Hello, Guest the thread was called534 times and contains 4 replays

last post from ralf02 at the

Instandsetzung Amstrad GX4000

  • Hallo,


    Ich habe vor kurzem ein Amstrad GX4000 in OVP aus England gekauft (ungeprüft), leider funktioniert es nicht. Es kommt immer nur ein "Black screen", ganz selten auch ein violettes Bild mit blauem Rahmen und im Bild "garbage" - Zeichen Müll. Das GX4000 läuft mit einer Z80 CPU, mit dabei ist das Spielmodul "Burning Rubber". Bisher habe ich folgendes geprüft:
    - Spannung des original Netzteils 14,25V im Leerlauf gemessen
    - am 7805 Regler die Spannung am Eingang 11,19V unter Last und 4,96V am Ausgang (dauerhaft unter Last)
    - Diode D183 über dem 7805 auf Kurzschluss geprüft, ist okay
    - Z80 CPU ausgetauscht -> keine Änderung
    - an der Z80 CPU gemessen, ob der Takt anliegt: 4,00 MHz okay
    - Aktivität an Datenbus + Adressbus vorhanden
    - BUSAK + BUSRQ + IORQ + HALT + NMI = dauernd auf high
    - INT dauernd auf low
    - an alle andern CPU-Pins Pulse am Logictester
    - Reset-Signal okay, ist sofort high
    - Spiel-Eprom ausgelesen und mit Rom aus dem Internet vergleichen (M27C1001 = 128KB) => sind identisch, Eprom also okay
    - Ram-ICs (41464-10) ausgetauscht, keine Änderungen
    - Problem sowohl über Scart als auch über Antennenausgang


    Was könnte ich noch prüfen, um den Fehler einzukreisen ?


    Grüße,
    Ralf

  • Ich habe den betreffenden Elko (C26 = 10uF/63V) mal nachgemessen, er hat 9uF. Ich habe ihn sicherheitshalber ausgetauscht, gab aber leider keine Änderung. Ich habe die Reset-Leitung nochmal mit dem Logiktester durchgepiepst, sie ist ganz kurz (schwer zu sagen, vielleicht 1/4 Sekunde) low, bevor sie auf high geht (also viel kürzer als beim C64). Ich hoffe, dass nicht der ASIC defekt ist (einziges SMD-IC, bestimmt mehr als 100 Anschlüsse ...).


    Grüße,
    Ralf

  • Hmm, dann wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als meinen Briefbeschwerer durch eine funktionierende Konsole zu ersetzen. Leider werden in der Bucht fast nur neuwertige GX4000 in OVP komplett mit allem Zubehör als "NOS" - natürlich ohne Gewährleistung - verkauft (so auch meine). Ich bin mir sicher, dass es sich um Garantierückläufer handelt, wenn man Glück hat, ist nur der Spannungsregler oder das RAM defekt.


    Grüße,
    Ralf