WinVice - ausführbare Datei?


  • Courage
  • 1279 Aufrufe 22 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WinVice - ausführbare Datei?

    Moin,

    derzeit arbeite ich an der Umsetzung eines Brettspiels für den C64. Der Herausgeber (mit Sitz in Brasilien) hat hierfür sein Einverständnis erteilt, bat aber von Zeit zu Zeit um Zusendung von Peviews. Nun haben die vom C64 keinen Plan und ich will denen und mir das so einfach wie möglich machen. Gibt es irgendwie die Chance, nur die wirklich benötigten Dateien des Vice und ein irgendwie geartetes File (noch sind wir im One-File-Bereich), welches möglichst einfach ohne große Kenntnise zu starten ist, zu schicken? Idealerweise auch mit passender Konfiguration des Vice (also Tastenbelegung als Joystickersatz in Control Port2, etc.).

    Gruß
    Markus
  • VICE benötigt keine Installation, also ist das prinzipiell möglich. Ohne es jetzt auszuprobieren: Du benötigst vermutlich zumindest alle .DLLs, die x64sc.exe und die Verzeichnisse C64 und DRIVES. Eventuell noch weitere, einfach mal ausprobieren.

    Für die Konfiguration würde ich Kommandozeilenparameter empfehlen (stehen alle in der Doku online), du kannst ja z.B. ein .BAT File mitliefern, das dein Projekt startet.

    Allerdings Vorsicht, ich bin mir nicht sicher, ob die Weitergabe eines "Teils" von VICE von der GPL abgedeckt ist...
  • Es hat mal jemand hier im Forum eine Rundumsorgloslösung vorgestellt, die genau so ein EXE generierte.
    Leider durch das üble Zerreden hier mal wieder zunichte gemacht und dann wurde das ohne die Sourcen freizugeben wieder eingestampft.
    Ich finde den Thread aber gerade nicht.

    Ansonsten: Wegen der VICE Weitergabe Lizenz legen IMHO einige der aktuellen Vertriebfirmen VICE bei, z.B. auch der Galencia Autor und das wurde hier im Forum auch schon mal absolutiert, dass das in Ordnung geht.
    Letztendlich muss man wohl einen Rechtsanwalt kontaktieren, wenn man ganz sicher sein will.
    ___________________________________________________________
    Meine Kreationen: Deviant Art | Toonsup | Flickr | Youtube
    | Twitter
    Avatar: Copyright 2017 by Saiki
  • syshack schrieb:

    Leider durch das üble Zerreden hier mal wieder zunichte gemacht und dann wurde das ohne die Sourcen freizugeben wieder eingestampft.
    Nee, anders herum.

    EDIT: hier und hier.
    Yes, I'm the guy responsible for the ACME cross assembler

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mac Bacon ()

  • Ich sehe auch heute nicht, wie oder wieso damals der User "zerpflückt" worden sein soll oder irgendwas "zerredet" wurde. Er hat was gebaut, das war nicht vollends okay und darauf wurde er dezent hingewiesen. Für sein Engagement wurde er ansonsten allenorten ausdrücklich gelobt. Ausser ihm waren da eigentlich alle ziemlich locker. Das sollte aus keinem Blickwinkel ein Problem sein, er hätte es relativ simpel und gelassen fixen können, das hat er nicht getan. Stattdessen hat er es vorgezogen, alle Souveränität fahren zu lassen und die bequemere Opferrolle einzunehmen.

    Das braucht man nun wirklich nicht revisionistisch in seinem Sinne umzudrehen so als ob irgendwer ausser ihm irgendwas "falsch" gemacht oder daneben gelegen hätte. Wer was veröffentlicht, der hat Reaktionen zu erwarten und sollte damit umgehen können. Nicht derjenige liegt falsch, der auf gemachte Fehler hinweist, sondern derjenige, der sie gemacht hat.
  • Courage schrieb:

    Moin,

    derzeit arbeite ich an der Umsetzung eines Brettspiels für den C64. Der Herausgeber (mit Sitz in Brasilien) hat hierfür sein Einverständnis erteilt, bat aber von Zeit zu Zeit um Zusendung von Peviews. Nun haben die vom C64 keinen Plan und ich will denen und mir das so einfach wie möglich machen. Gibt es irgendwie die Chance, nur die wirklich benötigten Dateien des Vice und ein irgendwie geartetes File (noch sind wir im One-File-Bereich), welches möglichst einfach ohne große Kenntnise zu starten ist, zu schicken? Idealerweise auch mit passender Konfiguration des Vice (also Tastenbelegung als Joystickersatz in Control Port2, etc.).

