Durch fehlerhaften Pi1541 C64 zerstört ??


  • NewbiePete
  • 2621 Views 71 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nicht wirklich, aber ich hatte letztens so ein Problem, und
    da war am IEC-Port einfach eine Lötstelle gebrochen. Das
    gab allerdings einen "Device not present"-Fehler. Weiß aber
    nicht mehr, welcher Pin das war. Nachgelötet, dann war alles
    prima.
  • Hi Pete,

    ich würde Dir zustimmen. Aber bevor ich den CIA mit 40Pins auslöten würde, würde ich erstmal die Dioden tauschen. Der 7406 scheint zu laufen, ist aber mit deutlich weniger Aufwand testweise zu ersetzen. Der CIA ist halt schwieriger auszulöten und auch empfindlicher als der Pfennigartikel 1N4148 / 7406 / 74LS06. Und wenn er jetzt noch nicht defekt sein sollte, würde ich für mich annehmen, daß er nach dem Auslöten defekt ist... Und ich löte gerne ...
    Hier im Forum gibt es wohl einige Fäden, um zu sehen, ob der CIA defekt ist. Kann ich gerade mal nicht verlinken, Mini-Bilschirm „mobil“...

    Viele Grüße nach Berlin,
    Face
  • Das mit dem profilaktisch nachlöten der Anschlüsse etc. mache ich bevor ich groß auf dem Board nach Fehlern suche. Wirklich Ahnung was wie wo gemessen werden muß hab ich nicht. Ich Grenze den Fehler im Ausschlussverfahren ein und teste die vermutlich defekten Teile am liebsten in anderen Boards. Unsere Experten von hier werden Dir da helfen müssen.

  • NewbiePete wrote:

    Laut meinen Kenntnissen sieht auch das gut aus oder bin ich auf dem Holzweg ??
    7406 Messung:
    Pin 1: 0V
    Pin 2: 5V
    Pin 3: 5V
    Pin 4: 0V
    Pin 5: 0V
    Pin 6: 5V
    Pin 8: 5V
    Pin 9: 0V
    Pin 10: 5V
    Pin 11: 0V
    Pin 12: 5V
    Pin 13: 0V
    Der 7406 sieht auf den ersten Blick OK aus. Es ist natürlich nur eine Momentaufnahme, interessant wären die Gatter auch "umgekehrt gepolt", ob sie da auch alle sauber invertieren.

    NewbiePete wrote:

    So, bevor ich zur Arbeit muss, habe ich doch nochmal gemessen. Also am Floppyport liegen folgende Spannungen an:
    Pin 1: 5V
    Pin 3: 5V
    Pin 4: 0V
    Pin 5: 5V
    Pin 6: 5V
    Ich habe bei meiner Google Recherche gelesen, das da an allen Pins 5V sein müssen (ausser Pin 2 natürlich), da jetzt aber Pin 4 Clock ist, bin ich ein wenig unsicher, ob das durch die Freq vielleicht für mein Billig Multimeter zu Fehlmessungen führt. Könnt Ihr mir dazu was sagen ??
    WIMRE müssen die Leitungen im Ruhezustand alle HIGH sein. Folglich ist die eine dubios. Da der 7406 offensichtlich sauber invertiert (es dürfte das Gatter 3/4 sein) kommt wohl vom CIA eine falsche Information, da ist das Portbit wohl "durch". Ich würde trotzdem erst mal den 7406 sockeln, ihn erst noch weglassen und mittels POKE mal die CIA-Ports schalten. Wenn sich das Bit PA4 nicht sauber schalten lässt, ist der CIA2 (U2) wohl defekt.

    Der POKE müsste lauten:

    POKE 56576, PEEK (56576) AND 239 : REM Portbit PA4 auf LOW
    POKE 56576. PEEK (56576) OR 16 : REM Portbit PA4 auf HIGH

    An Pin 3 des 7406-Sockels mit dem Multimeter messen, was sich tut.
    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten."
    (Quelle unbekannt)

    "Lege dich nie mit einem Idioten an! Er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dann mit seiner Erfahrung!"
    (Volksmund)
  • Cool. Das find ich ja super. So kann ich den CIA testen bevor ich Ihn vielleicht umsonst ausbaue ... Morgen vormittag hole ich die Teile (1 Pack 1N4148 und 10 x 7406) und übermorgen werde ich die Schutzdioden und den 7406 erneuern ... schaffe ich leider dann morgen vor der Arbeit nicht mehr ;( Werde auf jedenfall berichten wie es ausging ...

    Vielen Dank

    Gruß

    Pete
  • NewbiePete wrote:

    So kann ich den CIA testen bevor ich Ihn vielleicht umsonst ausbaue .
    Das wäre der Plan, ja. ;)

    NewbiePete wrote:

    Werde auf jedenfall berichten wie es ausging ...
    Gutes Gelingen! :thumbup:
    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten."
    (Quelle unbekannt)

    "Lege dich nie mit einem Idioten an! Er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dann mit seiner Erfahrung!"
    (Volksmund)
  • kinzi wrote:

    WIMRE müssen die Leitungen im Ruhezustand alle HIGH sein.
    Zwischen zwei Bus-Transaktionen ist das so, aber die Resetroutine des C64 initialisiert PA4 tatsächlich falsch: Direkt nach einem Reset liefert der PEEK den Wert 151 (0x97); nachdem der Bus mindestens einmal benutzt wurde, kommt 199 (0xc7).
    Yes, I'm the guy responsible for the ACME cross assembler
  • Mac Bacon wrote:

    kinzi wrote:

