Hello, Guest the thread was called1.1k times and contains 25 replays

last post from Hoeppie at the

BCC#13-Nachlese

  • BCC#13-Nachlese


    Mann, tun mir die Knochen weh. Ich bin zu alt für diesen Scheiß. In der Hocke Wasseraufwischen ist ein doch recht heftiges Training.
    Während der Compo kam einer von der Seite und meine „Ich habe ein Problem.“. Thunder sagte dann „Du bist nass.“.
    Es stellte sich heraus, als der auf dem Klo saß und spülen wollte, sprang das Rohr des Wasserzuflusses aus der Halterung (Mutter zum Festschrauben) und Spritze im hohen Strahl in den Raum. Es gab 3 gut Nasse Leute.
    Mit einem Universaltool (Danke an Braini) konnte ich dann den Hahn zuschrauben, der einen Griff aus einem Weinkorken hatte und so nass nicht gerade gut griff.
    Mit Eimer und Handtuch konnte ich dann gut 2 ½ Eimer Wasser aufwischen. Dead-Pac-Man packte mit einen Lappen dann zusätzlich an.


    Achja, gerade wurde gesagt, wir hätten beide Toiletten außer Betrieb gesetzt. Wer mitbekommen hat ,das seit Freitag uns nur eine Herrentoilette zur Verfügung stand, bitte melden. ;)


    Halbe Kaution ist jetzt auch weg. Damit ist der Ort, dank Wirt und der Probleme und dem Stress erst mal gestorben. Vielleicht finden wir noch eine Lösung. Mal schauen. Wer einen Raum hat für ca 50-60 Leute von Fr-So mit Tischen für ca. 30-40 Rechnerplätze bitte melden.


    Danke an alle für die geile Party. 27, ähh 26, Einreichungen. Gute Stimmung und diesmal ein eVotig, das plausibel lief. :D


    Leute aus Dänemark, Frankreich usw. machten die Sache rund.


    Ein dickes Danke an die Unterstützer, Helfer und Geister im Hintergrunde.
    Ihr seit Geil.


    Termin für die BCC#14 sollte um den 27.-1.3 sein, aber das kläre ich noch mit Thunder. :)


    Liebe Grüße
    Hoeppie


    PS: Bitte Links zu Bildern usw. mir eventueller Freigabe bitte an mich. Wer nicht gezeigt werden möchte, bitte auch an mich. Ich hänge meine an den FB-Event.

    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)


    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot


    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.

  • Danke, super. Das hilft.


    Gruß Höp

    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)


    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot


    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.

  • Mit Eimer und Handtuch konnte ich dann gut 2 ½ Eimer Wasser aufwischen. Dead-Pac-Man packte mit einen Lappen dann zusätzlich an.

    Du heiliger Strohsack! 8\| So etwas ist natürlich sehr ärgerlich, aber richtige Männer wie ihr haben das alles im Griff.
    Auf diesem Wege nochmals meine Anerkennung und Dank an alle, die diese Party organisiert und
    umgesetzt haben. :hatsoff::alt:

    "Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben,
    eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes."
    Salvador Dali (1904-1989)
    Avatar: Copyright 2015 by Saiki

  • Was das zweite Herrenklo betrifft muss ich leider sie Spaßbremse spielen. Das Zweite Klo habe ich am Freitag noch benutzt, da war das definitiv benutzbar und alles in Ordnung. Auch am Samstag Morgen habe ich es noch benutzt um meine Kleidung zu wechseln. Erst im Laufe des Samstages wurde es dann abgesperrt. Von wem und warum kann ich nicht sagen. Zu der Zeit als es gesperrt wurde war aber die Gaststätte in Betrieb es kann also nicht gesagt werden, wer da für die Sperre verantwortlich war. Kann also auch jemand aus der Kneipe gewesen sein.

  • Was das zweite Herrenklo betrifft muss ich leider sie Spaßbremse spielen. Das Zweite Klo habe ich am Freitag noch benutzt, da war das definitiv benutzbar und alles in Ordnung. Auch am Samstag Morgen habe ich es noch benutzt um meine Kleidung zu wechseln. Erst im Laufe des Samstages wurde es dann abgesperrt. Von wem und warum kann ich nicht sagen. Zu der Zeit als es gesperrt wurde war aber die Gaststätte in Betrieb es kann also nicht gesagt werden, wer da für die Sperre verantwortlich war. Kann also auch jemand aus der Kneipe gewesen sein.

    Wieso Spaßbemse. Es gibt 2 Klos, ein linkes und ein rechtes. Das Linke hatte die Fontäine und wir haben es dann dicht gemacht und sind auf die Damenklos ausgewichen. Das Rechte war von Anfang an zu.

    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)


    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot


    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.

  • Also ich bin mir sicher, dass ich auf jeden Fall noch am Freitag das rechte Klo aufgesucht hatte. Das hatte die Macke, dass der Drücker vom Spülkasten hing und händisch wieder zurückgestellt werden musste.


    Insgesamt war es für mich ein herrliches Wochenende - viel erlebt, gesehen und Spaß gehabt. Ein besonderes Dankeschön geht wieder an die Orga - ich bin jedesmal auf's neue beeindruckt, mit welch gefühlter Leichtigkeit die Veranstaltung über die Bühne geht. Ich freu ich schon auf's nächste Mal! :)

  • Halbe Kaution ist jetzt auch weg. Damit ist der Ort, dank Wirt und der Probleme und dem Stress erst mal gestorben.

