Hello, Guest the thread was called30k times and contains 191 replays

last post from Bender at the

Schneller D64-Writer fertig

  • An alle, bei denen der Writer während des Schreibvorgangs hängen bleibt:
    Bitte probiert mal die angehängte Debug-Version des Plugins aus. Es handelt sich hierbei um eine Version, die keinen Zugriff auf die Floppy durchführt, also nichts schreibt. Stattdessen wird einfach versucht, das komplette D64-File sektorweise von der Karte einzulesen, wobei auf bekannte Weise der Fortschritt angezeigt wird (nur deutlich schneller als mit Disk-Zugriff ;) ).
    Läuft alles glatt, landet man nach ein paar Sekunden wieder im Browser. In diesem Falle ist klar, dass der Zugriff auf die SD-/MMC-Karte schonmal funktioniert. Bitte postet dann mal, was für einen Laufwerkstyp Ihr verwendet.


    Wenn das Plugin immer noch hängen bleibt, postet bitte, was für einen Kartentyp (Hersteller/Größe) Ihr verwendet, und ob es sich um eine SD- oder MMC-Karte handelt.


    CU
    Kratznagel

  • Hallo Kratznagel,


    danke für die Debug Version. :) Die Version läuft soweit schon mal ohne Fehler, Kartendaten siehe andere "Mail" von mir.


    Ich habe an meinen C64C die 1541-II hängen (Du weisst schon, die kleine, schmale...)Am C128 D Blech, wie gesagt die interne 1571.


    Jiffy DOS habe ich bei beiden Geräten auch mal deaktiviert (Auch Super Jiffy DOS!) ohne Erfolg.


    Du kannst Dir das abstürzen am besten so vorstellen, wenn Du bei Deiner Debug Version während der Fortschrittsanzeige die Karte aus dem MMC ziehst! :D


    Manchmal geht das Plugin etwa bis zur Hälfte, ein anders mal stürzt das Plugin schon nach ein paar Tracks ab... :(



    Oliver W.

  • Hi OliverW,


    so langsam kommen wir dem Problem näher. Deinem Posting habe ich entnommen, dass Du in beiden Rechnern, mit denen Du getestet hast, JiffyDOS verbaut hast. Ein anderer User, der auch JiffyDOS besitzt, hat genau das gleiche Problem wie Du: Der Rechner hängt sich während des Schreibens auf, egal ob JiffyDOS aktiviert ist, oder nicht.


    Evtl. kommt die von mir verwendete Floppyroutine nicht mit JiffyDOS-ROMs klar. Hast Du zufällig die Möglichkeit, das original-ROM wieder einzusetzen? Wenn der Writer dann funktionieren sollte, haben wir die Fehlerursache gefunden...


    CU
    Kratznagel

  • Quote

    Original von BastetFurry
    Ich dachte immer sowas macht man eh immer mit nem OS-Umschalter?


    Ich weiß auch nicht so recht... Besteht JiffyDOS nicht aus zwei ROMs (eins für den C64 und noch eins für die Floppy)? Muss man dann am Rechner U N D an der Floppy umschalten, wenn man auf die original-ROMs zugreifen will? Oder wird per Software-Befehl umgeschaltet?
    Ich habe selbst leider nicht die geringste Ahnung von JiffyDOS. :rolleyes:


    CU
    Kratznagel

  • Hallo Kratznagel,



    ja, in beiden Geräten ist Jiffy Dos.
    Bzw: Beim C64 in der RamLink oder Super64CPU und beim C128 fest eingebaut, jeweils für die eingebaute 1571 UND für den C128 mit Kippschalter abschaltbar. (Wie halt bei der RamLink auch...)


    Bei der 1541-II ist es etwas anders: Hier habe ich SuperJiffy DOS von Jochen Adler drin, das aber ebenfalls mit Kippschalter abschaltbar ist: SuperJD/normal/JD


    Ich hatte immer bei beiden Geräten (C64 + LW; C128 + LW) per Kippschalter das JD deaktiviert. Trotzdem ging's nicht. Hm, ist denn wirklich sooooo ein großer Unterschied zwischen "normal Commodore Modus" und dem echten ROM??


    Das zurückrüsten ist daher nicht sooo einfach... ;) Aber ich könnte gerne mal einen anderen, "nackten" (nicht umgerüsteten) C64 morgen testen, ob's da dann geht. Jetzt bin ich zu müde... :zzz:



    Oliver W.

  • Hab gerade auf 0.92 up- und dann wieder downgedatet.
    Auch bei mir bleibt der 0.92er während des Schreibens hängen, bzw. springt VOR dem Ende Schreibens zurück in den Filebrowser. Das Directory ist okay, aber laden lässt sich nichts.
    Bei 0.91 ist alles okay.
    Toshiba SD-Karte 512MB

  • Hmm, sehr merkwürdig. :rolleyes:
    Die einzige Änderung in 0.92 sind die Bildschirmfarben, die zu Programmbeginn explizit gesetzt werden. Am eigentlichen Schreibvorgang habe ich nicht das geringste geändert. Das es gerade bei 0.92 einen Hänger gibt, muss Zufall sein. Vielleicht war die Diskette nicht in Ordnung?


