mein RetroRoller - WinVice und WinUAE mit 15 khz Röhre


  • reamigation
  • 202 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mein RetroRoller - WinVice und WinUAE mit 15 khz Röhre

    Hier mal mein "RetroRoller". Roller deshalb weil meine bessere Hälfte nur "noch so ein Teil" abnickt wenn "es" "versteckbar", also mobil ist...
    Das ganze steht wenn nicht gerade "hinter der Treppe" vor einem bequemen Sessel den man sich dazudenken möge.

    Das ganze Ding war mal so ein rollbarer Badschrank. Hab nur etwas tragfähigere Rollen dranmontiert.

    Die Idee bzw. Motivation hat mir Monkey Island verschafft, welches ich neulich mal wieder auf einem echten Amiga 1200 an nem 1438 bewundern konnte. Ich dachte nur "wow" und "wie schön" und "das jetzt noch in groß!" :D - so ein Bild gibts nicht an nem irgendwie skalierten, "aufbereiteten" Emulator und auch nicht mit ner Indivision oder 'nem Framemeister oder so.

    Also langer Rede kurzer Sinn: hier ist mein WinVice/WinUAE PC, der dank crt_emudriver und einer passenden Grafikkarte wunderbare native C64- und Amiga-Ausflösungen (wahlweise auch alles andere, was emulierbar ist) ausgibt. Mit allen Vorteilen von WinUAE/WinVice+xpadder (Savestates per Schultertasten, einfach zu wechselnde WB-Installationen, JIT...).

    Leider musste ich den guten für eine ausreichende Luftzirkulation ziemlich löchern, aber die schwarzen Netze sehen auf den Fotos wegen des Blitzes lichtdurchlässiger aus als sie sind.

    Das Foto des Röhrenbildes gibt leider nicht auch nur ansatzweise annähernd das Livebild wieder. Vielleicht treff ich das nochmal besser...

    Der untere Bildschirm ist ein etwas älterer 17" LCD der die Windows-Oberfläche bzw. Picasso96 WB / oder was man halt will ausgibt. Wird ein Spiel oder eine Anwendung auf einem herkömmlichen Screenmode gestartet wird das Bild auf dem Sony Trinitron ausgegeben.

    Danke an stars für das Board inklusive CPU, Lüfter und Arbeitsspeicher zu nem sehr netten Preis :)

    Die Grafikkarte ist eine ATI Radeon HD 4350, 512 MB DDR2, PCIe x16. Da gibt es aber eine ganze Reihe von crt-emudriver - kompatiblen Karten. (mame.3feetunder.com/windows-ati-crt-emudriver/)

    Der Fernseher ist über ein Minimig/Chameleon VGA-SCART (RGB) - Kabel von amigakit.com angeschlossen und der kleine Monitor an der selben Grafikkarte über HDMI.

    Ist ein normales PC-Gehäuse das geradeso klein genug ist dass es hochkant in den Schrank passt. Ich wollte ja erst mit Lego arbeiten, aber das Netzteil ist zu schwer und mit den ganzen Aussparungen etc. wäre das sehr kompliziert geworden. Hab dann lieber doch ein fertiges gekauft.

    Die Spielecover hab ich an einer dm-fotodruckstation ausgedruckt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reamigation ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher