Hello, Guest the thread was called1.1k times and contains 19 replays

last post from GuNKeN at the

EMail auf dem Amiga 500

  • Hi Fans!


    Ich bin grad ein bisschen am verzweifeln bei einem Projekt was ich seit ein paar Monaten verfolge. Und zwar möchte ich e-mail am A500 zum laufen bekommen. Ich bezieh mich da auf folgendes Video:



    Ich hab halt keine Vampire Card, aber der gute Mann beteuert ein paar mal es würde auf auf einer 512kb Maschine funktionieren. Dass das nicht ganz stimmt kann ich schonmal sagen, da das email programm YAM schonmal 1mb ram vorraussetzt. Ausserdem braucht man eine Festplatte, denn ich habs zwar geschafft YAM (Version 1.3.5) auf eine Diskette zu quetschen, aber man benötigt ausserdem MUI mindestens Ver. 3.3


    So beginnt mein Projekt hier:
    http://nuclear.mutantstargoat.com/hw/amiga/a500hdd/


    Ich habe das kleine Ding nachgebaut und geschafft eine 120GB IDE Festplatte anzuschliessen, partitioniert auf 500MB und da läuft ganz wunderbar eine Installation von WB 3.1!
    (Hab noch 8 Platinen übrig, falls jemand Interesse hat das nachzubauen)



    Dann habe ich die PlipBox gebaut, das AVRNet I/O Model und auch die funktioniert prima! Zumindest kann ich verschiedene IP Adressen anpingen (Wie im Video oben)



    So, MUI 3.8 installieren war Anfangs ein Problem da mein lha nix entpacken wollte, habe festgestellt es funktioniert aus irgendeinem Grund, wenn ich kein zweites Diskettenlaufwerk am Amiga angeschlossen hab. Klingonisch, is aber so.


    Aber egal, MUI 3.8 ist installiert, auch YAM 1.3.5 konnte ich problemlos auf der Festplatte installieren. Leider :cry: lässt es sich nicht starten! Ich bekomme Folgende Fehlermeldung:




    Ich hab zwar schon nach Fehlercodes gesucht, aber nicht wirklich was gefunden und leider versteh ich die meisten Sachen auch nicht. Vielleicht kann mir ja jemand helfen :S



    Ausserdem bräuchte ich Hilfe meine Startup Sequence bisschen aufzuräumen, aber dazu vielleicht erst wenn YAM läuft!



    Danke fürs durchlesen


    MfG


    Ahab

  • Hast du den überhaupt einen Provider, der die unverschlüsselten POP3 bzw. SNMP anbietet?
    Unverschlüsselt deswegen, weil ansonsten der A500 (ohne Turbokarte) hier nichts reisen wird. Sprich, bevor der A500 die Session errechnet, hat der Server das ganze mit Time Out quitiert.


    Ansonsten würde ich gern aus Interesse wissen, warum nutzt du Disketten, wenn du ne Festplatte hast?

    Neo Geo AES 3-4 || Apple IIe || C64 ASSY 250407 || A500+ || A1000 (GB-Edition) || A3000D rev.9.01 || A4000D rev.B

  • Hi!
    Darüber hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, Danke für den Hinweis! Trotzdem hätte ich YAM gerne mal zum laufen gebracht, aber ich glaub bei UPC ist das eh unverschlüsselt...


    Benutze keine Disketten, hab das nur am Anfang versucht, als ich noch keine Festplatte hatte.

  • beim Googlen finde ich zum Guru 8000000B nur hinweise auf die FPU. Nutzt du ggf. nen YAM der ne FPU benötigt?


    Ich hatte in den 90er meine ersten versuche mit YAM, Miami und Amiga 500+ mit 2 MB Chipram. Generell sollte es also gehen.

    Neo Geo AES 3-4 || Apple IIe || C64 ASSY 250407 || A500+ || A1000 (GB-Edition) || A3000D rev.9.01 || A4000D rev.B

  • Ich würde mal an deiner Stelle alte Aminet-CD/DVD durchgehen nach einer Version, die noch fürn 68000 geschrieben wurde. Oder alternativ schreib dem Team ne mail. Da die noch aktiv sind, könntest du da mit einer Antwort rechnen.

    Neo Geo AES 3-4 || Apple IIe || C64 ASSY 250407 || A500+ || A1000 (GB-Edition) || A3000D rev.9.01 || A4000D rev.B

  • Die Antwort gibts quasi schon in meinem link.

    Quote

    jens-maus commented on 14 May 2016



    Sorry, but if you are really using a plain 68000 machine you are better suited with using an old version of yam since all last version published are targeted for m68020+ machine (even better using a winuae environment). So no, we haven't planned to build 68000 versions - it's 2016, get a faster machine I would say ;)

    da steht übrigens auch, dass die mccs Prozessor spezifisch sind.
    Ich würde auch versuchen yam und alle notwendigen libraries auf zeitgenössischen aminet cds zusammen suchen. Nein, ich korrigiere, ich würde mir eine 68030 cpu zulegen. :-)

  • Ok, hat sich erledigt.



