOS Version auf die Platte zu bekommen.

  • Das wird an der HD-DOS Version liegen. Jumper Clip installieren kann auch nicht schaden. Hatte ohne Clip "merkwürdige Probleme" mit diversen C128 und C64. Nur am Reloaded MK2 lief das bisher ohne Probleme ohne Clip.

  • Ich hab hier an beiden C64er jeweils keinen Clip angeschlossen und jeweils kein Probleme.
    Nur so als Info...


    Und an beiden C64er ist auch jeweils ein Parallel Kabel dran...

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RapidFire BBS: rapidfire.hopto.org:64128

  • Wie sieht es mit der Stromversorgung beider Geräte aus? Ältere Ramlink hatten einen 5 poligen Anschluss, gleich der HD, 1541II und der 1581. Die neueren einen Klinkenanschluß. Bei der älteren Generation der Ramlink, gab es oft Probleme mit der Stromversorgung. Ich benutze zusätzlich eine SCPU128. Damit stieg der Strombedarf noch einmal.


    Wichtig ist es außerdem, wenn Jiffydos im Rechner verbaut ist (hoffentlich abschaltbar), dieses zwingend bei Benutzung mit SCPU+RAMLINK (bei nur Ramlink glaube ich, war es auch so) abzuschalten, wenn Jiffydos von den CMD Geräten benutzt wird. Wenn nicht abgeschaltet, wurde z. B. nach F1 nur die ersten Verzeichnisse des Directorys angezeigt, danach hängte sich das System auf. Weiter ging es nur mit einem Reset. Ob das ohne Parallelkabel auch so ist, habe ich nicht getestet.


    Ob das jetzt was mit den beschriebenen Fehlern zu tun hat kann ich natürlich nicht sagen. Immer weiter probieren. :)

  • Hallo, ich habe gerade die HD neu initiiert. Jetzt läuft dort HD-DOS 1.92 Und nun klappt auch der Zugriff über den Parallelbetrieb.

    :thumbsup:



    Von Ladezeiten 1-2 Sekunden bin ich aber noch weit entfernt.

    Fragt sich, was Du in 1-2 Sekunden laden willst.


    Hier hab ich mal ein paar Ladezeiten.
    Ging zwar um den Vergleich Festplatte/SD und die SCPU ist auch aktiv, aber 1-2 Sekunden sind optimistisch. ^^



    Wichtig ist es außerdem, wenn Jiffydos im Rechner verbaut ist (hoffentlich abschaltbar), dieses zwingend bei Benutzung mit SCPU+RAMLINK (bei nur Ramlink glaube ich, war es auch so) abzuschalten,

    Richtig, wenn ein alternativ Kernal im Rechner verbaut ist, muss dieses deaktiviert werden.
    Das die RamLink schon JD einblendet.


    Gruss C=Mac.

  • Richtig, wenn ein alternativ Kernal im Rechner verbaut ist, muss dieses deaktiviert werden.Das die RamLink schon JD einblendet.


    Gruss C=Mac.

    Ich dachte immer dafür gibts den Enable/Disable Schalter bei der Ramlink... Um eben Jiffy abzuschalten, wenn dieses schon im C64er aktiv ist...


    Ah okay.. grad nomma nachgelesen..LOL..


  • Wie sieht es mit der Stromversorgung beider Geräte aus?

    Es ist eine Klinkenbuchse.



    Wichtig ist es außerdem, wenn Jiffydos im Rechner verbaut ist (hoffentlich abschaltbar), dieses zwingend bei Benutzung mit SCPU+RAMLINK (bei nur Ramlink glaube ich, war es auch so) abzuschalten,

    Es ist eine originale 425er Platine. Das mit dem Kernal hatte ich so in der Anleitung schon gelesen. Jetzt mit neuem HD DOS 1.92 geht es ja.



    Hier hab ich mal ein paar Ladezeiten.


    Ging zwar um den Vergleich Festplatte/SD und die SCPU ist auch aktiv, aber 1-2 Sekunden sind optimistisch. ^^

    Laut beiliegendem CMD Produktflyer soll eine 154 Block große Datei in 2 Sekunden geladen sein. Von RL in 1 Sekunde.