Hello, Guest the thread was called18k times and contains 162 replays

last post from Larry at the

Vorstellung: C64 BBS Raveolution

  • Letzte Woche liefen leider die Punter Transfers nicht mehr (außer mit CGTerm so halbwegs), da das TC64 nicht in den 1MHz Modus geschaltet wurde.

    Da hatte ich leider den Umschaltcode verbuggt. Dank der Tipps hier aus dem Forum ist das nun zum Glück erledigt.

    Der Turbo Modus wird nun im richtigen Moment deaktiviert und nach dem Transfer wieder aktiviert. :)


    Als nächstes müsste ich nun noch das letzte Update von darkvision 's cbmscsi Copy in die Version für's BBS übertragen und 1x durchtesten.

    Das spare ich mir aber für den Montag auf. Jetzt ist erst mal Wochenende :)

  • Fast ist schon wieder ein Monat vergangen. Irgendwie vergeht die Zeit gefühlt (mind. seit Corona) wie im Flug mit einem Überschall Flugzeug.


    Die letzten Tage habe ich mir mal ein paar andere C*BASE Mods angesehen, zwecks Ideensammlung. Schließlich bin ich beim "Villain Mod" hängen geblieben.

    Warum auch immer hatte ich diesen Mod von früher in guter Erinnerung. Ich fand den irgendwie toll. Also den flott die compilierten Files durch den Decompiler gejagt und nach bearbeitet.

    Dabei kribbelte es mir in den Fingern, mal Hand an den Code zu legen und den alten Mod für meine und heutige Bedürfnisse anzupassen -> gaaaanz schlechte Idee !

    Inzwischen habe ich aufgehört die Bugs zu zählen, die in den Code reingestümpert wurden. So eine Enttäuschung wenn man mal hinter die Kulissen schaut.

    Da fragt man sich wirklich, wie ein SysOp damit ein BBS betreiben konnte. Jede Wette, dass das damals mehrmals am Tag neu gestartet werden musste, weil es irgendwo abgestürzt ist.

    Naja, alles Jammern hilft ja nichts, also ran ans Werk. Inzwischen funktionieren die Access Groups Vorgaben wieder, Dinge wie Time Limit, Guest Acess ohne sich extra anmelden zu müssen, Prime Time Acess, die üblichen Transfer Protokolle, diverse Log Files, das ganze bis max. 230.400 bps etc. pp.

    Die ersten BBS Games / "Doors" wurden auch schon angetestet. Bis zum fertigen und stabil laufenden System ist es aber noch ein langer Weg...

  • Noch mal ein Nachtrag zu Post #44 (200 Blocks Filetransfer):


    Dateidownload mit CGTerm vom aktuellen BBS Hardwaresetup (TC64, SD2IEC, Silversurfer, 57K6 Baud) mit Punter im Turbomodus der CPU : 34 Sekunden.

    Zum Vergleich mit X-Modem1K -> 26 Sekunden


    Damals lief das mit Turbo232, Ramlink und daran parallel angeschlossene HD nicht wirklich schneller. Bedeutet: man braucht keine teuere Hardware kaufen, um ein schnelles BBS System zu betreiben.

  • Heute gab es wieder ein Update :)


    Einige User haben in meinem BBS Mod das Cursormenu schmerzlich vermisst. Inzwischen konnte ich den BBS Code soweit schrumpfen, dass genug Platz übrig war, um ein per Cursor Tasten bedienbares Main Menu einzubauen.

    Gut, Cursormenüs gibt es ja auch in anderen C*BASE Versionen, was ist nun so speziell an meinem ?

    Der komplette Code kommt mit 27 Codezeilen aus. Man kann die Anzahl der Menuoptionen d.h. Menüzeilen frei wählen, und auch die Anordnung der Optionen ist frei wählbar. Ebenso der Cursor (Form / Farbe / Position)

    Alle bisherigen Cursormenüs in C*BASE waren da recht starr, auch wenn das CMENU im aktuellen Mosesmod noch mit die flexibelste Variante ist, sind auch da die Optionen in der Anzahl und Reihenfolge unveränderlich.