    //edit: Ich experimentiere gerade mit verschiedenen Schreibgeschwindigkeiten herum. Es könnte evtl. sein, dass einige Floppies Probleme bekommen, wenn der Transfer zu schnell abläuft.


    Ich habe mal zwei neue Debug-Versionen angehängt, in denen der Transfer (hoffentlich zu Gunsten der Kompatibilität) etwas langsamer abläuft. Probiert sie doch bitte einmal aus.


    CU
    Kratznagel

  • Quote

    Vielleicht war die Diskette nicht in Ordnung?


    ...weniger. Habe zweimal formatiert (normale Formatierroutine) und auch testeshalber eine andere Disk genommen. Nix.
    Downgegradet...geht, auch mit der letzten Disk.

  • Hallo Kratznagel,



    ich habe nun (endlich) mal ein paar Tests machen können:


    - Wenn ich einen anderen C64 nehme (mit Original DOS) stürzt Dein Plugin (v0.92) weiterhin ab: liegt also nicht am Compi bzw. dem JiffyDOS des Compi.


    - wenn ich in der 1541-II das Jiffy DOS (bzw. das SuperJiffyDOS von Jochen Adler) mit dem Kippschalter ausschalte (also, das Original CBM DOS aktiviere) läuft Dein Plugin in den allermeisten Fällen ohne Probleme! ;)


    - wenn die Diskette vorher noch neu formatiert wurde (inkl. neuer ID !!!) funktioniert Dein Plugin eigentlich immer !! Wichtig ist echt die Neuformatierung...


    - Die Super64CPU kann eingeschaltet bleiben, *muß* aber im 1 MHz Modus sein !!



    Das selbe (!) gilt auch für den C128 D Blech mit eingebauter 1571! Auch hier hatte ich mit kompletter Neuformatierung, und ausschalten des 1571 JD's, keine Probleme mehr.



    Vielleicht hilft Dir das ja weiter. Wäre toll, wenn Du das mit der JD Kompatibilität hinbekommen könntest. :)



    Oliver W.

  • nochmal Kratznagel,



    ich habe gerade Deine beiden neuen Debug Versionen getestet: Beide (!) Versionen stürzen ab, auch wenn ich auf das Original CBM DOS umschalte, und ne frisch formatierte Disk verwende. ;)


    Die 03er Version sogar nur nach wenigen "Pünktchen"...


    Am stabilsten ist z.Z. echt die normale 0.92! :D



    Oliver W.

  • Hi OliverW,
    erstmal vileen Dank für Deinen Bericht.

    Quote

    Original von OliverW.
    - wenn ich in der 1541-II das Jiffy DOS (bzw. das SuperJiffyDOS von Jochen Adler) mit dem Kippschalter ausschalte (also, das Original CBM DOS aktiviere) läuft Dein Plugin in den allermeisten Fällen ohne Probleme! ;)


    Das ist auch logisch, der Writer benötigt das original CBM-ROM und ist definitiv NICHT für den Einsatz mit JiffyDOS geeignet. Ich gucke mal, was ich da machen kann.


    CU
    Kratznagel

  • Hat sich hier eigentlich noch was getan?


    In der CSDB ist die 0.92 noch nicht vorhanden, hat das einen bestimmten Grund?


    Ich hab das Plugin (0.92) heute zum ersten Mal getestet, hat auch funktioniert.
    C64-C, 1541-II, Sandisk 512 MB Karte, ca. 80 sec (schneller als cbm4win mit ca. 95 sec)
    Ich fände es noch praktisch, wenn die Tracknummern mit angezeigt würden, damit man nicht die Spalten zählen muss. ;)

  • :baby:
    Ich habe das Plugin 0.91 und 0.92 getestet. Zunächst funktionierte das 0.91. Habe irgendwann die Firmware auf 1.01. geflasht. Danach funktionierte weder 0.91 noch 0.92 und bei der Vers. 0.9.2. vom 18.11? zeigte er mir an, daß er etws tut aber schrieb nicht! Ich versuchte es mit 1541 und 1570. Schreiben ging dann nur ohne Plugin (also sehr langsam). Die Disketten waren dann aber nicht immer ausführbar!????? Liegt das an der Firmware 1.0.1. ? oder bin ich zu blöd? (Verwende eine 32 MB MMC Card) ?(

  • Quote

    Original von Pohli
    In der CSDB ist die 0.92 noch nicht vorhanden, hat das einen bestimmten Grund?


    Ich war wohl einfach nur zu faul. Schließlich können auch andere User Dateien in der CSDb hochladen. ;) Aber ich habe das eben mal nachgeholt.


    Quote

    Original von Pohli
    Ich fände es noch praktisch, wenn die Tracknummern mit angezeigt würden, damit man nicht die Spalten zählen muss. ;)


    Habe ich auch schon mal dran gedacht. Ich werde es mal testweise einbauen und gucken, wie es aussieht. :)



    @willy70: Ich habe auch die Firmware 1.01, da sollte es auch keine Probleme geben. Wird evtl. das Plugin gar nicht mehr geladen? Auf Deinen Screenshots ist jedenfalls nur der original D64-Writer zu sehen...


    CU
    Kratznagel