Hello, Guest the thread was called3.1k times and contains 58 replays

last post from Hagtrix at the

Ultimate64 -> Erfahrungsaustausch SID / Sid-Emulation

  • Ich bin am Wochenende endlich dazugekommen mich mal um den SID auf meinem U64 zu kümmern.


    Am Board rumzulöten war mir etwas zu heikel, darum habe ich (Puristen bitte weghören!) Pin 26 am SID rausgebogen und isoliert. Da ich sicher niemals den Eingang benötigen werde, war das für mich die pragmatischste Lösung.


    IMG_20180415_203011s.jpg


    Einen Jumper für den zweiten SID musste ich entfernen, da er dem rausgebogenen Beinchen im Weg war.
    Ergebnis: Jetzt klingt mein 6581 exakt so, wie ich es gewohnt bin. Die Samples haben die korrekte Lautstärke. Vorher waren sie deutlich zu leise.



    Wo ich schon dabei war, hab ich auch gleich einen Kühlkörper auf den SID aufgeklebt.


    IMG_20180415_204107s.jpg

  • IMHO ist die Emulation der UltiSID des U64 besser als die der SwinSID Nano, das waere rausgeschmissenes Geld.
    Aber technisch gehen tut das. ;)

    Besser würde ich jetzt nicht sagen, es sind beide recht schlecht und somit bringt es keine wesentliche Verbesserung, das ist korrekt. Im Vergleich zu einem 'echten' SID oder einem FPGASID/ARMSID/Swinsid Ultimate...

  • Hallo Ihr SID-Enthusiasten...


    Ich liebe den SID-Sound wie Ihr und durch die Möglichkeiten der Ultimate-Boards bin ich wieder so richtig auf den Geschmack gekommen :)

    Ich möchte allerdings, bzw. habe mich dazu entschlossen, die echten SIDs auf Ihrem angestammten Platz in meinen 64ern zu belassen.

    Kurzfristig hatte ich mal einen SwinSID nano ausprobiert und war über dessen "Klangfähigkeiten" erschrocken. Das war Schepper und Quiken anstatt sattem SID-Sound.


    Zu Anfang, also bei den ersten Firmware-Revisionen, fand ich die UltiSIDS des Ultimate noch nicht so gut klingend und habe mich daher bei meinem Ultimate-Board für zwei ARMSIDs entschieden und bin damit absolut zufrieden - klingt klasse! Gut, so hier und da merkt man, dass er ARMSID mal etwas Probleme bei einem Tune hat, aber insgesamt wunderbar.


    Zwischenzeitlich, mit neuem Firmwares hat aber auch der UltiSID massiv aufgeholt und klingt auch echt super... Vielleicht waren die anderen Ausgaben für die SID-Nachbauten gar nicht nötig? Naja, ist Hobby, ich hab Spaß dran... Kennt Ihr ja...


    Habe mir dann auch begeistert ein Ultimate Elite gekauft und darauf dann den FPGASID mit Dukestahs Adapterplatine eingesetzt. Habe dann zwar (vielleicht habt Ihr die Beiträge in den anderen Threads gelesen) nur mit einigem Hin- und Her zu meiner Lösung gefunden, dass der Pseudo-Stereo-Sound mit 6581/8580 (pro Seite getrennt) abgespielt wird. Insgesamt scheint aber hier noch nicht was ganz zu stimmen, denn so richtig wie er soll bei allen Einstellungsvarianten verhält sich der FPGASID noch nicht...


    Jetzt waren kurz noch SwinSIDUltimates zu bekommen - und auch da, obwohl ich eigentlich gut versorgt war, habe ich mir zwei Stück zugelegt. Möchte eben das für mich Beste finden :)

    Jaaaaa.... Konfiguriert, eingebaut, Klang toll, LEDs sehen schick aus beim Spielen...

    Aber leider wieder ein Problem im Ultimate Elite...

    (Ich habe zwar noch das "normale Ultimate" will da aber nicht gegentesten - das System läuft und never touch und so...)


    Ja, wo ist das Problem? Störgeräusche! Und zwar sogar dann, wenn die Sockel abgeschaltet sind.

    Also, sind keine oder FPGASID mit Dukestahs Platine verbaut - ist absolute Stille, wenn keine Musik gespielt wird.

    Setze ich nun die SSUs ein... ist es egal, ob ich die Steckplätze der Chips aktiviere oder nicht, ich habe Störgeräusche, die auch abhängig sind vom Bildschirminhalt - so wie man es manchmal von alten Röhrenfernsehern kennt...


    Wie das klingt?

    Hört selber rein:

    https://www.dropbox.com/s/b8ja…o-20190814232600.wav?dl=0


    Audio kommt mit diesen Störgeräuschen über HDMI raus und auch die Streammitschnitt (die WAV stammt direkt aus dem Stream des U64Streamers) hat diese Störungen - sie müssen also schon auf dem Board entstehen...

    Hat jemand eine Idee!? Wäre sehr dankbar...


    Gruss

    Hagtrix


    Hänge auch mal Config-Screenshots an...

  • Hm, also ich hatte das auch immer mal als ich die Adapterplatinen entwickelt hatte. Mein Eindruck war, dass der SID bzw Sidersatz nicht alle 'Signale' vom Ultimate Board bekommt und irgendwo zwischen Reset und 'ich spiel jetzt mal was Sinnvolles' hängen bleibt. Weil, meistens ist das weg wenn man dann was Richtiges abspielt. Mein Verdacht ist ein Kontaktproblem zwischen Sockel und SID/Sidersatz. Das Standard U64 verwendet ja Federkontaktsockel und ich hab da mit den diversen Adaptern und Ersatzsids da immer wieder runde Pins reingedrückt. Das mögen Federkontaktsockel nicht so wirklich und leiern ein wenig aus. Bei Elite kann ich mir vorstellen, dass die Pins nicht weit genug in den Sockel reichen und nur wenige Millimeter Kontakt zu den Klemmkontakten haben. Ähnlich beim Reloaded 1&2, da springen teilweise die Platinen aus dem Sockel wenn die Platine unten ebenfalls bestückt ist und die Pins nicht weit genug im Sockel stecken. Ich bin da auch nur drauf gekommen weil unwissenschaftlicherweise 'dran wackeln' den Effekt entweder provoziert oder behebt. Das ist natürlich keine Vorgehensweise die ich generell empfehle sondern half mir nur zur Eingrenzung des Problems. Ein zweiter Verdacht, ebenfalls basierend auf Kontaktproblem, ist die Versorgungsspannung. Treten hier bedingt durch minimale Kontaktflächen Spannungsverluste auf, reagieren SID & Co ebenfalls irritiert und erzeugen Unsinn.

    Allerdings, und jetzt kommt das große Aber, klingt das bei dir anders, bei mir war das schon ziemlich eindeutig digitaler Quatsch. Normalerweise würde ich hier auf fehlerhaftes Video/Audiokabel tippen, das Videosignal streut in das Audiosignal ein. Da du ja aber HDMI verwendest, kann das eigentlich nicht sein. Wie verarbeitest du denn das HDMI Signal weiter? Es gibt auch HDMI Capture Karten die ziemlich viel Unsinn machen...

  • Ich leite den HDMI Output in einen Splitter, der das Bild zum TV schickt und das Audio per Chinch auf meine Stereoanlage.

    Aber die "Aufnahme" ist ja ein gerippter Stream aus dem U64 Streamer Tool. Also keine Aufnahme aus einem Grabber oder Soundkarteninput.


    Wie gesagt, das Problem mit den Störgeräuschen fängt schon allein durch das Einsetzen der SSU an - der Effekt ist auch da, wenn ich die Sockel auf "Disable" stelle...

  • Ich dachte mir zuerst, dass ich auch zwei echte SIDs in mein Ultimate64 Elite einbauen werde, hab das dann aber doch gelassen, um nicht meine schönen c64 (zwei unbenutzte neue, mit intaktem Garantiesiegel) zu schlachten. Und so wie ich finde, war das eine gute Entscheidung - ich finde die simulierten UltiSIDs sind in meinen Ohren so nah am Original dran, dass sich der Einbau für mich nicht rentiert hätte. Puristen mögen einen Unterschied ausmachen, für mich ist der Unterschied nebulös.


    Würde man eigentlich nur den SID Chip alleine irgendwo kaufen können? Das wäre unter Umständen eine Überlegung wert...

  • Hab grad geschaut - SID Chips alleine werden pro Stück für über 50 Euro verkauft?? Oder hab ich was falsch verstanden? Ich hab eine komplette C64C Platine für 50 Euro zu verkaufen und kein Mensch will das haben - vielleicht sollte ich nur den SID runternehmen und den Rest wegwerfen...

  • Ich leite den HDMI Output in einen Splitter, der das Bild zum TV schickt und das Audio per Chinch auf meine Stereoanlage.

    Aber die "Aufnahme" ist ja ein gerippter Stream aus dem U64 Streamer Tool. Also keine Aufnahme aus einem Grabber oder Soundkarteninput.


    Wie gesagt, das Problem mit den Störgeräuschen fängt schon allein durch das Einsetzen der SSU an - der Effekt ist auch da, wenn ich die Sockel auf "Disable" stelle...

    hm, dann bliebe bald nur noch Netzteil oder der Splitter streut in das Ultimate64 zurück. Wenn du den Stream aktiv hast und das HDMI Kabel abziehst, klingt es dann auch noch so?

  • Hab grad geschaut - SID Chips alleine werden pro Stück für über 50 Euro verkauft?? Oder hab ich was falsch verstanden? Ich hab eine komplette C64C Platine für 50 Euro zu verkaufen und kein Mensch will das haben - vielleicht sollte ich nur den SID runternehmen und den Rest wegwerfen...

    die Platine würd ich dann nehmen ;)