Hilfe mein Vectrex ist tot


  • d020
  • 643 Views 10 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

All users must confirm the minimum age (16) in their profile! From tomorrow the use of Forum64 will only possible after updating the profile data. The profile update is still possible after then. Thank you for your understanding. Team forum64.de
  • In 9 von 10 Fällen liegt das am Netzschalter.
    Zerlegen, reinigen, zusammenbauen, fertig.

    Der Zusammenbau des Schalters ist sehr tricky. Plan mal locker 2 Stunden für die Aktion ein.

    Oder machen lassen... ;)
    Reparaturtipps auf eigene Gefahr! Ihr seid alt genug, um zu wissen, was Ihr tut. ;)
    Strom macht klein, schwarz und hässlich. :strom:
  • ab ca. Minute 33


    Muß dazu aber sagen das ich noch nie einen Poti und auch Schalter geöffnet habe um die wieder gangbar zu machen.
    Genug mit Bremsenreiniger oder Brennspiritus und Öl abwechselnd überfluten, dazu den Poti oder Schalter ab und zu betätigen, hat immer bestens geholfen.
    Das Öl kriecht auch durch noch so jede kleine Ritze, braucht nur etwas Zeit und durch den Wechsel mit Öl und Spiritus wird der Spiritus vom Öl mitgezogen.
    Stichpunk Ballistol - hat auch Öl- und Alkoholbestandteile.
  • Wende Dich mit Deinem Problem mal ans Circuit-Board. Habe zwei Vectrex und hatte dort jemanden kontaktiert, der bei beiden Konsolen die kompletten Elkos getauscht, Platinen gereinigt, neu justiert und den Schalter entharzt und gereinigt hatte.
    Die eine Vectrex wies das gleiche Problem auf. Beide laufen jetzt wieder tadellos.
    "Das ist megaaffentittenfrittenturbogeil!"
    Zitat meines Grundschulsportlehrers im Jahre 1983.
  • sac wrote:

    Wende Dich mit Deinem Problem mal ans Circuit-Board. Habe zwei Vectrex und hatte dort jemanden kontaktiert, der bei beiden Konsolen die kompletten Elkos getauscht, Platinen gereinigt, neu justiert und den Schalter entharzt und gereinigt hatte.
    Die eine Vectrex wies das gleiche Problem auf. Beide laufen jetzt wieder tadellos.
    Und was hat das ganze gekostet?
    Der Commodore rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer
    Retro liegt voll im Trend

    c-meeting.at - Commodore Stammtisch Wien
  • Ich habe 73 Euro inkl. Versand und Elkos bezahlt. Hört sich viel an, aber es lohnt sich allemal, denn die größte Gefahr liegt bei den Elkos. Bei mir waren schon welche ausgelaufen und fingen an die Platine zu schädigen. Hinzu kommt auch noch die Wertsteigerung der Konsole.


    Edit:
    Und wie schon oben geschrieben, hat er alles gereinigt und neu justiert und auf Wunsch macht er dann auch den no-buzz Mod.
    "Das ist megaaffentittenfrittenturbogeil!"
    Zitat meines Grundschulsportlehrers im Jahre 1983.
  • Ich habe das Vectrex jetzt mal über eine Stunde eingeschalten gelassen und siehe da zuerst kam der Ton etwas später das Bild, und dann funktionierte es einwandfrei.

    Ketzt grüble ich aber. Was ist das für ein Fehlerbild?
    Das die Heizung der Bildröhre nicht mehr die Beste ist und desshalb es sehr lange dauern kann bevor ein Bild angezeigt wird -OK.
    Aber davor? Es hat ja geheissen es wäre der Schalter der defekt ist. Aber wieso bekommt dann die Platine nach einer Stunde plötzlich Strom?
  • d020 wrote:

    Ich habe das Vectrex jetzt mal über eine Stunde eingeschalten gelassen und siehe da zuerst kam der Ton etwas später das Bild, und dann funktionierte es einwandfrei.

    Ketzt grüble ich aber. Was ist das für ein Fehlerbild?
    Das die Heizung der Bildröhre nicht mehr die Beste ist und desshalb es sehr lange dauern kann bevor ein Bild angezeigt wird -OK.
    Aber davor? Es hat ja geheissen es wäre der Schalter der defekt ist. Aber wieso bekommt dann die Platine nach einer Stunde plötzlich Strom?
    Hallo, das liegt an der besonderen Konstruktion des Schalters. Der verharzt sehr gerne und dann dauer es halt laaaaange bis die Schaltwippen innen auf den Platz rutschen.
    Da hilft nur aufmachen und reinigen, aber vorsicht wegen der Bildröhre und der Schalter ist echt mies zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen.

    Aber da gibt es gute Videos auf Youtube dazu.
    Bei mir fing alles mit 64kb an.
    C64 und Amiga Fan seit 1988.