Hello, Guest the thread was called5.3k times and contains 76 replays

last post from Squidward at the

Wolfling [wip]

  • Hi


    Da ich die NES-Version nicht kenne, finde ich die Steuerung eigentlich so OK.
    Es gab bloss mal ein kleiner Bug, wenns denn ein Bug ist. Als mich ein Gegner von einer Plattform geschupst hat, hast sie das Spiel Aufgehängt. Siehe Bild


    Am Rand hatte man dann ein Farbwechsel. Aber sonst lief das Spiel ohne Probleme.
    Und über die Brück kam ich auch leicht rüber. Habe zwar zwei drei Anläüfe gebraucht, aber ansonsten war es nicht so schwer darüber zu laufen.
    Gespielt habe ich auf ViCE 3.1
    Freue mich schon darauf wenn du dein Spiel vollendet hast. :thumbsup:


    Gruß Drachen

  • Endurion : "durch die Wand boxen" hört sich nach Fehler an. Hä, wie soll das gehn?!
    Außerdem: Naja, überall draußen ist Mondlicht.
    Drachen : die Farben kommen, wenn ein nicht definiertes Sprite im Multiplexer landet. "Kann eigentlich nicht passieren"... Mist! Wohin hat dich der Gegner geschubst? Links sus dem Bildschirm raus? (weil ich seh sie nicht)
    RKSoft : Weil der Wolf manchmal in einem Block steckt? Um das zu verhindern, müsste ich 2x (statt 1x) die Hintergrund-Kollision aufrufen, deswegen nehm ich das in Kauf. Aber mal sehn, das wird immer wieder angesprochen...

  • Bei mir lief es.


    Super - wenn da was Komplettes draus wird werde ich ein dankbarer Abnehmer sein - finde ich sehr geil! :thumbup:

    Gruß, cp2.

    The one... 2201-db44f915.jpgthat started it all!
    Zitat von ZeHa: "Ich wäre noch für einen "das ist zu teuer"-, einen "das geht auch mit 'nem Raspberry Pi"-, und einen "das ist dann aber nicht mehr original"-Button" :D


  • Läuft alles. Allerdings habe ich sowas ähnliches wie oder auch exakt den Greydot'bug' im Rahmen. Links oben und rechts oben z.B. flackern 'Pixel' im schwarzen Rahmen, und während eines Raumwechsels sieht man ausserdem rechts unten im Rahmen immer einen Pixel flackern. Getestet auf einem Assy250469er. Das eigentliche Spielfeld (innerer Rahmen) ist aber komplett frei davon, ist also nicht so gravierend oder entscheidend das ganze.

  • Hier die (hoffentlich) korrigierte Version: wl4rooms2.prg
    Besser? Es sind auch einige Korrekturen vom Feedback aus lemon64 drin: Ling boxt schneller und Wolf springt schneller.
    Hab aber noch nicht nachvollziehen können wie man sich von Gegnern aus dem Bild kicken lassen kann.


    Ausserdem suche ich noch 1-2 Ideen fürs Level-Design, warum man die Gestalt wechseln muss.
    z.Zt. gibt's nur folgendes:
    - man braucht den Wolf um eine Tür aufzubrechen oder einen besonders langen Sprung auszuführen
    - man muss sich manchmal zurückverwandeln wenn man besonders hoch springen will
    Das wars auch schon. Ist ein bisserl mager...

  • -Wasser, wo nur der Mensch schwimmern kann
    -Andere Tiere (Rudel Wölfe), wo man als Mensch nicht lang kann
    -Flache, enge Stelle (zB. Röhre), wo nur Wolf durchkommt
    -Kurze Links-Rechte-Sprünge, die nur der Mensch kann (zB. Turm hoch, oder von Wänden abstoßen a la Castlevania)
    -Feuer, wo der Wolf sich nicht vorbeitraut
    -Finsternis,wo nur der Wolf Konturen sieht
    -Schnelle Flucht (zB. vor rollendem Fels), die nur der Wolf schafft
    -Extreme Steigung oder "Rankenklettern", nur für Menschen möglich
    -Rutschiger Untergrund, nur für den einen oder anderen möglich
    -Beute, die nur der Wolf fangen kann
    -Schlüssel\Hebel, die nur der Mensch nutzen kann
    -NPCs in Tier oder menschl. Form, zum Reden in der jeweiligen Form

  • Diese springenden Dots kommen mit dem Update leider immernoch, so in etwa rechts oben (links oben aber zudem rel. genauso) über der Spitze des rechts oben letzten Blocks(grauen Steins). Das nur so als Lagebeschr., hauptsächl. im Rahmen.
    Aber der flackernde Punkt rechts unten, beim Raumwechsel (wie ich oben zusätzl. erwähnt), der ist schonmal weg. Der ist also mit dem Update weg-gefixt.


    Wenn ich das Spiel starte und gar nichts mache, flackert immer nur ein einziger Pixel rechts oben. Sobald ich aber z.B. bis zum rechten Rand laufe (oder auch nur etwas laufe, muss nicht bis ganz rechts sein oder irgendwas spezielles)
    und auch einfach fortan wird es mehr.. . Auch wenn ich dann wieder stehen bleibe.
    Manchmal erscheint ein Dot auch annähernd im inneren Rahmen, am Rand der äussersten grauen Steinreihe (so 1/6 der Steinbreite hineinragend, tiefer nicht).


    Das hier geht dann vielleicht auch bei Dir

    Nicht nur bei mir, jeder neue HMOS Assy250469er/C128er VICII hat das. ;)
    Dein verlinktes Programm tut jedenfalls nichts, keine Dots. Wenn das genauso gewolltt ist, ist's also ok. :)
    Eine Beschreibung wäre vlt. nicht schlecht, also bspw. ob man da irgendwas im Programm per Tastatur / Joy aktiveren oder ändern kann. Sonst weiß ja keiner (solange nicht eingeweiht) was das Bild und Programm darstellen / können soll.

  • Ahso, alles klar. Da bin ich auch schon selber drauf gekommen - dann aber wieder ausgeschlossen, weil ich mir nicht vorstellen konnte dass man mit den Dots sogar saubere unlückenhafte Linien darstellen kann.
    Ja, alles komplett lesbar, alle Linien da.