Hello, Guest the thread was called1.1k times and contains 23 replays

last post from HOLY MOSES/ROLE at the

Mein neuer Lieblingsrechner: C64c mit ASSY 466

  • Erzähle 'mal.. . Beide Platinen haben die 6526A CIAs (die eine häufig zu findende 8521 R0 CIA2 in den 466ern ist dasselbe soweit ich weiß). Bleibt eigentlich nichts mehr anderes, was das eine weniger kompatibel als das andere machen würde.

    Auf der Seite cbmhardware steht:


    ASSY 250469 (Rev.B)Die letzte Version der Platine, die nicht mehr 100%ig kompatibel zum Ur-C64 war. Beim SID wurden die Filter korrigiert.Das Abspielen von Digis war nur nicht mehr im gleichen Maß möglich. Zudem konnte das Timing des CIA zu Problemen führen.Der wesentliche Unterschied zu den ASSY 250469 Rev.3, 4 und A-Platinen, ist das nun integrierte Farb-RAM.(251715-01 mit separatem Farb-RAM).

  • Ach nee, das ist ja alles ganz was neues, noch nie gehört.. . ~20 Jahre alte schlau wirken wollende Texte, die muss man im übrigen auch nicht so ernst nehmen (auch nicht wenn sie auf so 'ner heiligen Seite stehen ;) ). Das CIA "Problem" existiert auch nicht mehr, wurde wohl alles gefixt die handvoll Software die ggf. Probleme machte. U. wie gesagt hatte die 466er diese CIAs auch schon recht häufig verpflanzt.

  • ASSY 250469 (Rev.B)Die letzte Version der Platine, die nicht mehr 100%ig kompatibel zum Ur-C64 war.

    Ich denke, dieser Satz ist missverständlich formuliert. Er bezieht sich nicht nur auf die Rev. B, sondern alle 469. Das "Rev. B" bezieht sich nur auf das Bild, welches halt eine Rev. B zeigt.


    Gemeint ist mit "nicht mehr 100% kompatibel" wohl eher, dass die 469 ein anderes Hardware-Layout und andere ROMs (nur ein zusammengefasstes BASIC/KERNAL) hat und daher Erweiterungen, die auf die Platine aufgesteckt werden (ROM-Erweiterungen, CPU-Erweiterungen, usw.) nicht passen und neu designed werden mussten. Das war damals einer der größten Kritikpunkte.


    Ich wüsste jedenfalls nicht, was auf einer 469 in welcher Rev. auch immer nicht laufen sollte und warum sie daher nicht "100 % (software-) kompatibel" sein soll.

  • Ich denke, dieser Satz ist missverständlich formuliert. Er bezieht sich nicht nur auf die Rev. B, sondern alle 469. Das "Rev. B" bezieht sich nur auf das Bild, welches halt eine Rev. B zeigt.
    Gemeint ist mit "nicht mehr 100% kompatibel" wohl eher, dass die 469 ein anderes Hardware-Layout und andere ROMs (nur ein zusammengefasstes BASIC/KERNAL) hat und daher Erweiterungen, die auf die Platine aufgesteckt werden (ROM-Erweiterungen, CPU-Erweiterungen, usw.) nicht passen und neu designed werden mussten. Das war damals einer der größten Kritikpunkte.


    Ich wüsste jedenfalls nicht, was auf einer 469 in welcher Rev. auch immer nicht laufen sollte und warum sie daher nicht "100 % (software-) kompatibel" sein soll.

    Denke auch schon seit einiger Zeit angestrengt nach, was auf dem 469 nicht läuft, bzw. wenigstens buggt, also softwaremäßig.


    Aber mir fällt nichts ein, außer halt mit den Digis, was sich ja schon mit einem simplen Widerstand lösen lässt.


    Bis auf den neumodischen Tausendfüssler-Chip finde ich die 469 top.


    Daher bin ich äußerst dankbar für die späte 466-Erkenntnis =)