    Zudem wurden noch ein paar dumme Fehler wurden behoben, die mein BBS zum Teil zum crash geführt hatten.

    Zudem ist noch ein aktualisierter Treiber für die Silversurfer RS232 Karte im Einsatz.


    An der Stelle möchte ich auch hier noch einmal darauf hinweisen:
    Ich suche seit einiger Zeit nach dem Quellcode vom H-Modem Protokoll. Das H-Modem Protokoll wurde hauptsächlich von Terminal Programm HandyTerm unterstützt, und soweit mit bekannt ist von einer unveröffentlichten Version von BBS Programm Ultracom BBS (UCBBS 1.4).

    Vielleicht hat ja einer von euch in einer seiner Diskboxen noch ein Kopie dieses Protokolls, ggf. mit einer kurzen Doku dazu ?!

  • Es wird langsam mal wieder Zeit für ein kleines Update.

    Nachdem ich vor einigen Monaten mir auch ein Ultimate64 Elite besorgt habe, wurde heute mal die BBS Software damit ausprobiert. Es gibt ja schon zwei C64 BBS die auf einem Ultimate laufen und das gar nicht mal schlecht :)

    Allerdings haben beide mir von Problemen mit Punter Filetransfer berichtet. Also frisch ans Werk uns mal ein paar Downloads laufen lassen.


    Folgende Programme kamen zum Einsatz:

    - Striketerm 2014

    - CCGMS 2021

    - CCGMS 2001

    - HandyTerm 8.6

    - SupeRes Term 9.0

    - CGTerm 1.72b

    Alles in VICE 3.5 und tcpser, zusätzlich CCGMS 2021 als CRT im EasyFlash 3 in meinem C64C.

    Auf BBS Seite mein eigener C*BASE 3.1 Mod mit 48 MHz, die für den Punter Transfer nicht auf 1 MHz runtergetaktet werden.


    Ergebnis:

    - Leider bekam ich mit CCGMS 2021 keine Verbindung zu tcpser hin. Somit konnte ich keine AT - Befehle eingeben, nicht wählen, letzlich nicht testen.

    Deswegen CCGMS 2021 auf's EF3 gepackt, in den C64, Wifi Modem dran, keine Besserung, d.h. keine Kommunikation mit dem Modem -> fail (frag mich was da falsch läuft ?!)

    - CCGMS 2001 funktionierte perfekt. Keine Probleme mit Multi Downloads

    - Striketerm ebenso mit Protokoll "Multi-Punter"

    - HandyTerm versucht den Transfer zu starten, sendet aber "G" anstatt "GOO", weswegen das BBS nicht erkennt, daß das Terminal loslegen will -> fail

    - SupeRes Term funktionierte perfekt.

    - CGTerm 1.72b kann kein Multitransfer. Single Transfers mit Punter funktionieren damit aber auch.


    Wenn ich noch weitere Terminal Programme ausprobieren soll, bitte meldet euch :)

    Uploads werden morgen getestet. Für heute Nacht ist erstmal schluß :)

  • Vielleicht solltest Du nochmal CCGMS 2019 und CCGMS Ultimate testen.Sollten beide auch nicht gehen so müßte man mal Alwayz kontaktieren.

  • Aber was ist CCGMS 2001?

    Das ist eine alte Version von Onslaught. Hat als "Specialfeature" ANSI ja / nein und ein Chatwar Feature on / off (nie ausprobiert was das kann oder sein soll). Hatte ich zufällig auf einem D64 Image da.

    Sollten beide auch nicht gehen so müßte man mal Alwayz kontaktieren

    Alwyz macht nichts mehr mit CCGMS. Sein BBS ist ebenfalls offline.

    Kann die beiden Versionen aber gerne noch mit VICE 3.5 ausprobieren. Ein U2 habe ich leider nicht und das U64 wird für den Test für's BBS gebraucht.

  • Gerade noch mal ein paar Testläufe gemacht:


    - mit CCGMS 2019 und Ultimate funktioniert die Kommunikation VICE 3.5 (Standard Speed rund 1MHz) per Userport zu tcpser (2400 Baud) noch. Damit funktionieren auch Punter Multiup- und downloads

    - mit CCGMS 2020 und 2021 keine Chance.