    WIMRE müssen die Leitungen im Ruhezustand alle HIGH sein.
    Zwischen zwei Bus-Transaktionen ist das so, aber die Resetroutine des C64 initialisiert PA4 tatsächlich falsch: Direkt nach einem Reset liefert der PEEK den Wert 151 (0x97); nachdem der Bus mindestens einmal benutzt wurde, kommt 199 (0xc7).
    Jesus Christus! Was Ihr alles wisst.... 8|

    Stefan :schande:
  • Hi Leute,

    habe erstmal wie es aussieht halbwegs gute Nachrichten. Habe die Dioden getauscht (erstmal nur diese) und danach konnte ich mit dem Pi1541 ein load“$“,8 machen und es ging. Jetzt habe ich das Prob, wenn ich auf dem pi eine .D64 Disk einlege und am Cevi ein load“$“,8 mache, geht auf dem Pi1541 die LED an der Piezo summt kurz und er bleibt bei loading stehen bis in alle Ewigkeit ... hat jemand eine Idee ???

    Ach so, normale PRG dateien funktionieren einwandfrei, ausser das die LED und der Summer nicht angehen. Woran kann das liegen ??

    Grüße

    Pete
  • LED und Summer gehen nur im Diskettenmodus, nicht beim Laden von Dateien ausserhalb von D64/D81. Wenn ein Directory kommt aber es lässt sich nichts laden dann stimmt was mit dem 7406 nicht bzw mit der Verkabelung von CLK oder Data. Oder der Levelwandler funktioniert nicht richtig.
    Kannst du ohne eingelegte Diskette ein zB Basic Programm speichern? Einfach mal 10 PRINT "HALLO WELT" und dann mit SAVE"TEST",8 speichern und versuchen es wieder zu laden.
    Mein Youtube Kanal: _ C64 CUSTOMS _
    Mein Soundcloud: _ kieferkn/i:/stern _
  • Hmm, das laden des Directories hat ja wie geschrieben funktioniert und ein normales PRG konnte ich auch laden. Nur wenn ich im Pi ein D64 File selected habe und dann das Directory laden wollte ging es nicht mehr. Dann fing er plötzlich an zu piepsen (einmal) und nichts ging mehr. Ich musste den Pi sowie den Cevi ausschalten. Das würde aber doch bedeuten, das der Levelschifter und der 7406 io ist. Sonst könnte ich doch auch kein PRG laden oder ???

    Grüße

    Pete
  • NewbiePete wrote:

    Hmm, das laden des Directories hat ja wie geschrieben funktioniert und ein normales PRG konnte ich auch laden. Nur wenn ich im Pi ein D64 File selected habe und dann das Directory laden wollte ging es nicht mehr. Dann fing er plötzlich an zu piepsen (einmal) und nichts ging mehr. Ich musste den Pi sowie den Cevi ausschalten. Das würde aber doch bedeuten, das der Levelschifter und der 7406 io ist. Sonst könnte ich doch auch kein PRG laden oder ???

    Grüße

    Pete
    Nein, PRG und directory werden ohne eingelegte Diskette im SD2IEC Modus geladen. Da funktioniert der Datentransfer anders, ich bin jetzt nicht sicher aber ich dachte dafür wird CLK nicht benötigt bzw sendet der C64 nichts über Data Out an die Floppy. Ich kann mich da nur düster daran erinnern weil solche Effekte in der Anfangszeit des PI1541 auftraten wenn der 7406 nicht so richtig sauber lief. Ich hab bestimmt 5 verschiedene 7406 hier und mit einigen gibt es immer mal Probleme, vorallem bei Verwendung von Schnellladern und/oder D81 Images.
    Ist jetzt aus der Ferne schwer zu sagen aber wäre jetzt so meine Vorgehensweise mal einen anderen 7406 zu testen bzw den Level Shifter noch mal zu prüfen.
    Vielleicht hab ichs überlesen, aber wie hast du die Schaltung aufgebaut? An für sich funktioniert das auf einem Experimentierbrett aber da war das je nach verwendeten Leitungen immer etwas unstabil. Kannst ja mal ein Bild posten, damit ich ne Vorstellung bekomme :)
    Mein Youtube Kanal: _ C64 CUSTOMS _
    Mein Soundcloud: _ kieferkn/i:/stern _
  • Ich habe die Schaltung von hier cbm-pi1541.firebaseapp.com/ (Option B) ... Habe mir daraus eine Platine mit Eagle gemacht und diese beim Chinesen herstellen lassen. Ich habe mir 10 x 7406 geholt beim Händler um die Ecke. Bei den 7406N bin ich mir relativ sicher, das die in Ordnung sind. Die habe ich beim heimischen Händler geholt :) ... Aber was ich nicht wusste, das das zwei getrennte Schuhe sind. Ich dachte wenn das eine funktioniert, dann sollte das andere auch gehen ... hmmm

    Grüße

    Pete
  • Habe gerade nochmal probiert ... Also PRG geht ganz normal und d64 files weder über fb64 noch über den pi1541 :( Ich habe jetzt insgesamt 5 x 7406N probiert und immer das gleiche ... wenn ich ein d64 File einlege kommt "loading ...." die rote LED geht an, er piepst kurz und das wars ... bin mit meinem Latein am Ende ...

    Weiß noch jemand Rat ??


    Viele Grüße

    Pete