Speeddos Versionen?


  • maxandmolly
  • 2389 Views 26 replies

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Speeddos Versionen?

    Hallo,

    ich habe mich mal im Internet umgeschaut und habe zu den Speedos Versionen eine Frage.
    Welche Versionen gab es und wie ist das C64 Kernal mit welchen der 1541 Kompatible?

    Ich kenne folgende Versionen, wo liegen die Unterschiede:

    Speeddos v1 im Ur c64 und Ur 1541
    Speeddos Plus im c64 und 1541 (Läuft das v1 1541 auch mit dem c64 Kernal?)
    Speeddos ++
    Speeddos 40 Tracks
    Speeddos Expert

    Ist die Hardware von Dolphindos V1 und V2 mit der Hardware von Speedos identisch?

    MM
    Gruß

    Frei nach der Devise:
    MUST GUCKEN.... MACH FERTIG !!
    :haps:

    The post was edited 2 times, last by maxandmolly ().

  • DolphinDOS V1? Kenne ich nicht. V2 ist nicht identisch mit Speeddos, es hat 8kB RAM und 32kB ROM (wovon 24kB eingeblendet sind) zusätzlich. Das Parallelkabel ist allerdings das gleiche bzw. kompatibel. V3 hat eine etwas andere Speicheraufteilung, hier sind die vollen 32kB eingeblendet, und es existiert ein extra 6821 Portchip für das Parallelkabel.
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • Ich habe nur eine einzige originale Speeddos-Parallelkabelplatine, sonst habe ich keine Infos aus erster Hand. Und was auf anderen Webseiten steht weisst Du ja schon.
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • Originally posted by maxandmolly
    Hat zu den Speeddos Varianten wirklich keiner Infos??


    Das Problem hierbei ist, dass es extrem viele (illegale) Nachbauten und "gehackte" (also von Dritten einfach so modifizierte) Varianten gibt. Teilweise bekamen die dann auch einen anderen Namen oder eine andere Einschaltmeldung. Da dann aber genauere Informationen zu erhalten, dürfte recht schwierig werden.

    Bei den offiziellen Speeddos Versionen würde ich raten, mal einen Blick in die Anzeigen und Berichte von alten 64'er Ausgaben zu werfen. Ist zwar etwas mühsam, aber bestimmt lohnenswert.

    btw: ist dieses REX DOS oder wie das hieß nicht auch einfach eine (umbenannte) Speeddos-Variante?
  • Original von tischuer
    Originally posted by x1541
    DolphinDOS V1? Kenne ich nicht.


    Gab's auch nicht. :) DD1 war die interne, erste Entwicklerversion, die nie auf dem Massenmarkt erhältlich war.


    Hmm, ich hatte aber mal eine C64 Anlage mit Dolphindos die zu meinem V2.0 nicht kompatibel war! Das Floppy-ROM hab ich glaub ich noch, das C64 ROM ist dagegen aufgrund eines Defektes in meinem ersten Eprommer gestorben :(
    was ich noch so suche:
    1350 Maus, Amiga 1020 Laufwerk
  • Original von Overdoc
    Original von tischuer
    Originally posted by x1541
    DolphinDOS V1? Kenne ich nicht.


    Gab's auch nicht. :) DD1 war die interne, erste Entwicklerversion, die nie auf dem Massenmarkt erhältlich war.


    Hmm, ich hatte aber mal eine C64 Anlage mit Dolphindos die zu meinem V2.0 nicht kompatibel war! Das Floppy-ROM hab ich glaub ich noch, das C64 ROM ist dagegen aufgrund eines Defektes in meinem ersten Eprommer gestorben :(


    Und das war nicht das 3.0?
    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
  • Originally posted by Overdoc
    Hmm, ich hatte aber mal eine C64 Anlage mit Dolphindos die zu meinem V2.0 nicht kompatibel war! Das Floppy-ROM hab ich glaub ich noch, das C64 ROM ist dagegen aufgrund eines Defektes in meinem ersten Eprommer gestorben :(


    Es kann nicht DD1 gewesen sein. :)
    (Oder aber du bist über extrem dunkle Kanäle an dein DD gelangt... ;))
  • Originally posted by oldskool
    Speeddos wurde von Oliver Joppich (1103/Jedi) entwickelt. Wer die Sache dann vertrieben,weiterentwickelt, gebaut hat steht auf einem anderen Blatt.
    Oliver Joppich ist wohl der iCab-Entwickler (Mac-Browser), warum nicht bei ihm nachfragen?


    Der Vertrieb war "Christoph Dichte". Da lagen auch zuletzt die Rechte. Wo sie allerdings heute gelandet sind, weiß ich leider nicht. Zuletzt tauchte ein Speeddos-Vertrieb auf einer Unterseite der Firma VING Media auf, die aber offenbar mittlerweile verschwunden ist.

    Von der obigen Auflistung dürften nur Speeddos und Speeddos+ (alias Speddos Plus) verkauft worden sein. Hier ist mein Wissen aber lückenhaft - ich meine mich aber noch zu erinnern, dass die "++" und "40 Tracks" Varianten speziell gepatchte Versionen waren. Aber da möge man mich ruhig verbessern. :)
  • Users Online 1

    1 Guest