    Kann das einer von euch mal Gegenprüfen, ob CCGMS ab der 2020er Verision mit VICE noch funktioniert ?


    Uploads mit den anderen Terminals folgt.

  • Uploads sind nun auch alle durch. Auch hier wie bei den Downloads, alle Terminal Programme funktionierten außer HandyTerm und CCGMS 2020/21.

    Zusätzlich habe ich auch mal ZTerm 1.0f ausprobiert, aber leider funktionieren auch hier keine Up- / Download mit Punter Multitransfers (mehr).

  • Hier nochmal was Alwyz zum Update auf 2021 gepostet hat:


    As good as it gets, pretty much.
    NEW in v2021:
    Punter stack and Unlisted dialer bugs have been eliminated
    Support in autodialer for Zimodem and related WiFi device firmware that prefer an ATD prefix to ATDT.
    As always, Easyflash cartridge version with save/load phonebook from cart option available
    To set up your Ultimate for Swiftlink emulation:
    – ACIA / Swiftlink on.

    – DE00/NMI

    – CTS Active (low)

    – Command interface off if you want to use the 64k REU Buffer. (looks like there may be conflicts)

    – Cartridges off (Swiftlink uses DE00 cartridge area)

    – In CCGMS, Set modem to Swift / Turbo DE, and baud rate to 38400.



    What is here:



    Pretty much anything you could want in a modern C64 Terminal program

    40 column Color Graphics Petscii / Ascii / Ansi terminal modes

    Punter / Multi-Punter / Xmodem / Xmodem-CRC File Transfers

    Support for User Port / UP9600 / Swiftlink serial devices

    Baud Rates from 300-38.4k

    17XX REU Buffer 64k Support

    Easyflash Cartridge Phonebook / Configuration load/save

    Autodialer phonebook to store all of your BBS addresses, user names, and passwords

    DOS Wedge with support for drives #8-30

    Macros, Screenshots, Themes, and lots of little extras

    NTSC and PAL compatible for proper user port timing.



    What isn’t here:



    RR-Net Support.

    IDE64 Compatibility.

    80 Column Emulation.

    Protocols for XModem-1k / YModem / ZModem / HModem

    Support for devices other than a 17XX REU, Easyflash, and Swiftlink which use the cartridge port (Lt. Kernal I’m looking at you)

    100% support for hardware acceleration devices (SuperCPU etc). Certain conditions may affect file transfer handshake timing.



    This is my final version of CCGMS. As I’ve found all of the bugs I’ve been able to find, and added all the features I wished to add, I will no longer be maintaining this program or running the support BBS for it, Afterlife. Source code is in the download link for those who wish to take over and add more features.

  • Mensch, wie die Zeit rennt. Also Nachtrag zu o.g. Tests mit meinem Ultimate64:

    Der Fehler warum bei machen Terminal Programmen die Punter Transfers nicht liefen, lag tatsächlich am Punter Protocol vom BBS.

    D.h. C*BASE 3.2 ist betroffen und das 6 Blocks kleine Punter Protocol bei Cyborg/Moses Mod. Ggf. das 6 Blocks Punter beim TAO Mod auch ?!

    Das war echt ne Debug Arie... jedenfalls läuft bei mir jetzt das Punter C1 wieder wie es soll. Und zerschiesst auch nicht mehr den Online Timer.

    X-Modem1K hatte ebenfalls den Online Timer zerschossen -> ist auch gefixt. X-ModemCRC muss noch....


    Das BBS eigene externe Terminal (c/term) bekam in den letzten Tagen auch mal eine massive Überarbeitung und ist nun noch stärker ins BBS eingebunden, d.h. es werden diverse BBS eigene ML Routinen verwendet und BBS Status Files abgefragt anstatt das alles im Terminal Code selbst zu verwursten, die dann Einstellungen automatisch übernehmen (Baudrate, Liebling Transferprotokoll etc.).

    Der Textprompts Editor wurde angepasst und debuggt. Läuft nun für beide (!) Textprompts Files und es können einzelne Prompts aus anderen Textprompt Files übernommen werden.

