Commodore Sachbuchreihe Band 14


  • Hamrath
  • 627 Views 11 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Commodore Sachbuchreihe Band 14

    Ich hab gerade im Wiki gelesen, dass es aus der Commodore Sachbuchreihe einen Band speziell zur Assemblerprogrammierung von Spielen gibt.

    Band 14: Programmierung in Maschinensprache auf dem Commodore 64: Spiele (Paul Roper; 1984; 29,80 DM)

    Ich weiß, dass es das auch als "Machine code games routines for the Commodore 64" in Englisch gibt, aber hat jemand die Übersetzung und kann was zur Qualität sagen? Leider fehlt es in der Wolke. :(
  • Das war mir nicht bewusst, dass die das auch herausgebracht haben.
    Macht wohl Sinn, beim C128 hatten sie ja auch eine Buchversion mit dem ROM Listing IIRC.

    Ah hier steht's ja: c64-wiki.de/wiki/Commodore_Sachbuchreihe
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • Und da isses! <3



    Sieht nicht aus, als ob das Buch gelesen wurde, das ist echt in einem sehr guten Zustand. Es riecht ewas nach "alter Oma", aber das haben Bücher ja oft, wenn sie lange gelagert wurden.

    Jetzt muss ich mich mal schlau machen, wie ich am besten ein PDF daraus mache, ohne dass es Schaden nimmt.
  • @Hamrath: Gratuliere, um 5 EUR ist das ein echtes Schnäppchen, das hätte ich auch gerne gefunden, fehlt mir noch in meiner Sammlung!

    Wenn die englische Version diese hier ist (siehe jpg attachment), dann hab' ich Euch das jetzt gerade in die f64-cloud uploaded :-)!

    @admins: es ist dieses file
    Machine_Code_Games_Routines_for_the_Commodore_64.pdf, 5.49 MB

    Für ganz eilige: das file ist auch hier
    archive.org/details/Machine_Co…ines_for_the_Commodore_64
    verfügbar! Eine deutsche Version habe ich leider noch nicht als pdf gefunden.

    Viel Spaß!
    Images
    • Machine_Code_Games_Routines.JPG

      56.9 kB, 481×766, viewed 12 times
  • @GreyDragon Vielen Dank! :D Es war auch noch in einem erstaunlich guten Zustand. Überhaupt bin ich überrascht, wie gut manche Bücher noch aussehen. Abgesehen vom "Alte Oma"-Gerucht gehen die oft noch als fast neuwertig durch. Jedenfalls, die die ich in letzter Zeit so erstanden habe.

    Ich werde versuchen, das Buch halbwegs gut zu scannen. Selbstverständlich möchte ich es nicht zerschnibbeln o.ä., deshalb muss wohl mein Standardscanner reichen. Aktuell fehlt es mir nur an Geduld, mich da so lange hinzusetzen.

    Die englische Version gibt's schon in der Wolke. :) Ich glaube, es gibt noch eine Version mit einem schwarzen Cover.
  • Gerne, ich freu' mich ja auch immer, wenn ich ab und zu ein schönes Buch von damals erstehe :-)!

    Und ja, ich muß Dir auch den beiden anderen Punkten zustimmen: manche sind erfreulicherweise/erstaunlicherweise noch immer toll erhalten; wurden gut behandelt und noch besser gelagert!

    Leider habe ich auch das Gegenteil schon erlebt: 2 optisch recht akzeptable Bücher habe ich mal ein halbes Jahr (natürlich vor Licht und Wetter geschützt) auf dem Balkon an der frischen Luft gelagert, und es ist mir dennoch nicht gelungen den grausigen Keller-/Modergeruch zwischen den Seiten herauszubekommen... Sogar zwei Wochen im Tiefkühlfach (auch so ein Tip aus dem Internet, man läßt ja nichts unversucht) hat in diesem Fall nicht geholfen... :(

    Für das Scannen - ganz ohne zeitlichen Streß! - schon mal vielen Dank im voraus! Dabei kann ich mangels passendem Scanner zwar leider nicht helfen, aber wenn's dann so weit ist, werden sich hier sicher viele über ein weiteres Buch in der Wolke freuen! Danke & schönes WE!