Kopfsterben bei Mitsumi D502 (1571)?

  • Hello,


    die Mitsumi D500 aus den 1541/1551 haben ja mittlerweile überdurchschnittliches "Kopfsterben": Hat jemand Erfahrungen, wie das beim D502 der 1571 aussieht? Es dürfte zeitlich ja nicht weit von D500 entfernt sein und die Köpfe sind wohl ähnlich/gleich gefertigt?


    Gruß
    kinzi

  • Doofe Frage. :/


    Ist ein defekter Kopf durch durchmessen erkennbar oder kann es sein, dass die Messwerte OK sind, der Kopf aber trotzdem tot?


    Hab hier noch ein 1571-Laufwerk aus einem C128D:
    - Kopfmesswerte OK
    - Köpfe sauber
    - Feder nicht gebrochen
    - Anpressdruck erhöhen bringt keine Veränderung


    Mehr hab ich noch nicht geschaut.


    Gruss C=Mac.

  • @C=Mac Hatte letztens eine 1571, Köpfe mehrmals gereinigt, trotzdem Lesefehler und schleifendes Geräusch. Disk gewechselt, Fehler bleiben. Kopf nochmals drei-viermal gereinigt, neue DIsk eingelegt - tut wieder, Schleifgeräusch weg. Disk 1 hatte den Kopf extrem verdreckt und sich so aufgelöst, dass Disk 2 von den Rückständen und der Schleiferei mit beschädigt wurde (die war vorher sicher OK). Hab beide weggeschmissen.


    Nur so als Idee.

  • Auf der letzten HomeCon hab ich mich mit Jemanden Unterhalten, der hatte auch einen kaputten Kopf bei einer 1571. Er hatte einen Ersatzkopf bei Peters Bestellt, Peters hatte noch viele da und mußte Feststellen daß durch die Lagerung einige Kaputt gingen. Peters hatte Ihm natürlich einen Intakten Kopf geschikt.

    Wem es beim Bit zählen schwindelig wird, der hat zuviel davon.


    Alt werden ist schön, das Altern nicht.