    Gruß
    Markus
    Test doch mal sowas *ggg*

    virtualconsoles.com/online-emulators/c64/
  • Courage schrieb:

    Der Herausgeber (mit Sitz in Brasilien) hat hierfür sein Einverständnis erteilt, bat aber von Zeit zu Zeit um Zusendung von Peviews. Nun haben die vom C64 keinen Plan und ich will denen und mir das so einfach wie möglich machen.
    Sind von VICE erzeugte AVI-Filme des Gameplays evtl. als Previews ausreichend?
    Dabei geht es mir gar nicht um Lizenzkram, ich frage nur wegen "Nur haben die vom C64 keinen Plan".
    Yes, I'm the guy responsible for the ACME cross assembler
  • verpeil ich das gerade total oder wäre das nicht einfach in ein zip packen, image beilegen und dann das hier als .bat beilegen?

    x64.exe -autoload <name>
    oder einfach dem empfänger sagen er soll sich vice laden und nur die .bat und das image ins verzeichnis kopieren.
  • Mac Bacon schrieb:

    Sind von VICE erzeugte AVI-Filme des Gameplays evtl. als Previews ausreichend?
    Die sollen schon ein wenig aktiv werden können. Aber klar, wenn gar nichts geht, ist das natürlich noch eine Alternative.


    Heute dort hochgeladen und morgen als Firstrelease auf der CSDB? :/ :P Da bin ich ja paranoid...obwohl die Variante schon sehr praktisch wäre! :thumbup:

    pi64 schrieb:

    verpeil ich das gerade total oder wäre das nicht einfach in ein zip packen, image beilegen und dann das hier als .bat beilegen?

    x64.exe -autoload <name>
    oder einfach dem empfänger sagen er soll sich vice laden und nur die .bat und das image ins verzeichnis kopieren.
    Ja, die Variante scheint aktuell die sinnvollste zu sein.
  • Warum geht das nicht einem Online-Emulator wie diesen:
    virtualconsoles.com/online-emulators/c64/
    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)

    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot

    www.emu64-projekt.de/acme The home of ACME win32 compile.
  • Ich würde ein Zip File raus geben, in dem eine konfigurierte, portable VICE Installation liegt. In dem Zip ist das PRG und eine BAT Datei für den Start. Dem Kunden wird die Anweisung gegeben zu entpacken und start.bat auszuführen. Zusätzlich bekommt der Kunde ein Link zu einer Website oder Dropbox der immer automatisch die aktuellste Version enthält.


    Leider muss ich auch hier wieder dazu schreiben, dass dies keine Rechtsberatung ist. Es handelt sich nur um einen technischen Vorschlag.
  • ckoe schrieb:

    Leider muss ich auch hier wieder dazu schreiben, dass dies keine Rechtsberatung ist. Es handelt sich nur um einen technischen Vorschlag.
    Musst Du nicht, denn danach wurde auch nicht gefragt. Es ist schon absurd wie viel hier zu dem Lizenz-Zeugs geschrieben wird, obwohl die Fragestellung eine voellig andere war. Dein Vorschlag an sich ist super, genau so soll er es machen und fertig.
    - neue Spiele für den C64 -
    shotgun.drwuro.comfrogs.drwuro.comshadow.drwuro.com
  • ZeHa schrieb:

    Mit der Eingangsfragestellung hat dieses ganze Lizenz-Blabla nicht im entferntesten was zu tun... da geht es um eine rein technische Problemstellung

    Technische Distributionsfragen implizieren auch rechtliche Fragen. Wieso jetzt dieser abwertende Tonfall? Zumal der Diskussionsverlauf von keinem Mod beanstandet wurde.
  • Erstens, weil hier kein Code von VICE veraendert wird. Zweitens, weil er lediglich ein Hilfsmittel sucht, um jemandem (einer einzigen Instanz) eine spielbare Version seines Spiels zu demonstrieren. Drittens, es gibt bereits genuegend reale Beispiele wo VICE + Spiel kommerziell verbunden wird und nichtmal das stellt ein Problem dar. Viertens wurde die eigentliche Frage in der Diskussion nicht mal wirklich angegangen, es ging NUR um das Lizenz-Blabla, welches wie gesagt nicht Teil der Fragestellung war. Und fuenftens, das ist jetzt aber meine rein persoenliche Meinung, es gibt im Retro-Bereich zig Dinge, die in rechtliche Grauzonen fallen, die aber wie selbstverstaendlich gemacht werden, tagein tagaus, und wonach kein Hahn kraeht, aber wehe es will mal einer einen freien (!) Emulator plus sein eigenes Spiel an einen Menschen weitergeben, der keine Ahnung von Emulatoren hat, nur damit der es sich einmal anschauen kann, dann wird hier ein Fass aufgemacht dass alles zu spaet ist.
    - neue Spiele für den C64 -
    shotgun.drwuro.comfrogs.drwuro.comshadow.drwuro.com
  • ZeHa schrieb:

    Viertens wurde die eigentliche Frage in der Diskussion nicht mal wirklich angegangen, es ging NUR um das Lizenz-Blabla, welches wie gesagt nicht Teil der Fragestellung war.

    Ähm, der Threadersteller hat doch geschrieben: "Diese Frage ist auch weitestgehend geklärt. Danke dafür an alle." Und anschliessend noch eine Lizenzfrage gestellt.
  • Ok gut, in der ersten Antwort gibts bereits den Vorschlag mit der .BAT-Datei, das habe ich etwas ueberlesen; aber auch hier wird bereits auf das Lizenz-Zeugs hingewiesen. Danach kommt nur noch Lizenz-Blabla, bis auf 2 weitere, deutlich spaetere Posts, die nochmal das mit der .BAT-Datei erwaehnt haben.
    - neue Spiele für den C64 -
    shotgun.drwuro.comfrogs.drwuro.comshadow.drwuro.com