Hello, Guest the thread was called274 times and contains 3 replays

last post from leocatxxl at the

AmigaWinterTreffen in Großensee vom 15.-17.02.2019

  • AmigaWinterTreffen in 22946 Großensee (15.-17.02.2019)




    Tagesplanung



    Freitag, 15.02.2019: Aufbau ab 16.00 Uhr/ bis 22.00 Uhr


    Samstag, 16.02.2019: 09.30 – 23.00 Uhr


    Sonntag, 17.02.2019: 09.30 – 16.00 Uhr


    Drei Tage dreht sich bei uns alles um klassische Amiga Computer von Commodore und Escom, NextGen Amigas sowie Emulatoren unter Windows/Linux/MacOS. Hier wird gespielt, programmiert und gefachsimpelt. Wir wollen Erfahrungen austauschen sowie bei großen und kleinen Problemen mit dem Amiga helfen.


    Aber bei uns ist JEDER willkommen!


    Ob nun C64, Atari oder andere klassische Computersysteme, ob Playstation , Nintendo oder einer alternativen Konsole, ob Windows, Linux oder MacOS, bei uns muss KEINER draußen bleiben!


    Für Reparaturen/Basteleien sind eine komplette Lötausrüstung mit Werkzeugen sowie ein paar Ersatzteile/Kabel vorhanden. Auf dem Flohmarkttisch kann jeder Teilnehmer Hard- und Software privat anbieten. Blanko-Preisschilder halten wir für Euch bereit! Ein Gigabit- LAN und WLAN ist vorhanden, Internetzugang ist durch Anbieterwechsel in Planung. Der FTP Server ist nun für 2020 vorgesehen, wird aber eventuell 2019 schon im Testbetrieb laufen. Wer einen Vortrag halten möchte spricht dies bitte per Mail mit uns ab. Händler und Entwickler willkommen!


    Amiga 500 RELOADED


    Nachdem wir das AmigaWinterTreffen 2018 leider wegen Krankheit ausfallen lassen mussten, ist für 2019 wieder ein Treffen geplant. Wie schon im letzten Jahr vorgesehen, wird sich das Rahmenprogramm auch in diesem Jahr ganz dem A500 widmen; dem meist verkauften Rechner der Amiga Baureihe. Beim Leistungswettbewerb wird zu sehen sein, dass der A500 sogar zu mehreren 1000 Drystones fähig ist. Wir haben interessante Videos zum A500 zusammengestellt und verlosen unter allen Teilnehmern einen Amiga 500 sowie weitere tolle Preise.


    Mehr als 30 Jahre Amiga 500 - Das Rahmenprogramm



    Samstag, 16.02.2019(vorläufig)



    Ab 14 Uhr: Vorträge und Spielwettbewerb


    18.00 Uhr: Wer hat den größten ….? - Leistungswettbewerb A500 in drei Kategorien - Es zählt: Dhrystones nach sysinfo 4.XX



    19.45 Uhr: Preisverleihung der Wettbewerbe und Verlosung A500


    20.00 Uhr: Themenabend: mehr als 30 Jahre Amiga 500 - Dokus, Demos und Werbevideos zum A500 -



    Anmeldung zum AmigaWinterTreffen:



    Eine kurze Nachricht bitte bis zum 11.02.2019 an die E-Mail Adresse: amiga-winter-treffen@gmx.de mit folgenden Daten: Name, Vorname, Nickname, an welchen Tagen Ihr teilnehmen möchtet, welche Hardware Ihr plant mitzubringen.


    Händler, Entwickler und Vortragende erhalten bevorzugte Konditionen.


    Diese Anmeldung ist zur besseren Planung der Räumlichkeiten erforderlich. Nichtangemeldeten Gästen mit Rechner können wir leider keinen Platz für Ihre Hardware garantieren!


    Steckdosenleisten, Patchkabel (mind.5m), Monitore usw. bringt jeder bitte selber mit, in Ausnahmefällen sowie nach Absprache und Verfügbarkeit können wir Diese aber auch stellen.



    Der Eintritt bleibt frei !!!



    Es wird jedoch um eine Spende zur Finanzierung der Räumlichkeiten gebeten.


    Über Eure Teilnahme freuen sich: Simon und Sonja Adolf !


    Weitere Infos unter:


    Homepage: www.amiga-winter-treffen.de


    Facebook: www.facebook.com/AmigaWinterTreffen/

  • Wir werden 2019 wieder alles geben, um allen Teilnehmern ein tolles Treffen zu ermöglichen!
    Und wir haben uns noch etwas ganz besonderes einfallen lassen: Unser
    Schwerpunkt liegt ja ganz klar auf Classic Amiga. Fast alle User sind in
    den 80ern/90ern zu dem Amiga gekommen und haben prägende Momente damit
    erlebt.
    Und wir sorgen dafür, das es ein richtiges "80er/90er Feeling" gibt !
    Wie?
    Laßt euch überraschen!!!

  • Für unsere Verlosung haben sich schon folgende Preise eingefunden:


    Als Hauptpreis ein A500 rev.6a mit 1.3er Rom und Speichererweiterung,
    natürlich mit Maus, Netzteil und WB 1.3 Diskettensatz technisch und
    optisch top Zustand.
    Weitere Preise sind: Zweitages-Ticket zur
    Amiga34 in Neuss, WB2.1 Diskettensatz sowie die Bigbox Winter Olympics
    komplett, dem Spiel des AmigaWinterTreffens 2017 (Danke an meinen
    Schwager für die Spende des Spiels).

  • Bericht zum AmigaWinterTreffen 2019



    Vom 15. bis 17. Februar 2019 fand das "AmigaWinterTreffen" statt. An insgesamt drei Tagen drehte sich in Großensee (östlich von Hamburg) alles um klassische Amiga Computer von Commodore und Escom. Außer den Amigas waren noch NextGen-Amigas, C64, Ataris, einige Konsolen sowie das eine oder andere x86-Notebook vertreten. Ganz nach unserem Motto: bei uns muss KEINER draußen bleiben! Publikumsmagnet war sicherlich ein selbst gebauter Arcade Automat eines Berliner Users, der im Inneren einen Röhrenmonitor mit einem A1200 und weiterer Hardware beherbergte.


    Nachdem die Veranstaltung am Freitag mit 14 Usern noch recht überschaubar begann, füllten sich die Reihen ab Samstagvormittag dann ziemlich schnell. Anwesend waren 24 Teilnehmer mit Rechner sowie 20 Besucher, die an einem A500und an einem CD32 in die Welt des Amiga hineinschnuppern konnten, ohne sich dafür eigene Hardware zulegen zu müssen. Insgesamt waren zwölf von 44 Teilnehmern weiblich, nicht gerade alltäglich für solche Treffen.


    Motto war in diesem Jahr „ A500 Reloaded“. So gab es eine Ausstellung mit verschiedenen A500 Rechnern sowie weitere Hard- und Software für Commodores ersten Tastatur Amiga.
    Der Spielwettbewerb wurde in dem Spiel 'North & South“ ausgetragen. Dabei wurde Mann (oder Frau) gegen Mann in der Strategie Version gespielt.
    Beim Leistungswettbewerb, der der Gerechtigkeit wegen in drei Klassen ausgetragen wurde zeigte sich, dass der 500er auch ohne VampireTK zu etlichen tausend Drystones fähig ist.


    Am Abend wurden über einen Beamer eine Auswahl an Dokus, Demos und Werbevideos zum A500 präsentiert und es wurde in lockerer Atmosphäre gefachsimpelt. Aber auch das leibliche Wohl kam auf dieser Veranstaltung nicht zu kurz: Neben Kuchen und Schokoriegeln wurden heiße Würstchen und Suppe angeboten. Bei den Getränken konnte man zwischen Tee und Kaffe auch diverse alkoholfreie Softgetränke wählen.
    Nach einem gemütlichen und ruhigen Sonntag mit ca. 20 Teilnehmern schlossen sich die Tore des AmigaWinterTreffens gegen 16 Uhr.
    An dieser Stelle möchten meine Frau und ich uns einmal ganz herzlich bedanken für das viele Lob der Teilnehmer für die gute Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung. Ein spezieller Dank geht an Ricco Roßberg, der uns tatkräftig unterstützte. Das nächste AmigaWinterTreffen findet vom 14-16.02.2020 statt.