    Folgende Konfig habe ich mittlerweile am Laufen und die funktioniert:


    Amiga 500 mit ACA500 plus
    Roadshow TCP/IP Stack
    YAM 1.3.5 als E-Mail Client


    Leider kann YAM in dieser Version (die neueren brauchen eine >68020 CPU) kein SMTP Auth. D.h. man kann nur per POP3 E-Mails empfangen, aber keine senden (da jeder normale E-Mail Server auch zum Senden eine Authentifizierung braucht).


    -> hier habe ich mir einen Raspberry PI Zero W mit postfix als "open relay" gebaut. Dieser wird in YAM als SMTP Server eingetragen und nimmt dann die E-Mails ohne Authentifizierung (nur im internen Netz) vom Amiga entgegen und schickt sie sofort an den "richtigen" SMTP Server inkl. Authentifizierung weiter.


    ---> E-Mails empfangen und senden funktioniert!


    :D

  • ...bin gerade erst dabei meine ACA500+ so richtig zu erkunden und ja der Gedanke mit EMAIL ist mir auch schon gekommen. Habe eben auch versucht im AMINET mal was zu suchen... Also YAM und MIAMI da finde ich hunderte Treffer - ich erkenne nichtmal was die Hauptversion sein soll ... das ist für mich total unüberisichtlich - könntest Du einen Link der Pakete posten, die Du eingesetzt hast ?


    p.s.: die ACA1221ec ist schon gekauft - wenn die da ist, habe ich auch keine 68020 Hürde meht mit meinem A500 :)

  • Hi!


    Also, der TCP/IP Stack Roadshow ist "leider" eine aktuelle Kaufsoftware. Aber läuft 1A. Und es gibt eine Demoversion. Link: http://roadshow.apc-tcp.de/index-de.php

    MIAMI kann wohl das selbe ist aber schon älter. Hier falls Du es verwenden willst: http://www.retro-commodore.eu/…nstallation-on-the-amiga/


    YAM habe ich diese Version verwendet: http://aminet.net/package/comm/yam/YAM13_5

    YAM13_5.lha und nicht die Version 2.9p1 nehmen. Sie kann zwar SMTP AUTH, ist aber sehr langsam und braucht eine höhere Auflösung sowie mehr Farben damit es ordentlich aussieht und bedienbar ist. Ohne AGA macht das echt kaum Sinn, habs getestet.


    Welche Netzwerkkarte verwendest Du? Philpbox? X-Surf?


    Und bzgl. der ACA1221ec: Wie schnell läuft deine ACA500+? Bei 42 MHz erreicht sie ja ca. 3000 Dhrystones in Sysinfo. Die ACA1221ec bei 28 Mhz ca. 5000 Dhrystones.

    --> ich habe mir die ACA1233n 40 MHz gekauft, die macht 9200 Dhrystones. Und wenn man ehrlich ist, ist sie an der ACA500+ eine Verschwendung. Man kann zwar mit dem 68030 mehr Software nutzen, aber leider ist der A500 Unterbau dafür grafisch zu schlecht. Und auch der Speicher der ACA500+ mit 8 MB reicht dicke für AmigaOS 3.1.4 und WHDLoad. MapROM kann sie auch...

    Was ich damit sagen will: spar Dir das Geld für die ACA1221ec. Ich stecke meine ACA1233n jetzt in meinen A1200 und am A500 bleibt nur noch die ACA500+. Die ist in der Tat super passend für einen A500 und wirklich überragend vom Preis/Leistung Verhältnis.


    Wenn Du irgendwo bei dem E-Mail Thema (oder auch www Browser) Infos / Unterstützung brauchst melde dich einfach.

  • Und bzgl. der ACA1221ec: Wie schnell läuft deine ACA500+? Bei 42 MHz erreicht sie ja ca. 3000 Dhrystones in Sysinfo. Die ACA1221ec bei 28 Mhz ca. 5000 Dhrystones.

    Erstmal Danke für die Links. Ich geh mal auf Spurenjagd :)


    Ja die ACA500+ läuft bei mir mit stabilen 42 Mhz (3369 Dhrystones) - ABER: Viele Spiele (unter WHDLoad) oder Anwendungen jammern trotzdem, dass kein 68020 verbaut ist und beenden die Bereitschaft zu starten. Als Beispiel sei mal DOPUS oder Eye of the Beholder 2 genannt. Bei EotB2 kann ich das Spiel von Diskette ohne Probleme spielen. Mit WHDLoad kann ich das spiel auch bequem von meinen Disketten installieren - nur beim starten kommt dann eben die Meldung, dass ein 68020 voraus gesetzt wird. Gibt es bei WHDLoad eine Option, dass ich die Prüfung ausschalten kann ? Guck da muss ich auch mal auf die Suche gehen :)


    Daher viel meine Wahl auf die ACA1221ec - mit aktiver Kühlung soll die auch 42Mhz machen (ob ich das brauche?), aber das schaue ich mir dann mal alles genauer an, wenn die Karte mich erreicht.


    Ja die X-Surf 500. Habe im ACA500+ schon die Option entdeckt die Treiber und Install "Diskette" dafür ein zu blenden. Da ist schon eine Menge drauf. Das gehe ich dann auch mal durch.... Wenn ich ins stocken komme - melde ich mich nochmal :)