Hello, Guest the thread was called537 times and contains 6 replays

last post from Boulderdash64 at the

SMD Elkos im N64?

  • Da mir die Suchfunktion keinen Fund gezeigt hat, muss ich mal annehmen, dass das Thema noch nicht existiert?!?
    Falls doch, ist die Suchfunktion (mal wieder) ziemlich sch... und man darf mich auch gerne zum Thema verlinken...


    Aber wenn noch keiner das Thema angesprochen hat - wie sieht es eigentlich beim N64 (aber auch Playstation 1, 2, 3, Wii, Wii U mit den bleibten "SMD-Elkos" aus, die nach diversen Jahren ihren Inhalt gerne mal preis geben und auf der Platinen verteilen!?!?
    Auf einigen WENIGEN Bildern vom (vermutlich zumindest) N64 sieht es auch arg nach diesen Teufelsdingern aus - bei anderen Konsolen hab ich noch nicht gesucht - aber komischerweise findet Google nichts zu dem Thema - oder ich stelle die falschen Fragen?!?


    FALLS man auch beim N64 oder anderen "alten" Konsolen diese Elkos tauschen sollte - an wen kann man sich denn da wenden? Gibts hier im Forum jemanden, der das macht?

    VIC20 / C64 / C128D / C16 / C+4 / Amiga 500(+) / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PSone / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU / Switch - hab ich! :D

  • Späte Antwort, aber besser als nie.


    Es gibt durchaus Konsolen, die Probleme mit den SMD-Elkos haben. Der N64 ist allerdings keine davon. Manche PS1-Mainboards der ersten Stunde (1994, 1995) haben damit Probleme, alle späteren ebenfalls nicht.
    Manche N64 haben aber Probleme mit den Elkos im Netzteil. Die fallen aber erst auf, wenn man Modifikationen wie nen RGB-DAC verbaut. Äußert sich dann in Bildproblemen.


    Am berüchtigsten in Sachen Elkos dürften wohl der GameGear und der SNES sein; beide haben damit mehr oder minder große Probleme.


    Die Elkos in den Konsolen dürfte hier jeder tauschen können, der es auch beim A1200 und co kann. Ist ja letztlich dieselbe Arbeit.

  • Wenn wir schon betroffene Konsolen zusammentragen...

    • Der für die Echtzeituhr zuständige Supercap der ersten Xbox ist bei allen Boardrevisionen ausser 1.6 auch dafür bekannt, seinen Inhalt über die Platine auszuschütten. Ist ausnahmsweise sogar ein bedrahteter Kondensator und kein SMD.
    • Bestimmte Versionen der PC Engine mit integriertem CD-ROM leiden auch unter auslaufenden SMD-Kondensatoren
  • Ahh, gut zu wissen - da sollte ich wohl meine erste PS 1 mal öffnen??! Wenn man das so ohne weiteres überhaupt kann??!!
    Aber irgendwo hatte ich mal gelesen, dass zum SMD-Elko-Tausch beim N64 geraten wurde - daher meine Frage...
    Wenn da aber gar keine verbaut wurden, um so besser! Warum gibts dann aber solche Hinweise? Macht irgendwie keinen Sinn...?!

    VIC20 / C64 / C128D / C16 / C+4 / Amiga 500(+) / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PSone / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU / Switch - hab ich! :D

  • Doch, das U64 ist komplett voll von SMD Elkos.., nur sind sie vlt. besser haltbar oder laufen nicht aus (laut der Meinung von nino). Da sie nicht mehr von Anfang 90er bis '95 stammen, wie noch bei Amiga 1200/600 und SNES, GG. Als diese noch nicht so 'ne gute Qualität hatten.

  • Doch, das U64 ist komplett voll von SMD Elkos.., nur sind sie vlt. besser haltbar oder laufen nicht aus (laut der Meinung von nino). Da sie nicht mehr von Anfang 90er bis '95 stammen, wie noch bei Amiga 1200/600 und SNES, GG. Als diese noch nicht so 'ne gute Qualität hatten.

    Hmmm, sind die SMD-Elkos späterer Generationen also auslaufsicher??? Wenn die genauso SICHER nicht auslaufen, wie Batterien auslaufsicher sind, dann Gute Nacht!!! ;(;(

    VIC20 / C64 / C128D / C16 / C+4 / Amiga 500(+) / Amiga 2000 / Amiga 1200 / Amiga 4000 / CD32 / PSone / PS2 / PS3 / PS4 / N64 / Wii / WiiU / Switch - hab ich! :D