Hello, Guest the thread was called4.7k times and contains 51 replays

last post from LogicDeLuxe at the

TOM Joystickadapter für C64, Amiga usw

  • Hab ich auch im Einsatz. Für den C64 nicht vergessen das passende Kabel mitzubestellen.
    Nutze den Adapter an Port1 mit einer PC-Maus unter GEOS64. Auch am SD2IEC mit NAV64-Browser funktioniert die Maus ohne Probleme.

  • Mein Persönlicher Erfahrungsbericht zum Tom Adapter:


    Ich muß sagen, das diese Adapter sehr Eigenwillig und Anfällig sind........


    Ich habe mir vor knapp 2 Jahren den Ersten Adapter gekauft, und weils so gut geklappt hatte,
    habe ich mir kurze Zeit später den 2. Zugelegt. Ein Entsprechendes Adapterkabel habe ich mir vom Profi zusammenlöten lassen. Doch dann gingen die Probleme los.


    -Die Tastatur funktionierte plötzlich nicht mehr, ich konnte keine Programme einladen, da verschiedene Tasten (8, Return und so) nicht mehr Reagierten...........Erst habe ich auf eine CIA getippt,
    aber das Tauschen der CIA bzw. des C64 hat keine Änderung gebracht, es lag wohl am Adapter..........


    -Ich habe dann den Hersteller angeschrieben, und nach Langen Hin und Her und ewiger Warterei
    schließlich einen neuen bekommen, der aber nach kurzer Zeit wieder Defekt war..........


    -Also hab ich den anderen Adapter angeschlossen, kurze Zeit später hat auch der den Geist aufgegeben
    (selbiges Problem)


    -Ein Bekannter hat mir die Firmware neu Aufgespielt, Danach funktionierte er wieder, aber nur knapp 2 Wochen, danach selbiges Problem..........


    Jetzt wurde die FW nochmals neu aufgespielt und seitdem Funktioniert er..........(bis Jetzt)


    -Bei dem 2. Adapter ist der kleine Chip (Regler) Defekt, der wurde ersetzt und der Adapter funktioniert nun auch wieder............bis jetzt


    -Ich habe Brotkästen und C64 II getestet, sogar die Netzteile getauscht, dennoch weiß ich nicht woran es liegen könnte, das die Dinger Plötzlich nicht mehr funktionieren.........


    Wenn der Adapter funktioniert, möchte man ihn nicht mehr Hergeben, schon alleine weil ja
    "Echte Mäuse" mittlerweile Unbezahlbar geworden sind.........


    Empfehlen kann ich den Adapter Trotzdem

  • Ich habe 2 Gamepads und die funktionieren mit dem Adapter.
    Einen PC Joystick hab ich nicht, nur Pads
    Kabellose Gampads sollen funktionieren, ich habs noch NICHT !!! geschafft


    Sie sind nicht so Präziese und Reagieren (Meiner Meinung nach) viel Langsamer als Original-Joysticks oder Pads.
    Und
    Man zBsp. will Gradeaus driftet aber nach Links/Rechts. Auch das Springen (Giana Sisters) ist schwerer wie mit einem C64 Joy/Pad, manchmal Unmöglich da Unpräziese, und Ungenaues steuern
    Ich glaube das wurde auch schonmal in einem Fred hier im Forum Besprochen


    Grundsätzlich Funktionierts, laut Angaben des Herstellers, funktionieren sogar Funktastaturen samt Maus,
    aber nur die die in der Liste des Herstellers genannt werden. (bei mir hatts nicht funktioniert)


    für die Mausersatz sehr gut, zum Spielen nicht so gut geeignet..........
    Das ist aber NUR meine Persönliche Meinung !!!!

  • Hi,


    nachdem ich für meinen Sperrmüllfund eine ACA500plus
    zugelegt habe und meine SD2CF-Karten Adapter gestern angekommen sind
    fehlt mir nur noch eine Amiga Maus.... :rolleyes:
    Hoffe das ich dann endlich alles zusammen habe um loslegen zu können.


    Da die Amiga Mäuse bei Ebay auch so um 30€ kosten
    will ich mir einen Adapter zulegen, da ich den auch für meinen C64 nutzen kann.


    Funktioniert eigentlich die C64 Maus am Amiga?? Glaube nicht?!
    Und kann man den Mauszeiger des Amiga mittels Tastatur steuern?


    Die frage jetzt,
    Micromys v5 oder ein Tom+ Adapter??
    Was ist besser oder hat mehr drauf?


    oder ich bestelle mir vorrerst so ein billig Bausatz für 7€ den ich nur am Amiga nutzen kann!
    Hauptsache eine PS/2 Maus funktioniert daran

  • Hmmmmmmmm, schwere Frage.........


    Das Micromys gibts ja wieder aktuell zu kaufen. Ist aber für nur für PS/2 Mäuse gedacht.
    Das was ich habe (älteres Modell) funktioniert, die Maus ist aber nicht ganz so Präziese wie mit den Tom Adapter.......(Kann aber auch an der Ollen Maus liegen)
    Amiga weiß ich nicht, ich spreche vom C64
    Beide solten am Amiga funktionieren...........

  • Achso, es gehen mit dem Tom+ auch die USB Mäuse?!
    Das ist natürlich schon ein kriterium!!


    Da tendiere gerade mehr zu dem Tom+ den kosten
    tun sie in etwa gleich....Micromys kostet sogar etwas mehr und dann noch Versand hinzu.....


    Gerade den Cocolino Adapter gesehen, da gehen auch USB mäuse...aber kein C64!!
    kostet aber auch 39€.... geht gar nicht!!

  • Achso, es gehen mit dem Tom+ auch die USB Mäuse?!

    Wenn es der gleiche ist, ja. Am C64 hab ich da eine PC-USB-Maus... laut Hersteller ist der Adapter auch für den Amiga.

  • Danke!
    Habe mir jetzt den Tom+ rausgelassen!
    Kommt aus Polen, mal sehen wie lange das jetzt noch dauert.
    Hatte ja nur den nackten Amiga im Sperrmüll gefunden...


    Bis man da alles zusammen hat bis man endlich zu zuge kommt....
    kauft man sich am besten ein komplett set bei ebay :rolleyes:

  • Kommt aus Polen, mal sehen wie lange das jetzt noch dauert.
    Hatte ja nur den nackten Amiga im Sperrmüll gefunden...

    Meiner kam auch aus Polen... aber per Einschreiben. Musste den Brief an der Post abholen.


    Und Sperrmüll? Wer schmeißt denn so was weg??? ?(:wand

  • Der Pole ist Eigendlich sehr zuverlässig, solte innerhalb einer Woche dasein.

    War bei mir auch so :thumbsup:
    Ich überlege mir noch einen zweiten zu kaufen... so als Backup... falls der eine in nächsten 20Jahren den Dienst aufgibt :D

  • Hallöchen, ich muss diesen alten Thread mal wieder ausbuddeln, denn ich habe mir auch so einen Tom+ Adapter besorgt und leider funktioniert keins meiner Gamepads am C64. Maus-Emulation funktioniert perfekt mit ner Logitech G5 (bspw. Final Catridge III GUI), aber Gamepads, da hatte ich keinen erfolg, folgende habe ich getestet:


    Playstation 3 Dual Shock Controller (USB)

    Xbox One Controller (USB und Wireless Dongle)

    Nvidia Shield Controller (USB)

    Steam Link (USB und Wireless Dongle)

    BigBen PS3-USB-Controller (USB)

    Aftermarket-Gamecube-Controller mit USB-Adapter (USB)


    Aktuellste Firmware-Version habe ich schon aufgespielt.


    Da beim ebay-Angebot des Herstellers unter "Supported Devices" nur "link removed by ebay" steht, wüsste ich jetzt mal gerne eure Erfahrungen:

    Welche Gamepads funktionieren denn nun??

  • Für diejenigen die sich den Adapter für eine PC-Maus überlegen... achtet bei der Maus auf die DPI-Zahl: Hohe Zahlen mögen am PC für Gaming sinnvoll sein, aber am C64 führt alles über 800DPI zu einer sehr "SCHNELLEN" Maus.

    Ich hab mir jetzt zwei neue LED-Mäuse angeschafft, die haben eine Taste um den DPI-Wert einzustellen. Eben mit dem Tom unter GEOS/MP getestet. 400 sind etwas langsam, 800 sind OK, 1600 ist etwas schneller und 3200 ist für mich schon schwierig...

    Hängt aber immer vom Einsatzzweck ab... aber ich denke mal etwas zwischen 400 bis 800 entspricht in etwa der 1351. Wenn ich Zeit habe suche ich die Maus nochmal raus um das zu vergleichen...

  • Hat schonmal jemand der einen TOM Joystickadapter hat, damit versucht, einen "USB Competition Pro Extra - Anniversary Edition" Joystick an einem echten C64/Amiga/Atari Computer zu betreiben? Funktioniert da dann das Übertragen der Eingabebewegungen?


    Ich habe einen RYS-MK-II Adapter und während die älteren "USB Competition Pro" Modelle (die mit dem Input-Lag) damit alle funktionieren, tut sich rein gar nichts, wenn das neuere und verbesserte Anniversary Modell (SL-650212-BKRD) des Joysticks dort angeschlossen ist. Was wirklich schade ist.


    Auf zweimalige Nachfrage bei Retro 7-Bit im Verlauf der letzten Monate, ob angedacht ist, die Firmware des RYS dahingehend upzudaten, dass auch dieses Joystick-Modell unterstützt wird, bekam ich leider nie eine Antwort und die letzte Firmware des Adapters ist auch schon vier Jahre alt.


    Wie sieht es mit dem TOM Adapter und diesem Joystick-Modell aus, hat das schonmal jemand ausprobiert?

  • Wie sieht es mit dem TOM Adapter und diesem Joystick-Modell aus, hat das schonmal jemand ausprobiert?

    Hallo AW182


    gerne habe ich das mal mit einem meiner TOM+ Adapter und einem "USB Competition Pro Extra - Anniversary Edition" Joystick ausprobiert. An einem echten C64C. Joystick über den Adapter in Port 2. Die Richtungsbewegungen werden erkannt (geprüft mit einem Joystick-Testprogramm) und der rechte große Feuerknopf wird erkannt (mit "rechts" meine ich: Joystick so gehalten, dass man den aufgedruckten roten Schriftzug "speedlink" in Blickrichtung richtig herum lesen kann). ABER: Es scheint, dass nur der rechte Feuerknopf mit dem Adapter funktioniert (in der Standardkonfiguration - habe nicht gesucht, ob das über die Adaptersoftware ggf. konfiguriert werden kann); d.h. die anderen Feuerknöpfe sind offenbar nicht ohne weiters nutzbar. Der Dauerfeuerschalter funktioniert: Der rechte Feuerknopf ist im Dauerfeuermodus beim drücken, wenn der Schalter am Joystick umgelegt ist.


    Das Testsystem:


    TOM+ Adapter mit Firmware/Software Version 08; Adapter eingestellt auf C64/C128 Modus:


    pasted-from-clipboard.png  pasted-from-clipboard.png


    "USB Competition Pro Extra - Anniversary Edition" Joystick (SL-650212-BKRD):


    pasted-from-clipboard.png


    Test auf C64C:


    pasted-from-clipboard.png  pasted-from-clipboard.png  pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png  pasted-from-clipboard.png  pasted-from-clipboard.png


    Grüße, hexfile

  • Danke für den ausführlichen Test, "hexfile". Interessante Ergebnisse.


    Dann geht mit dem TOM Adapter, im Bezug auf genau dieses Modell des "USB Competition Pro" zumindest schonmal mehr, als mit der letzten C64-Firmware des RYS-MK-II Adapters, denn beim RYS tut sich rein gar nichts, wenn ich mit dem Anniversary Modell lenke und der Stick damit am C64 hängt.


    Beim TOM gehen die Lenkrichtungen, wobei es natürlich auch irgendwie schlecht ist, dass damit momentan nur der rechte runde Feuerknopf funktioniert, wie du schreibst. Die meisten User werden wohl mit rechts lenken und brauchen dann ja eigentlich den linken runden Feuerknopf, während der rechte Button nicht so wichtig ist. Aber okay, notfalls könnte man das innen im Joystick tauschen. Dass die anderen Buttons nicht nutzbar sind, ist auch nicht ideal, wäre aber verkraftbar. Gut dass Dauerfeuer geht, das hatte beispielsweise die Neuauflage des 9Pin Competition Pro Joysticks nicht, der vor ein paar Jahren, ebenfalls von Speedlink, rauskam.


    Vielleicht kommt ja noch ein Firmware-Update für den TOM raus, mit dem sich dann mehrere Buttons des Sticks irgendwie nutzen lassen? Beim RYS-MK-II lassen Firmware-Updates leider ziemlich auf sich warten seit einiger Zeit, das scheint irgendwie etwas eingeschlafen zu sein bei denen von "Retro 7-Bit". Die letzte C64-Firmware des RYS ist inzwischen seit vier Jahren nicht mehr upgedatet worden und bei den RYS-Firmwares für andere Retro-Systeme, sieht es auch nicht viel besser aus. Schade eigentlich, denn im Großen und Ganzen mag ich den RYS.


    Wie ist das beim TOM Adapter, erscheinen da Firmware-Updates etwas regelmäßiger und von wann ist diese V0.8 Firmware, die Du erwähnt hattest? Kam die raus, als es die "Anniversary Edition" des "USB Competition Pro" schon gab (seit knapp 2 Jahren gibt's die), oder auch schon vorher?