    Naja, es wurde ja nicht mutwillig zerstört. Wieso sollt ihr für die marode Installation haften?
    Hat der Wirt so viel Stunk gemacht, dass zu wenig konsumiert wurde? Ohne uns hätte er noch weniger Umsatz gemacht.

    Mit einem Universaltool (Danke an Braini) konnte ich dann den Hahn zuschrauben

    In einer Truppe von Experten und Improvisationskünstlern findet sich immer eine Lösung. :thumbsup:

    Termin für die BCC#14 sollte um den 27.-1.3 sein, aber das kläre ich noch mit Thunder.

    Geil, es gibt zwar noch keine Location, aber einen Termin.
    Das versprüht Zuversicht!!! :dafuer:


    Schade, dass es keine Gamescompo gab. :( Vermutlich ist da aber auch einfach nicht die Nachfrage nach.


    Die Raumaufteilung war diesmal übrigens deutlich besser als letztes Jahr. Bequeme breite Gänge, man kam überall durch.
    Der Beamer an der Decke, so dass nicht ständig jemand durchs Bild lief, super, wenn auch abenteuerlich befestigt.


    Vielen Dank an die Orga !!!


    Es war übrigens meine 10.BCC in Folge. Und dank des "festen" Termins immer wieder gut frühzeitig einzuplanen.

    Teilnahme geplant:
    27.02. - 01.03. BCC#14 Party -Berlin

    21.03. RetroComputerFestival HNF - Paderborn

    September2020 DoReCo-Party - Anröchte

  • super, wenn auch abenteuerlich befestigt.

    Es soll auch Partys geben, da baumelt ständig ein Kabel vor dem Projektorstrahl im Raum. :D

    "Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben,
    eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes."
    Salvador Dali (1904-1989)
    Avatar: Copyright 2015 by Saiki

  • Ein bisschen ot, aber trotzdem wage ich es mal :


    Sollte einer der anwesenden gerne mal ein paar Zeilen schreiben, darf er sich gerne dazu aufgerufen fühlen, einen partyberich für die kommende Digital Talk zu schreiben.
    Scheinbar war es ja wieder eine gelungene Party und es gab einiges zu erleben ;).
    Mir selbst hat leider die Arbeit einen Strich durch die Rechnung gemacht.


    Gruß C-Man

  • Wieso Spaßbemse. Es gibt 2 Klos, ein linkes und ein rechtes. Das Linke hatte die Fontäine und wir haben es dann dicht gemacht und sind auf die Damenklos ausgewichen. Das Rechte war von Anfang an zu.

    Weiss ich, ich sprach aber vom Rechten Klo, daß ich am Freitag und Samstag Morgen noch aufgesucht hatte.

  • Alles klar. Verstanden.


    Wir sind gerade dabei eine Schriftliche Stellungnahme an die Kolonie zu schreiben.
    1) Ein Klo ging bei uns beim Betrieb am Samstag
    Kaputt.
    2) BCC ist nun Mal keine Saufpaty mit riesen Umsätze
    für eine Kneipe nebenan.
    3) Die BCC, an sich lief geil.
    4) Kosten an sich für die BCC sind gedeckt.


    Gruß Höp

    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)


    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot


    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.

  • Die Öffnungszeiten der Kneipe halfen aber auch nicht beim Generieren von Umsatz... da waren schon paar Leute mit Appetit auf frisch Gezapftem, die dann vor verschlossener Tür standen.

  • Oder so. (Ist ein Bild von Sonntag) ;)
    kabel.jpg

    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)


    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot


    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.

  • GI-Joe clap your hands :D


    Nochmal danke an die Orga. Es war wie immer eine tolle Veranstaltung. Blöd nur, dass ich nur am Samstag kommen konnte und meine Mädels mitbringen musste - ging nicht anders. Die beiden wurde zum Schluss echt nöhlig, aber ich wollte unbedingt noch die Compos bis Zuende gucken. Ging dann aber nicht mehr, kurz vor der Trackmo-Compo sind wird dann los. An dieser Stelle nochmal ein großes Sorry an TheRyk & Co., ich war selber ziemlich kaputt und genervt und habe ein oder zwei dumme Sprüche in eure Richtung losgelassen - das war nicht OK und tut mir leid. Sorry!!!


    Nächstes Jahr bin ich dann wieder das komplette Wochenende da. :D
    c0z

  • Ach ja, das Kabel... die tragende Rolle dieses unscheinbaren Kabels wurde erst deutlich, nachdem es entfernt wurde und das Mobile mit dem Beamer dadurch nicht mehr im Gleichgewicht war. Aber ohne solche Dinge, wäre eine Veranstaltung auch langweilig.

  • Ich habe gerade eine Whatsapp-Rückmeldung aus der Kolonie bekommen.


    Guten Morgen Höppie,
    Wir haben Gestern Sitzung gehabt und ich habe
    angewiesen , dass Ihr Euer Geld abzüglich 15 € Aufwand für die
    Instandsetzung der Toiletten zurück bekommt.


    ---------
    Ich denke, es ist ein guter Kompromiss.


    Gruß Höp

    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)


    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot


    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.