    Der Accessgroups Editor funktioniert nun endlich wie er soll und wurde für alle Einstellung für meinen Mod (quasi fast wie beim original C*BASE 3.1) erweitert.

    Das System Setup Tool ist fast fertig. Hier sind noch Restarbeiten für die Einstellungsmöglichkeiten zum Mitternachts / Datumswechsel-Lauf nötig.

    Der Userrank / Toplister ist jetzt gerade in der Anpassung. Im Moment gefällt mir die Top20 Ausgabe noch nicht. Und es fehlt mir ein schönes Top10 Charts PETSCII Logo dafür. -> Wer möchte, kann gerne eins für mich erstellen :)

    c-network und c-midnight schiebe ich noch vor mir her....


    Erste Versuche Y-Modem batch einzubauen sind bisher leider am Platzmangel gescheitert. Ich hoffe dass ich da noch ein paar Bytes gespart bekomme, sowohl im Protocol als auch im BBS selbst.

    Z-Modem würde definitv zu groß werden. Ginge ggf. mit SuperRAM oder REU, aber dazu fehlt mir das Know-How und die Hardware hat auch nicht jeder SysOp parat...


    Alles in allem sieht es langsam so aus, als ob mein Mod in Richtung Zielgerade marschiert.


    Zum guten Schluß noch die eine oder andere Frage zum Ultimate64:


    Funktioniert das Ultimate64 auch mit einem CMD Turbo232 Cartridge ? Möchte hier nicht experimentieren und mir ggf. Hardware schrotten....

    Gleiche Frage, aber mit CMD RamLink ? Leider gibt es ja sonst keine andere Möglichkeit eine CMD-HD über den Parallelport anzuschließen.

    Kann man irgendwie die PowerLED oder ein LED-Band so ansteuern, dass bei Swiftlink Carrier (DCD) eine LED leuchtet ?

    Aktuell ist am BBS ein RS232 Tester zwischen Turbo232 Cart. und dem RS232 Kabel. Der zeigt per LED den Status der einzelnen Leitungen an.

    Beim U64 läuft das BBS im Blindflug. Da sehe ich nie (ohne Monitor) ob da gerade einer online ist oder nicht.

  • Möchte hier nicht experimentieren und mir ggf. Hardware schrotten....

    Wer möchte das schon? ;) Gerade darum am besten mal Gideon fragen. Falls da jemand schon mal experimentiert und Pech gehabt hat, ist das vielleicht schon an Gideons Ohr gedrungen zwecks Fehlerbehebung. Zumindest bei github finden sich jedenfalls keine Hinweise auf Fehler im Zusammenhang mit der von dir genannten Hardware. Allerdings ist das ja auch recht seltene Hardware. Hat evtl. noch niemand getestet...


    Kann man irgendwie die PowerLED oder ein LED-Band so ansteuern, dass bei Swiftlink Carrier (DCD) eine LED leuchtet ?

    Kann jetzt nur vermuten, dass sowas prinzipiell möglich ist (geht in anderer Hinsicht ja auch schon). Das müsste dann für RS232 sicher noch extra in die U64-Firmware reingeklöppelt werden. Ein Grund mehr bei Gideon selbst direkt mal anzufragen.

  • Funktioniert das Ultimate64 auch mit einem CMD Turbo232 Cartridge ?

    Ich hab es probiert und nicht zum laufen bekommen :-(
    Keine Ahnung warum... aber immerhin ist nichts kaputt gegangen.


    zu den anderen Dingen sagen ich einfach mal: WOW! Ich bin gespannt...

  • Y-Modem batch läuft nun und wird dieses Wochenende auf dem BBS einziehen zusammen mit ein paar weiteren Neuigkeiten....

    Umsetzungen für andere C*BASE Mods sind bereits in Arbeit....


    pcollins war so nett ein Video dazu aufzunehmen:

    Y-Modem batch uploads auf dem Testsystem


    Übrigens ist heute "Geburtstag". 3 Jahre ist das RaveolutionBBS nun wieder online.:thumbsup: