Jens Schönfeld verlässt (nicht) den Amiga Markt